Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
10 posts
Page 1 of 1
Hallo Jungs,

erstmal Hallo an alle.
Ich besitze Studio One seit ca. einen Jahr und war bisher sehr zufrieden.
Hatte vorher Ableton und Reason (auch net schlecht).

Habe die aktuelle Version 4 Professional.
Windows 10 mit 64Bit. 16GB RAM.

Ich habe mir nun das Antares Vocal Studio Pro gekauft und bis auf Autotune Pro wird mir im DAW auch alles angezeigt (Es gibt noch die AVOX-Plugins für Stimmbearbeitung).
Nun....das Wichtigste fehlt.

Ich habe bereits die Hilfeseiten von Antares durchforstet und alle relevanten Schritte absolviert (Über Option die Blacklist gelöscht und auch die Pfade zu den VST3 eingetragen).
Wenn ich auf meinen Computer in den VST3-Ordner gehe finde ich dort auch den Eintrag "Autotune.VST3" (oder so ähnlich..bin gerade im Büro).

Ich habe auch schon alle VST-Pfade gelöscht und nochmals neu eingegeben. Auch keine Veränderung. :?
Lustigerweise wird das Programm "Autokey" in der DAW angezeigt, was ja eine Neuerung ist und mit Autotune zusammenarbeitet.

Hilfeseite Antares:
http://support.antarestech.com/support/ ... 4-windows-

Ich habe am 09.09.2018 nun Antares kontaktiert und das Problem geschildert. Bisher keine Antwort. :geek:

Hat jemand von Euch so Etwas schon erlebt?

Bin für jede Antwort dankbar.

Gruß
Tom
User avatar
by sebastianholtzer on Tue Sep 11, 2018 11:34 pm
Nein. Ich Benutze das aber auch nicht.

Ich glaube wenn sich hier keiner meldet kann ich dir auch nur dumme Fragen stellen, wie die weiter unten, und hoffen, dass noch jemand eine gescheite Lösung weiß und sich meldet:

1."Und Du bist dir auch sicher dass du nicht ausversehen die x86 statt der x64 VST installiert bzw. die Dateien miteinander verwechselt hast?"

2."Im Browser von SO hast du auch nicht zufällig das PlugIn ausblenden lassen?"

3."Die PlugIns hast du auch neu scannen lassen bzw. den Browser aktualisiert?"
User avatar
by tommoell on Wed Sep 12, 2018 2:38 am
Hallo Sebastian,

danke für Deine Rückmeldung.

Das Problem scheint auch Antares neu zu sein. Teilweise bin ich mir nicht sicher, ob da "Profis" sitzen (dazu später).

Ich geh mal auf Deine Fragen ein?

1. Man kann auf Antares nicht das gesamte Studio Pro auf einmal downloaden. Es heißt, dass man AVOX und Autotune Pro separat runterlädt und diese dann über ILOK freischaltet. Soweit so gut. Kurze Info: Das Studio-Paket beinhaltet fast alle Anatares Produkte in einem (viel günstiger als Einzelkauf).
Hier mal der Dwonload-Link von Antares:
https://www.antarestech.com/software-download/

Bei der Installation kann man bei beiden auswählen ob man 64VST oder 32VST haben möchte. Somit keine schwere Entscheidung (64VST). Bei Autotune kann man noch ARA mit auswählen (Hab ich mal mit und ohne installiert...nix gebracht).

2. Ich habe bei SO in den Dateierweiterungen extra noch VST3 angegeben. Gehe ich nun über den Browser in den VST-Ordner werden alle VST3 angezeigt. AVOX sowie die Autotune-VST: Autotune und Autokey.

3. Autoscan am Start mindestens 10 Mal an und ausgeklickt, ferner immer die Blacklist gelöscht. Dann alle Pfadangaben gelöscht und nochmals einzeln eingetragen. Sogar die Reihenfolge geändert. Das gleiche auch mit Aktualisieren im rechten Browserfeld.

Das Problem ist ganz klar die Autotune.vst3.

Ich habe bereits alle VST3 aus den "c://program files/comon/VST3"-Ordner (Pfad kann auch anders heißen, bin gerade im Büro) woanders hinkopiert und dann waren sie im SO nicht mehr da. Dann nochmals Autotune.vst3 in den Ordner zurückgeschoben (als einziger Eintrag). Auch nix

Sobald ich die anderen VST3 von AVOX oder Auotkey zurückkopiere, sind die im SO wieder zu finden.

Nun zum Thema Support Antares: :shock:
Als erstes kam keine Antwort, dann hab ich diese direkt angeschrieben, dass ich das Teil wieder zurück bringe, wenn es nicht funktioniert.

Ergebnis: Ich bekomm eine Anleitung bezüglich Autoscan und Blacklist löschen usw. Lustigerweise habe ich in meiner Mail genau diesen Link beschrieben ("It´s not working with this instruction"), sogar noch den Link in die Mail mit eingefügt. :readit:

Nachdem ich mit den Lachen fertig war (3 Sekunden), hab ich gefragt, ob Sie mich veräppeln wollen und darum gebeten meine Mail zu lesen. :roll:

15 Minuten später der nächste Tipp:
Ich soll AVOX nochmals installieren und nicht die automatische Installation starten, sondern die Benutzer-Installation nehmen (Costum). Dort soll ich dann alle AVOX-Installationen deaktivieren und nur die Autotune Pro auswählen.

Problem:
Bei AVOX gibt es keine Installationsauswahl für Autotune Pro, da dies ein separater Download ist (Siehe oben Antwort 1).

Somit habe ich die AVOX und Autoune Komponente deinstalliert und die Registry bereinigt und dann nochmals Autotune pro alleine installiert. Ergebnis: Es wird wieder nur Autokey angezeigt. Nix mit Autotune. Allerdings wieder im VST3-Ordner beide Einträge vorhanden (Autokey und Autotune).

Ich habe auch Autotune.vst3 in andere Ornder kopiert (VST-plugin von Native instruments usw.).

Nix, aber auch gar nix hat geholfen. :roll:

Jetzt warte ich mal ab. Eventuell findet sich ja noch eine Lösung. Autotune war eigentlich mein Hauptgrund die Antares-Seite zu besuchen. Wäre blöd, wenn es nicht klappt und ich alles wieder zurückschicken (HAHAHA......alles online).......zurückbeamen? zurückdigitalisieren?...halt mein Geld wieder zurückverlangen muss. :cry:

Gruß
Tom
User avatar
by sebastianholtzer on Wed Sep 12, 2018 4:37 am
tommoell wroteWäre blöd, wenn es nicht klappt und ich alles wieder zurückschicken (HAHAHA......alles online).......zurückbeamen? zurückdigitalisieren?...halt mein Geld wieder zurückverlangen muss. :cry:


Naja wenn das nicht gehen sollte und Du dein Geld nicht zurückbekommen solltest, könntest du sonst vielleicht noch Glück haben, dass die eine deutsche Niederlassung haben wo man im Notfall noch Stress machen könnte wie die Typen beim G20. Ich drücke dir Daumen das es klappt.

PS: Warum hast du dir das eigentlich geholt? Was kann es eigentlich soviel besser als Melodyne?
Würde mich mal interessieren. Melodyne 5 bzw. 4.2 mit ARA 2.0 steht ja nun auch vor der Tür.
User avatar
by tommoell on Wed Sep 12, 2018 9:39 am
Hallo Sebastian,

ja.. Melodyne ist schon ein cooles Programm. :+1

Ich bin hautpsächlich Sänger und experimentiere immer gerne und viel. Da ist Autotune kein schlechtes Tool. Also reine Neugier.

Es ist für mich nach wie vor ein Rätsel warum alle Plugins von Antares funktionieren nur das Autotune nicht. Da stimmt doch was net.
Entweder fragt Autotune irgendwas ab, was ich nicht habe oder es geht einfach net. :rtfm2:

Wenn sich hier eventuell ein Autotune Pro-Nutzer mit neuesten SO Professional melden könnten, um zumindest zu bestätigen, dass es bei ihm funktioniert würde mich das schon beruhigen. Bring´s dann trotzdem zurück, aber dann freut mich das für die Anderen :lol:

Paket über Thomann gekauft. Denke da gibt´s keine Probleme. Nicht mal eine Woche her.

Support hat sich auch nicht mehr gemeldet. Werde mal mit Thoman Kontakt aufnehmen und schon mal vormeckern :reading:

Gruß
Tom
User avatar
by sebastianholtzer on Wed Sep 12, 2018 1:05 pm
Ich lade das mal herunter (Auto-Tune-Pro) und schaue mal ob ich unter v3 das gleiche Problem habe.

Edit:
Also bei mir wird - wie auch bei Dir - auch nur Auto-Key angezeigt aber auch nur, weil ich das Produkt nicht per iLok aktiviert habe.
User avatar
by tommoell on Thu Sep 13, 2018 1:30 am
Hallo Sebastian,

danke für Deine Antwort.

Du wirst es nicht glauben.

Ich habe heute morgen Studio One 3 aufgespielt und alles is da.

Somit liegt das Problem wohl eher bei Studio One 4. Ich habe nun alle Options.Pfade von SO3 in SO4 übernommen und nix hat sich verändert. Also kann es daran nicht liegen.

Jetzt muss ich den Support von Pesonus kontaktieren und nachfragen, ob die da Erfahrunge haben.

Der Support von Antares meinte, dass es auch am Ilok liegen kann. Habe heute morgen SO4, Ilok-Manager und Antares-Programm rausgeworfen und wieder mit akutellen Versionen installiert (waren übrigens schon auf den aktuellen Stand,,,,,aber was macht man nicht alles). Hat natürlich nix gebracht.

Dann meine Idee mit SO3.......Echt.....was ist das für ein Akt :thumbdown:

Gruß
Tom
User avatar
by tommoell on Thu Sep 13, 2018 5:59 am
Hallo Sebastian,

ich hab die Lösung gefunden. :+1

Ich habe unter dem Pfad:

C:\Users\DAW\AppData\Roaming\PreSonus

die Ordner "Studio one 3" und "Studio One 4" gefunden. Dort sind die Einstellungen hinterlegt. Habe erst mal Vergleich angestellt und dann einfach mal alles aus dem Ordner Studio One 4 in einen anderen Ordner abgelegt.

SO4 gestartet, wurde dann gefragt ob ich die AGB annehme und Zack :XD: war Autotune da.

Allerdings waren natürlich meine Farb-Schema und die gesamten Einstellung wie VST-Pfade weg. Aber das war es wert.

Ich werde nun Schritt für Schritt die alten Dateien wieder in den SO4-Ordner zurück kopieren und dann mal sehen woran es gelegen hat. Eventuell melde ich mich nochmals, wenn ich weiß wer der Übeltäter war.

Bin auf jeden Fall Stolz wie Oskar :mrgreen:

Danke für Deine Hilfe :thumbup:

Gruß
Tom
User avatar
by tommoell on Thu Sep 13, 2018 7:51 am
Sooooo....hab den Bösewicht gefunden. Zumindest glaube ich das.

Im besagten Ordner "Studio One 4" gibt es den Ordner "x64".

Da alles rauslöschen und dann beginnt die Such/Scann-Prozedur bei Null und auch nicht geklappte Scans werden gemacht. Die Blacklist-Funktion auf die harte Tour, sozusagen. :evil:

Ich hoffe, ich kann damit auch anderen helfen.

Gruß
Tom
User avatar
by sebastianholtzer on Thu Sep 13, 2018 1:41 pm
tommoell wroteSooooo....hab den Bösewicht gefunden. Zumindest glaube ich das.

Im besagten Ordner "Studio One 4" gibt es den Ordner "x64".

Da alles rauslöschen und dann beginnt die Such/Scann-Prozedur bei Null und auch nicht geklappte Scans werden gemacht. Die Blacklist-Funktion auf die harte Tour, sozusagen. :evil:

Ich hoffe, ich kann damit auch anderen helfen.

Gruß
Tom

:thumbup:

10 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests