Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
4 posts
Page 1 of 1
Unter Studio One V3.5 funktioniert alles einwandfrei, aber unter S1 V4.1 wird das Plugin nicht erkannt. Schon alles neu installiert (Softube, S1 V4), Blacklist zurückgesetzt, Werkzeug im Browser gecheckt ... Nix hilft. andere VST3 Plugins funktionieren einwandfrei. Die Datei Console 1.VST3 ist unter programme\common files\VST3 vorhanden.

Hat jemand S1 V4 mit Softube Console 1 im Einsatz?

Mein System ist in meiner Signatur beschrieben.
Last edited by gaetzsch on Mon Nov 12, 2018 10:52 am, edited 2 times in total.

Windows 10, Intel I7-7700K, Gigabyte GA-Z170X-ULTRA GAMING, 16 GB RAM, Sonodyne SM 200AK, ESP 400Series Telecaster, Ibanez LR 750, Fender Precision Bass, Presonus Faderport 16, Presonus Quantum, Presonus Central Station, SPL Phonitor Mini, Akai LPD 8, TL Audio A2, TL Audio A4, Studio One 4 Pro, CTC-1, Plugins: Izotope, Jamstix 4, Lexicon, Melodyne, Meldaproduction, Plugin Alliance, SSD4, EZ Drummer 2, Waves
User avatar
by MarkusHassold on Sun Nov 11, 2018 1:34 pm
Bei mir funktionierte Console 1 in allen Versionen von S1 einwandfrei - auch in 4.1 und 4.1.1. Benutze es ständig.

Ist das Console 1 Plugin auf dem neuesten Stand? Schon Gobbler geöffnet und gesehen, ob es Updates gibt?

Presonus Firestudio Tube, Firestudio Project with Universal Control 1.7.6, Presonus Faderport, Bluetube DP, HP 4, Bluemax.....

Presonus Studio One Pro 4.1.1
Celemony Melodyne Studio 4.2
Softube Console1 MK II, Volume 2

- Mac Mini 6.2, (2014), internal SSD+HD, 2,3 GHz Core i7 quad, 16 GB RAM, MacOS 10.13.6 High Sierra
(- MacBookPro 4.1, 17" ( late 2008 ) with internal SSD, 2,5 GHz Core2Duo, 4 GB RAM, MacOS 10.11.6 El Capitan),
External harddisc (3.5" - 7200 rpm) (with eSATA connection through a Sonnet express-card on the notebook or USB3 on the Mac Mini).
User avatar
by gaetzsch on Mon Nov 12, 2018 7:24 am
Danke für die Info. Ich sehe aber, dass du mit MacOS arbeitest. Bei mir ist es Windows 10. Mir wurde eine Demo von Softube zur Verfügung gestellt. Daher gehe ich davon aus, dass es die neueste Version ist. Ich werde heute Abend mal die S1 settings-Datei löschen. Das habe ich als Tipp noch im Netz gefunden. Obwohl ich dachte, dass beim Deinstallieren diese Datei auch gelöscht wird. Wahrscheinlich aber nicht, denn nach Neuinstallation sind auch gleich mein Quantum und mein Faderport sichtbar ohne diese in S1 neu zuordnen zu müssen.

Windows 10, Intel I7-7700K, Gigabyte GA-Z170X-ULTRA GAMING, 16 GB RAM, Sonodyne SM 200AK, ESP 400Series Telecaster, Ibanez LR 750, Fender Precision Bass, Presonus Faderport 16, Presonus Quantum, Presonus Central Station, SPL Phonitor Mini, Akai LPD 8, TL Audio A2, TL Audio A4, Studio One 4 Pro, CTC-1, Plugins: Izotope, Jamstix 4, Lexicon, Melodyne, Meldaproduction, Plugin Alliance, SSD4, EZ Drummer 2, Waves
User avatar
by gaetzsch on Mon Nov 12, 2018 10:50 am
Das Löschen der settings-Datei hat nichts gebracht, aber ...

Problem gelöst: Ist so ähnlich wie das Problem von ProMusic2011, bei dem auch Plugins nicht mehr erkannt wurden. Nachdem ich die Datei C:\Program Files\Common Files\VST3\console 1.vst3 nach C:\Program Files\Common Files\VST3\console_1.vst3 umbenannt habe, findet S1 V4 das Plugin. Weiß der Geier warum. Irgendwas stimmt da vermutlich mit dem Auffinden von Plugins nicht mehr in S1 V4.

Windows 10, Intel I7-7700K, Gigabyte GA-Z170X-ULTRA GAMING, 16 GB RAM, Sonodyne SM 200AK, ESP 400Series Telecaster, Ibanez LR 750, Fender Precision Bass, Presonus Faderport 16, Presonus Quantum, Presonus Central Station, SPL Phonitor Mini, Akai LPD 8, TL Audio A2, TL Audio A4, Studio One 4 Pro, CTC-1, Plugins: Izotope, Jamstix 4, Lexicon, Melodyne, Meldaproduction, Plugin Alliance, SSD4, EZ Drummer 2, Waves

4 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: Dawn and 5 guests