Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
192 postsPage 8 of 10
1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10
Da Gottfried Farbringe anspricht:

1. Eine vertikale Kontur zwischen zwei Clips/Events wäre eine tolle Sache - nicht nur für die Augen.

2. Eine Farbkartusche (mit evtl. Farbpipette) und insgesamt wärmeren (Standard)Farbtönen wäre
sehr schön und sicherlich auch für den Einen oder Anderen beruhigend.

3. Eine transparente Textur, also eine die rein auf Schwarz/Weiss basierten Schatten für die
Tiefeninformation beruht (ich hoffe ihr versteht was ich meine 3D), die ein Plastikmuster enthält,
womit man der GUI gerade im Bereich der Konsole eine lieblichere Struktur geben könnte, wäre
Klasse.
Sowas ist im Arranger an den Kanälen links zu sehen - wenn es nicht mein Bildschirmglas ist.
Es würde dem ganzen vielleicht noch ganz dezent etwas mehr Seele einhauchen und dem
Fotorealismus etwas näher kommen. Wenn man dann mit Metall ähnlichen Plastiktexturen noch
über die Fader rüber gehen würde, wäre das doch recht geil. Wenn ich mich nicht irre, müsste
durch die Transparenz dann auch Farbcodierung weiterhin ohne Probleme möglich sein.

4. Die Clips könnten vielleicht an den Ecken abgerundet sein. Mich stört jetzt zwar nicht dass sie
keine abgerundeten Ecken haben, dafür stört mich aber öfters die fehlende Kontur bei der
Übersicht.

5. Tempoautomation ist echt .....irdisch in der Handhabung. Warum kann ich die nicht malen und
so ändern wie die anderen Automationen??? Für mich ein großes Handicap.

6. Wenn ich die Bezierkurven per Menüpunkt neben dem Wert zum rastern anschalten könnte,
wäre das genial. Z.B. wenn sich dann eine transparente Gitternetzlinie öffnen würde, die sich
an der Trackhöhe; Trackbreite und der Quantisierung der Spur skaliert - es würde sich also
nichts ändern, denn skalieren tue ich ja vorher auch genau so. Per Klick ins Quadrat pinne ich
dann den Bezierpunkt zum ankern ganz einfach fest und stelle danach per Klick die Option
wieder aus. Ist aber für die meisten wohl eher mehr eine Spielerei schätze ich mal. Keine
Ahnung.

7. Midi-Noten die übereinander liegen sollten leuchten, so wie die Clips im Arranger. Es hat mich
einen Tag gekostet herauszufinden, warum es immer genau dort knackst -egal ob ich Sample
One oder Impact benutzte. Passiert mir nicht noch mal.

8. Nach "Transform to Audio" sind die Namen meiner benannten Automation immer gelöscht und heißen dann wieder standardmäßig "drywet", "highpass" usw.
Sehr ärgerlich. Besonders wenn die Effektketten länger sind und man mehrmals die selben PlugIns drinnen hat,
eine sehr einheitliche Farbkodierung hat, um nicht durcheinander zu kommen und trotzdem alles von oben nach
unten ablegt.

9. Wenn man im Impact die Waveform sich verändern sehen würde, bedingt durch die Änderungen die man an
den ADSR`s vornehmen würde, wäre das schon genial wie nutzlos. Die meisten formen dann ja eh noch weiter
mit dem LFO-Tool und, und, und. Aber ich stell mir das cool vor. Könnte man zumindest Eindruck mit machen
bei der Werbung vorm User.

10. Das Design, inklusive Knöpfe und Farben vom VT1 und RC500 sehen sehr, sehr geil aus. Würde schon was her machen würde man die Optik für die anderen Plugins übernehmen.
Last edited by sebastianholtzer on Fri May 04, 2018 1:44 pm, edited 1 time in total.
User avatar
by MickMack on Fri May 04, 2018 1:40 pm
...hört sich gut an, ich unterstütze den 10 Punkte Antrag!;-)

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by sebastianholtzer on Fri May 04, 2018 5:22 pm
Da fällt mir gerade noch ein was ich vergessen hatte:

Schön wäre noch die Möglichkeit Automationskurven umdrehen zu können, so wie die Samples.
Am besten mit dem gleichen Shortcut. Das würde den Workflow mitunter beschleunigen.
User avatar
by udoschubert on Sat May 05, 2018 6:29 am
Alles Brimborium! :)

Mir würde schon mal ein schöner Drumstepsequencer oder Drum Editor reichen! :)
User avatar
by sebastianholtzer on Sat May 05, 2018 7:29 am
udoschubert wroteAlles Brimborium! :)

Mir würde schon mal ein schöner Drumstepsequencer oder Drum Editor reichen! :)


Oh jaaa :P
Konnte mich an die Pads auch nie richtig gewöhnen. Wobei das Lauflicht auch nerven kann.
Mir ist aber linear von links nach rechts auch lieber.
Was den Drum Editor angeht: Ich kenne es nur über den Noten Editor. Vermisse da also nichts und kann da leider nicht mitreden.
Kann man denn im Drum Editor bei Cubase auch den Aftertouch steuern, so wie im reinen Noten-Editor und Noten beispielsweise auch individuell länger machen usw.?
User avatar
by MickMack on Sat May 05, 2018 11:02 am
udoschubert wroteAlles Brimborium! :)

Mir würde schon mal ein schöner Drumstepsequencer oder Drum Editor reichen! :)


...klar, aber die 10 Punkte betreffen ja nur die Grafik!
...Baustellen gibt es genug :mrgreen:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by gottfriedbergmair on Mon May 07, 2018 11:06 am
Zum Nachdenken...
V4-Spekulation.jpg

Windows 10 64 i7-7 KL 4,2 GHz 32GB, Presonus Studio One Pro 3.5 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8; Big-Knob, KH audio-technica, Nektar Impact, Akai MPD232, Arturia KeyStep + BeatStep Pro, Rode NT1-A, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection 5, Melodyne 4 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by MickMack on Tue May 08, 2018 9:14 pm
gottfriedbergmair wroteZum Nachdenken...
V4-Spekulation.jpg


Na ja, da verlasse ich mich doch eher auf meine errechneten Zyklen, und darauf, das Ara 2 seit einiger Zeit draußen ist! ;)
Uuups!
Fake News!
EDIT: siehe weiter unten!
Last edited by MickMack on Wed May 09, 2018 3:13 am, edited 1 time in total.

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Wed May 09, 2018 1:19 am
MickMack wrote... und darauf, das Ara 2 seit einiger Zeit draußen ist! ;)

Was ja gar nicht stimmt.

Man nenne mir doch mal ein releastes Produkt, wo das enthalten ist. Und dann wäre auch noch interessant zu erfahren, was der User glaubt, was ARA2 eigentlich ist, und warum das so gehyped wird? ARA2 ist ersteinmal eine logische Erweiterung, damit auch endlich andere DAWs mit auf den Zug aufspringen können. Dazu musste die Schnittstelle angepasst werden, um den Zugang zu anderen DAWs zu ermöglichen. Also quasi das, was ARA1 schon seit zig Jahren in Studio One darstellt. Also was ist für Studio One an ARA2 so interessant? :)

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Wed May 09, 2018 2:58 am
AriAhrendt wrote
MickMack wrote... und darauf, das Ara 2 seit einiger Zeit draußen ist! ;)

Was ja gar nicht stimmt.

Man nenne mir doch mal ein releastes Produkt, wo das enthalten ist. Und dann wäre auch noch interessant zu erfahren, was der User glaubt, was ARA2 eigentlich ist, und warum das so gehyped wird? ARA2 ist ersteinmal eine logische Erweiterung, damit auch endlich andere DAWs mit auf den Zug aufspringen können. Dazu musste die Schnittstelle angepasst werden, um den Zugang zu anderen DAWs zu ermöglichen. Also quasi das, was ARA1 schon seit zig Jahren in Studio One darstellt. Also was ist für Studio One an ARA2 so interessant? :)

Ari

Nun, ich habe mich mit dem ARA 2 Thema ehrlich gesagt gar nicht befasst. :oops:
Ich bin jetzt nur davon ausgegangen, das es wohl neue Features hat, die Presonus eventuell mitbenutzen kann, um neue Möglichkeiten zu generieren.
Aber stimmt, die arbeiten noch an ARA 2, Melodyne 4 ist das neueste Produkt und hat noch ARA 1, da habe ich mich wohl vertan!

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by MickMack on Thu May 10, 2018 2:38 pm
Ist da was dran!?
...may the force (fourth/4)Studio One be with you?
Unbenannt.jpg

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by jdurham on Thu May 10, 2018 4:06 pm
Hallo - Was ist das? Sieht aufregend aus!
User avatar
by matthiaskerl on Thu May 10, 2018 4:16 pm
MickMack wroteIst da was dran!?
...may the force (fourth/4)Studio One be with you?
Unbenannt.jpg


Sieht aus wie selbstgebastelt. Gips ne Quelle? Link?

Cheers 8-)

PS - in 11 Tagen ist erst der 21zigste . . . .

Specs? What Specs? :reading: :roll:
Intel i5 2,7 ghz, AMD Radeon R7, 256 ssd, 1tb hdd, win 10 64, 32 mb ram, Sonar Platinum, Cakewalk by Bandlab, Studio One pro 3.5.6, Quadcapture
User avatar
by gottfriedbergmair on Thu May 10, 2018 4:49 pm
Schaut aus wie eine Schlechtwetterfront. Aber ich stell mir den Wecker, bevor ich es vergesse.

Windows 10 64 i7-7 KL 4,2 GHz 32GB, Presonus Studio One Pro 3.5 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8; Big-Knob, KH audio-technica, Nektar Impact, Akai MPD232, Arturia KeyStep + BeatStep Pro, Rode NT1-A, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection 5, Melodyne 4 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by MickMack on Thu May 10, 2018 10:17 pm
Hier der Link:...ist aber nur das Bild zu sehen, ist aber die offizielle Presonus Audio Electronics, YouTube Seite.
Ich hoffe Ari kann was dazu sagen, es kann sich natürlich auch um ein anderes Produkt handeln,
aber um den xten-Mixer, braucht man nun wirklich nicht so ein Brimborium zu machen!
https://www.youtube.com/watch?v=8okO2K7qaso

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by jdurham on Fri May 11, 2018 7:05 am
Großartige Detektivarbeit. Wie hast du es entdeckt? Offensichtlich passiert am 22. Mai etwas. Wir wissen nicht genau was, aber der Youtube-Kanal ist authentisch.
User avatar
by jdurham on Fri May 11, 2018 7:14 am
Sieht aus wie es auch auf Facebook ist. Cool.

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 4626647633
User avatar
by MickMack on Fri May 11, 2018 10:07 am
Hauptsache die Wolken bedeuten nicht "Cloud"! :shock:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by gottfriedbergmair on Sat May 12, 2018 8:27 am
Bei beiden Links sind übrigens 4 Punkte zu sehen, bei youtube unterhalb des Bildes.Kommt da ein neuer StudioLive Series IV Mixer mit 44,1kHz support?

Windows 10 64 i7-7 KL 4,2 GHz 32GB, Presonus Studio One Pro 3.5 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8; Big-Knob, KH audio-technica, Nektar Impact, Akai MPD232, Arturia KeyStep + BeatStep Pro, Rode NT1-A, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection 5, Melodyne 4 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by jdurham on Sat May 12, 2018 8:41 am
Du hast recht. Eigentlich denke ich, dass sie Mixer der Serie 4 mit 22KHz Unterstützung herausbringen werden! Es ist die neueste Technologie. Vergiss S1 v4.

192 postsPage 8 of 10
1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests