Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
4 posts
Page 1 of 1
Neugierig wie ich bin, habe ich natürlich sofort die Demo für V3 heruntergeladen und war ... schockiert:
Gleich mal einen "alten" Song geladen - und die Leistungsanzeige hängt am Rechtsanschlag. Alles ruckelt und krackelt beim Abspielen.
Also hab ich mich auf die Suche nach der Ursache gemacht ...
Nach einigen Stunden rumprobieren fand ich das Problem.
Ich hab mein Win7 auf das ganz harte, klassische Design ohne jegliche visuelle Effekte eingestellt. Mag dieses ganze Ein- und Aausgeblende und Transparenzen usw. nicht. Nüchtern, klar und dafür funktional.
Aber das verträgt sich nicht mit dem Abspielcursor in V3! Sobald ich ein anderes Fenster so lege, dass der Cursor nicht mehr zu sehen ist oder der Cursor aus dem Arrangement Fenster läuft, ist alles wieder gut. Leistungsanzeige ist wieder da wo sie in V2.6 auch war (im unteren drittel) und keine Störungen mehr.
Zum Gegentest hab ich dann mal das Design auf Win7 Standard mit dem ganzen Klimbim gestellt und da stört es dann auch nicht wenn der Cursor im Bild ist.
Vielleicht bin ich ja ein Retrofreak, weil mir die schlichteste Optik am liebsten ist, aber es wäre klasse wenn dieser Bug behoben werden könnte! Möglicherweise gibt es ja da draussen ja auch noch Andere, die dieses Probelm haben :-)
Grüße, Bernd

Core 2 Quad 4x3GHz, 8GB RAM, SSD, Windows 7 64bit
StudioOne 2.6.5, Firestudio Project, Neumann KH120, und einen Haufen anderes Equipment :-)
User avatar
by werner on Fri May 22, 2015 2:27 pm
Das ist kein Bug. Unter Windows 7 muss Aero enabled sein, damit das neue GUI von V3 mit seinen Vektorgrafiken anständig funktioniert. Aber auch mit Aero solltest du dir noch ein schlichtes Windows Design basteln können, wenn's denn sein muss.

Windows 10 Pro 1804, TC Impact Twin, RME 9652, i7 3770k, 16 GB
User avatar
by BerndH on Thu May 28, 2015 5:54 am
Ist das irgendwo in den Specs von S1V3 dokumentiert, dass Aero enabled sein muss? Hab jetzt nichts gefunden ... :reading: Also würde ich doch eher von einem Bug sprechen.

Die sonstigen Sachen scheinen ja schon zu funktionieren (soweit sich das bei dem aktuellen Verhalten testen lässt) und auch sonst sieht die die Grafik/GUI ob mit oder ohne Aero eigentlich gut (sprich identisch aus) aus.

Nachdem in V3 schon so ein paar Dinge sind, die mich reizen würde ich da natürlich gerne Updaten. Aber ich kann mich einfach nicht mit dem Wattebällchen-Plüsch-AllesRundundSchattiert-Aero-Design anfreunden :oops: Hab auch schon wirklich viele Varianten und Anpassungen unter Aero versucht (und jeweils einige Zeit genutzt, um zu sehen ob ich mich daran gewöhnen kann) aber ... sorry, das ist bei Weitem nicht so klar und damit produktiv wie die altmodische Variante.

Vielleicht liesst ja ein StudioOne Entwickler mit und es ist schlicht vergessen worden, die nicht Aero Nutzung mit zu bedenken. Sind wahrscheinlich die Wenigeren, aber es gibt schon noch Einige, die es lieber straight und klar als bunt und fluffig haben.

Würde mich auf jeden Fall freuen wenn ich V3 ab dem nächsten kleinen Bug-Fix auch nutzen kann :D

Bernd

Core 2 Quad 4x3GHz, 8GB RAM, SSD, Windows 7 64bit
StudioOne 2.6.5, Firestudio Project, Neumann KH120, und einen Haufen anderes Equipment :-)
User avatar
by steffen_ac on Thu May 28, 2015 12:05 pm
Das ist mittlerweile wohl ein Trend. Ich musste schon wegen Cubase 8 auf Aero umschalten und habe diese Anforderung bei S1 folglich gar nicht explizit wahrgenommen. Aber besser macht es das m.E. auch nicht, denn ich bin auch kein Freund von Aero. Die Lesbarkeit leidet sehr darunter.

Ich fürchte aber, dass das wohl so bleiben wird.

4 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests