Ideen für zukünftige Funktionen in Studio One
2 posts
Page 1 of 1
Moin²,

keine Ahnung ob das schon mal angeregt oder hier besprochen wurde, toll wäre es alte Cubase Projekte wir CPRs und ARRs direkt importieren zu können. Davon schlummern bestimmt noch 1000K auf diversen Platten und Rechnern.
User avatar
by AriAhrendt on Tue Aug 13, 2019 8:03 am
Hallo,

man kann nicht einfach so fremde Dateiformate lesen oder gar importieren, da alle Firmen andere Strukturen haben und eben unterschiedliche Ansätze verfolgen. Zumal es ja auch ganz andere Features innerhalb der DAWs gibt, mit denen anderen Produkte gar nicht umgehen können.

Wie zb sollte Cubase die Scratchpads aus Studio One lesen können? Oder wie soll Pro Tools Ordnerstrukturen mit Busroutings lesen und umsetzen können? Automationen sind auch ein sehr schweres Thema und auch die ganze "Clip/Event-Organisation".

Deshalb gibt es ja diverse Austauschformate. In diese muss man dann seinen Song/Projekt/Arrangement (oder wie immer jede DAW zu seinen Files sagt) abspeichern, bzw exportieren. Die Songs muss man unter Umständen auch erst einmal für so ein Format vorbereiten und auf das Nötigste reduzieren.

Diese Austauschformate sind mehr oder weniger universell und können dann dort gelesen werden, wo solche Formate angeboten werden.

In deinem Fall kann man anbieten, deine Arbeiten in XML oder AAF zu exportieren und dann in Studio One zu importieren.

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit

2 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests