Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
2 posts
Page 1 of 1
Guten Morgen Ari und liebe Presonus Gemeinde,


(Kurzvorstellung) :D

es ist mein erster Beitrag hier, somit stelle ich mich anstandshalber kurz vor.
Bin der Michael aus der Schweiz und ein leidenschaftlicher Hobbymusiker (seit Mitte der 90er).
Nach jahrelangem Hin und Her zwischen verschiedenen DAW’s, habe ich mich für Studio One entschieden (damals v2).
Meine Bewertung einer DAW konzentriert sich nicht nur auf das eigentlicher Produkt und dessen Funktionsumfang.
Faktoren wie Kopierschutz, Kundensupport oder Umgang mit Kundenbedürfnisse, das alles ist für mich aus­schlag­ge­bend.
Die logische Konsequenz aus meiner Kriterien ist eine klare Entscheidung für Studio One, dessen Richtigkeit ich täglich und unverändert als erwiesen empfinde (auch in Problemfällen).


(Frage/Problem) :cry:

Ich spiele gerne Melodien Live ein, über mein Roland A-90 MIDI Controller.
Um es lebendiger zu machen, spare ich nicht an Pitch Bend und Modulation.
Daher während ich es einspiele (Record), benutze ich gleichzeitig Pitch & Modulation Controller.
Leider werden die Automationen in Part Automation (also in den MIDI Clip selbst) geschrieben, wenn ich gleichzeitig ein MIDI Clip mit RECORD erzeuge/aufnehme.
Die erzeugte Automationen kann ich dann nur in MIDI-Editor erst richtig einsehen bzw. editieren.
Des Weiteren geht es mir auch um bereits bestehende MID-Clips mit Automationen, die ich dann in Projekt hinzufüge.
Ich vermisse neben dem “REMOVE PART AUTOMATION”-Menü (siehe Bild) ein (ich nenne es mal) “EXTRACT/MOVE PART AUTOMATIONS TO AUTOMATIONS TRACKS”-Menü.
Das wäre für mich eine grosse Verbesserung und Erleichterung was die Bearbeitung und Übersicht dessen angeht.

Ari, ich wäre dir wirklich sehr Dankbar wenn du mir sagst, ob solche Funktion bereits gibt und ich nur Tomaten vor den Augen habe.
Andernfalls, ob solche Funktion doch nicht gibt und ob es Sinnvoll wäre sich Gedanke über solche Implementierung zu machen.
Im solchen Fall, wäre ich für ein eventuell vorhandenen “Workaround”-Vorschlag wirklich sehr Dankbar.

Wünsche euch allen einen schönen und erholsamen Sonntag! :thumbup:

Attachments
Remove Part Automation.png
User avatar
by AriAhrendt on Mon Apr 08, 2019 6:33 am
Hallo Michael,

schön dass du da bist und Grützli!

Also Studio One unterscheidet zwischen Partautomation und Trackautomation. Partautomation ist das, was du beschreibst. Es wird direkt bei der Aufnahme in einen Instrumentenpart reingeschrieben und ist im Editor editierbar. Auch nur dort. Oben im Arrangement befindet sich hingegen die Trackautomation. Dort können sämtliche Parameter auf Trackebene automatisiert werden. Völlig unabhängig von befindlichen Parts oder nicht. Zb Volumefader findet dort statt. Auch können da sämtliche Insert-FX oder VSTi-Parameter gesteuert werden. Völlig egal ob da gerade ein Part (MIDI-Kasten) liegt oder nicht.

Also oben = Trackautomation (oder Spurautomation)
und im Editor = Partautomation

Ich hoffe, die Erklärung macht schon einmal Sinn, dass du weißt, warum es so ist, wie es ist.

Beste Grüße
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit

2 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: miratonemoog and 3 guests