Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
9 posts
Page 1 of 1
Hallo,

ich nutze die Pro Version seit vielen Jahren. Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass ein neu angelegter Song in welchen ich die aufgenommenen Waves reinziehe (ich recorde auf einem anderen Rechner mit einem anderen Programm) beim Speichern einfriert. Das dauert ca. 20 Sekunden, dann läuft das Programm ohne Probleme weiter.

Zwischenspeichern, ohne Änderung geht sofort, nur nach einer Änderung hängt S1. Auch das Schließen des Songs dauert die gleiche Zeit.

Ist schon nervig.

Hier noch die Rechnerdaten:
Intel I5-9600k 3.70 GHz
16 GB Ram
Win 10 64 Bit.

Ich habe schon bei Google und hier im forum gesucht und bin leider nicht fündig geworden.

Wäre schön wenn jemand helfen könnte
User avatar
by AriAhrendt on Thu Dec 05, 2019 8:59 am
Hallo,

und das passiert mit einer älteren Version als 4.5.5 auf dem selben Rechner nicht?
Mit welcher Vor-Version ging es denn noch flüssig? Also ab wann hat sich was geändert?

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by CilentCipha on Thu Dec 05, 2019 11:10 am
Der Rechner ist ungefähr 1 jahr alt. zunächst lief es, dann ist es vor ein paar Monaten aufgetreten. Hab ne Weile wenig gearbeitet mit S1 und jetzt wieder verstärkt. Kann leider keine genaueren Angaben machen.
User avatar
by CilentCipha on Thu Dec 05, 2019 2:03 pm
Ich hab zumindest einen Anhaltspunkt. wenn ich den netzwerkstecker ziehe läuft alles wie es soll.

Ich brauch aber Netz zum Daten schieben, hat jemand eine Idee?
User avatar
by AriAhrendt on Fri Dec 06, 2019 7:07 am
Hallo,

das was da passiert ist, dass es irgendwann einmal in Studio One einen Zugriff aufs Netzwerk gegeben hat. Wo genau, kann ich nicht sagen. Du hast irgendwann einmal eine Datei, oder Waves oder einfach nur was gebrowsert oder sonst wie aufs Netzwerk zugegriffen. Beim Speichern wird dann das Betriebssystem angetriggert, sich diesen Pfad anzuschauen. Und wenn Windows sagt "Ja moment, ich muss da erstmal kurz nachgucken", dann kann das gerade bei Netzwerksachen schonmal ganz schön dauern.

Was könntest du tun?
Versuche mal das Projekt sauber zu halten und zb alle Spuren und Dateien in wirklich einem Projektordner beisammenzuhalten. Das gilt auch für Soundsets, alle Libraries, Audiofiles und eigentlich sogar VST-Effekte und Videos.

Ein weiterer Versuch wäre, die Settings-Datei zu löschen (Studio One.settings), nach dem du sie gebackupt hast. Dabei muss Studio One geschlossen sein! Dann könnte es nämlich sein, dass sämtliche früheren Pfade, die aufs Netzwerk verweisen, resettet werden. Das gute ist, deine Hardware, oder die Softwareversion oder Netzwerkkarte ansicht etc. haben erst einmal gar nichts damit zu tun. Es ist ein File-referenzierungs-vorgang, der vom Betriebssystem selbst angetriggert wird. Studio One wartet lediglich, bis das OS fertig ist.

Gruß und viel Erfolg!
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by CilentCipha on Fri Dec 06, 2019 1:30 pm
Hallo Ari,

danke für deine Tipps. Ich habe das mit der .settings Datei ausprobiert - war leider erfolglos.

Ich arbeite nur mit Songs - brauche keine Projekte. Die Stems gehen wie beschrieben übers Netzwerk dann auf den Bühnen PC und werden dort in die Bühnensoftware eingebunden. Das funktioniert seit Jahren und hat sich bewährt. Selbstverständlich habe ich alle Dateien, welche bearbeitet werden in einem Ordner, da bin ich sehr gewissenhaft.

Ich hab mir eine Verknüpfung auf dem Desktop angelegt um damit das Netzwerk abzuschalten. Ist eine Krücke, allerdings keine Lösung.
User avatar
by AriAhrendt on Sat Dec 07, 2019 7:27 am
CilentCipha wroteIch arbeite nur mit Songs - brauche keine Projekte.

Das ist wohl ein Wortmißverständnis. Ich sprach nicht von Projekten. Ich sprach von einem gebündelten Songordner, wo sich alle relevanten Files drin befinden. Wirklich all. Ohne weitere Zugriffe aufs Netzwerk.

CilentCipha wroteDie Stems gehen wie beschrieben übers Netzwerk dann auf den Bühnen PC und werden dort in die Bühnensoftware eingebunden. Das funktioniert seit Jahren und hat sich bewährt.

Davon höre ich jetzt das erste Mal. Was meinst du mit "wie beschrieben"? Ja aber dann hast du ja die Erklärung. Dann passt das ja zu meiner Beschreibung in meinem vorherigen Text oben.

Ich würde zukünftig Songs vermeiden, die in irgendeiner Art und Weise aufs Netzwerk zugreifen (müssen). Sofern du rein lokal arbeitest, wird es diese Probleme auch nicht geben. Wie oben beschrieben sucht das Betriebssystem nach referenzierten Files im Netzwerk. Ich würde das wiegesagt vermeiden.

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by CilentCipha on Tue Dec 10, 2019 3:09 pm
Ich denke ich habe den Fehler gefunden. Es war ein Netzwerkproblem am Bühnen PC. Nachdem ich dort den DNS-Cache geleert habe läuft wieder alles wie gewohnt. Vielen Dank an alle die geholfen haben.
User avatar
by AriAhrendt on Tue Dec 10, 2019 5:32 pm
Dann freue ich mich, eine gespaltene Persönlichkeit zu sein und helfen konnte. :+1

Für die Zukunft würde ich trotzdem den letzten Beitrag im Hinterkopf behalten. Das was bei dir passiert ist, ist nicht zwingend ein Fehler, sondern ein ganz normaler Netzwerkzugriff wegen referenzierter Daten. Das solltest du lediglich vermeiden.

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit

9 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest