Ideen für zukünftige Funktionen in Studio One
4 posts
Page 1 of 1
Mensch Leute,

ich weiß echt nicht, was das Problem ist. Mit jedem Update verschwindet ein Bug und ein alter kommt zurück! In 3.2 hatte ich ständig CPU-Peaks bei bestimmten Plugins... Dann Ruhe und seit 4.0 alle 3-4 Minuten Dropouts bei größeren Projekten.SO ist arbeiten echt nicht möglich!
Oder hat hier jemand Tipps, außer sowas wie Dropoutprotection?! Die ändert nämlich Nix an meinem Problem!

Grrrrrmfpf!!!!
User avatar
by AriAhrendt on Mon Jun 11, 2018 12:27 pm
Hallo, die Antwort ist fast immer dieselbe. :)

1. Latency Checker laden und gucken, ob es ein Problem im System gibt.
https://www.thesycon.de/eng/latency_check.shtml

2. Studio One Performance Meter öffnen und gucken, welches der verwendeten Plugins dort diese Peaks verursacht.

3. Das eigene System überprüfen und sowas wie "Schnellstart ausschalten", "Powermanagement abschalten und immer auf Vollast fahren!!"

Die Reihenfolge ist unwichtig, weil alles gleichwichtig ist.
Viel Erfolg!

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by AriAhrendt on Mon Jun 11, 2018 12:29 pm
Achso und wenn es tatsächlich Dropouts sind, dann hilft wirklich die Dropout-Protection.
Einfach mal auf die Buffergröße achten.

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MarkusHassold on Fri Jun 15, 2018 12:33 am
Das scheint ja auch individuell verschieden zu laufen. Ich habe in Version 4 weniger Systemlast, als je zuvor.

Presonus Firestudio Tube, Firestudio Project with Universal Control 1.7.6, Presonus Faderport, Bluetube DP, HP 4, Bluemax.....

Presonus Studio One Pro 4.0
Celemony Melodyne Studio 4.1.1
Softube Console1 MK II, Volume 2

- Mac Mini 6.2, (2014), internal SSD+HD, 2,3 GHz Core i7 quad, 16 GB RAM, MacOS 10.13.4 High Sierra
(- MacBookPro 4.1, 17" ( late 2008 ) with internal SSD, 2,5 GHz Core2Duo, 4 GB RAM, MacOS 10.11.6 El Capitan),
External harddisc (3.5" - 7200 rpm) (with eSATA connection through a Sonnet express-card on the notebook or USB3 on the Mac Mini).

4 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests