Ideen für zukünftige Funktionen in Studio One
1 post
Page 1 of 1
Jedes mal wenn ich eine neue Audiospur erstelle, oder auch ein Audiosample in in das Hauptfenster fallen lasse, und es also selber eine Audiospur daraus erstellt, bekomme ich immer das zu dem Kanal verknüpfte Instrument serviert.

Beispiel: Ich habe auf Input 1+2 (also Stereo) meinen JX3P. im I/O Routing.
Möchte ich also jetzt einfach ein (beliebiges) Stereo Sample ins Hauptfenster reinziehen, bekomme ich das Sample als Spur, und als dessen Eingang den JX3P. :thumbdown:

Lasse ich im Hauptfenster ein Mono Sample fallen, erstellt er mir eine Mono Spur mit meiner SH-101. :thumbdown:

Für mich ist das extrem verwirrend, da ich nichts mit meinem JX3P, oder der SH-101 machen möchte, sondern einfach eine Audiospur mit dem Sample möchte, ohne ein Mapping zu irgend einem meiner Hardware-Synths.

Ich muss dann jedes mal die Audiospuren mit auf Input "Keiner" schalten.
Und das jedes mal, für jedes Sample.

Das Nervt, und ist unlogisch. Ich würde mir also wünschen, dass wenn ich eine Audiospur erstelle, oder ein Sample fallen lasse, mir S1 KEINEN Input für den Kanal aufzwingt, den ich gerade nicht gebrauchen kann, sondern als Input von selbst "keiner" nimmt.

1 post
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest