Ideen für zukünftige Funktionen in Studio One
64 postsPage 1 of 4
1, 2, 3, 4
Dieser dünne hellblaue Rahmen um einen selektierten Part ist ziemlich schwer zu erkennen. Insbesondere wenn die Partfarbe TonInTon mit dem Rahmen ist.
Ich habe alles Mögliche in den Farbeinstellungen versucht, aber das Problem kriege ich nicht in den Griff. Blaue und grüne Parts sind quasi unverwendbar hier.
Es wäre gut, wenn die Markierung dicker wäre und mehr Kontrast hätte.

im folgenden Bild ist in jeder Spur ein Part selektiert. Das sieht jetzt relativ einfach aus.
Aber lasst es mal kleiner und enger werden.

s1v4.PNG
s1v4.PNG (9.76 KiB) Viewed 1613 times
User avatar
by Voodoo99 on Tue Jul 10, 2018 3:15 am
Na, das Problem scheinen ja nicht so viele zu haben :?:

Anbei noch ein Bild. Die Spurfarben wurden automatisch vergeben.
Die beiden vorderen Events sind wechselweise selektiert. Im hinteren Bereich der Spuren sind Bereiche selektiert.

Also entweder stimmt mit meinen Augen etwas nicht, oder die Anzeige der selektierten Bereiche ist etwas kontrastarm..

s1v4-2.PNG
User avatar
by sebastianholtzer on Tue Jul 10, 2018 4:28 am
Voodoo99 wroteNa, das Problem scheinen ja nicht so viele zu haben :?:

Anbei noch ein Bild. Die Spurfarben wurden automatisch vergeben.
Die beiden vorderen Events sind wechselweise selektiert. Im hinteren Bereich der Spuren sind Bereiche selektiert.

Also entweder stimmt mit meinen Augen etwas nicht, oder die Anzeige der selektierten Bereiche ist etwas kontrastarm..

s1v4-2.PNG


Habe die 4 nicht. Benutze die 3 von meinem Bruder und habe selbst nur die Artist. Bei v3 ist es aber genau so. Deshalb hatte ich schon vor einiger Zeit angesprochen, dass ich zumindest eine Kontur zwischen den Clips gut finden würde. Wenn die Clips dann noch abgerundete Ecken bekämen, würde das dem Auge extrem helfen und auch besser aussehen.

In der Demo zur 4 war die Übersicht z.B. in den Sends und Inserts allerdings noch schlechter.
Dieses Grau auf dem jetzt Insert/Send steht, sieht so schrecklich aus dass ich beinahe würgen musste. Auch konnte ich nicht verstehen, warum Insert und Send manchmal auf transparenten Untergrund stehen.
Auch der Kanaleditor: hässlich Grau.
Das Farbauswahlfeld: größte Katastrophe.

Keine Ahnung was die dabei geritten hat. Normalerweise müsste denen das doch eigentlich selber auffallen (habe ich gedacht), denn so stark kann man sich geschmacklich nun wirklich nicht verlieren - außer man kommt aus Berlin und ist Hipster.

Also was das Thema angeht: Griff ins Klo!
User avatar
by Voodoo99 on Tue Jul 10, 2018 5:25 am
Naja, über Design kann man schlecht streiten. Was dem Einen gefällt, findet der Andere abstossend.
Viele Farbeinstellungen kann man ja auch selbst beeinflussen.

Aber Auswahlen müssen schon deutlich hervorgehoben sein, sonst leidet einfach die Funktionalität.
Ich selektiere viel mit den CursorTasten und frage mich ziemlich häufig, wo ich mich gerade befinde.
User avatar
by AriAhrendt on Tue Jul 10, 2018 6:38 am
Richtig, Design hat nicht immer etwas mit objektiver User-Meinung in Threads zu tun. Daher auch gleich mal die Grätsche 2 Postings hierdrüber eben mit dem Mixergemotze. :D Naja muss jeder selbst wissen. (vorallem jemand, der gar keine aktuelle Version hat und gar nicht damit arbeitet) Wenn man das gesamte Userposting mal in negativ gemeinten Powerwörtern oder Buzzwords zusammenschrumpft, die alle sehr wuchtig dahin geklatscht wurden, kommt folgendes dabei heraus:

"Extrem, schlechter, schrecklich, würgen, hässlich, Katastrophe, geschmacklich, Berlin, Hipster, Klo"

Und ganz ehrlich... da lohnt sich auch keinerlei weitere Diskussion. Das hat auch nichts mit Kommunikation zwischen Firma und Kunden zu tun.

Das Eventselektionsthema ist da schon eher interessanter und das werde ich als Feedback einmal aufgreifen. Also besten Dank für den Input Voodoo99. :+1

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by Voodoo99 on Tue Jul 10, 2018 6:44 am
Bedankt :thumbup:
User avatar
by AriAhrendt on Tue Jul 10, 2018 6:48 am
@Voodoo, die Lösung anderer DAW-Kollegen finde ich persönlich allerdings auch nicht "die Lösung". Dort geht es oft um das Invertieren der Farben. Das finde ich wiederum eher befremdlich. Das bedeutet, jede Audiodatei, vocals oder sowas, die ich grad großflächig bearbeite, befindet sich im invertierten Farbmodus. Fändest du das besser? (keine rethorische Frage)

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by matthiaskerl on Tue Jul 10, 2018 6:55 am
AriAhrendt wroteWenn man das gesamte Userposting mal in negativ gemeinten Powerwörtern oder Buzzwords zusammenschrumpft, die alle sehr wuchtig dahin geklatscht wurden, kommt folgendes dabei heraus:

"Extrem, schlechter, schrecklich, würgen, hässlich, Katastrophe, geschmacklich, Berlin, Hipster, Klo"

Ari


Finde den Fehler: Ein Begriff gehört sicher nicht in diese Reihe,
Gruss aus Berlin 8-) ;)

Cheers :)

Specs? What Specs? :reading: :roll:
Intel i5 2,7 ghz, AMD Radeon R7, 256 ssd, 1tb hdd, win 10 64, 32 mb ram, Sonar Platinum, Cakewalk by Bandlab, Studio One pro 3.5.6, Quadcapture
User avatar
by Voodoo99 on Tue Jul 10, 2018 7:08 am
Ja, ich finde das meist auch eher hässlich.
Aber ich finde, dass hier Funktion eindeutig über Design stehen muss.


Statt komplett zu invertieren, reicht es evt aus, nur einen Kanal zu invertieren. Vielleicht nicht den primären Kanal einer Farbe?
Ansonsten reicht es ggf. auch aus einen invertierten Rahmen zu zeichnen.
Ich würde hier nur ungern schreiend Lila/Violet/Pink sehen wollen

Der Rahmen könnte auch Schwarz oder Weiss sein (je nach EventHelligkeit), aber dicker. Also ein Pixel ist definitiv zu wenig. Dann könnte die Flächenfärbung so bleiben.

Sehr schön wäre vielleicht auch ein wählbare Schraffur.

Auch das Einfärben nach Helligkeit der Events könnte gut funktionieren. Helle Events werden dunkler und umgekehrt.

Ich habe bei Cubase gesehen, dass die immer grau selektieren, und grau per Default nicht als Farbe anbieten. Klingt sinnvoll, ist aber irgendwie blöd, weil es eine Farbgruppe komplett ausschließt.

PS: ich spreche hier primär über die Darstellung im Arrangement. In den Editoren habe ich das Problem eher nicht.
User avatar
by AriAhrendt on Tue Jul 10, 2018 7:15 am
Eben, Design ist auch teilweise ein ergonomischer Fakt. Darum gehts ja hier auch im Grunde. Und Farbinversion halte ich auch nicht für augenfreundlich. Bei der Idee der Schraffur musst du mitbedenken, dass du genau diese Spur gerade bearbeitest. Drums cutten etc würdest du permenent und großgezoomt auf schraffierten Flächen machen. Das geht doch auch nicht, find ich.

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by Voodoo99 on Tue Jul 10, 2018 7:17 am
einen habe ich noch:

Gut, könnte auch sein farbige Events grau zu machen, und graue Events farbig.
Da meist ja doch Farben gewählt werden, wären selektierte Events primär grau.

Wenn dann doch mal ein Event eher grau ist, bekommt es Eure HausUndHof-Farbe
User avatar
by Voodoo99 on Tue Jul 10, 2018 7:19 am
AriAhrendt wroteEben, Design ist auch teilweise ein ergonomischer Fakt. Darum gehts ja hier auch im Grunde. Und Farbinversion halte ich auch nicht für augenfreundlich. Bei der Idee der Schraffur musst du mitbedenken, dass du genau diese Spur gerade bearbeitest. Drums cutten etc würdest du permenent und großgezoomt auf schraffierten Flächen machen. Das geht doch auch nicht, find ich.



ja, hast Du grundsätzlich recht. Dachte eher an eine feine graue Schrägschraffur. Aber haste Recht. Viele Linien für nichts
User avatar
by sebastianholtzer on Tue Jul 10, 2018 8:01 am
Voodoo99 wrote[b]
Ich würde hier nur ungern schreiend Lila/Violet/Pink sehen wollen


Wieso das denn nicht? Was hast du gegen Gendergerechte Farben??? Jetzt sage mir bitte nicht du findest Gender Design hässlich :) :P :P :P
User avatar
by sebastianholtzer on Tue Jul 10, 2018 8:11 am
AriAhrendt wroteRichtig, Design hat nicht immer etwas mit objektiver User-Meinung in Threads zu tun. Daher auch gleich mal die Grätsche 2 Postings hierdrüber eben mit dem Mixergemotze. :D Naja muss jeder selbst wissen. (vorallem jemand, der gar keine aktuelle Version hat und gar nicht damit arbeitet) Wenn man das gesamte Userposting mal in negativ gemeinten Powerwörtern oder Buzzwords zusammenschrumpft, die alle sehr wuchtig dahin geklatscht wurden, kommt folgendes dabei heraus:

"Extrem, schlechter, schrecklich, würgen, hässlich, Katastrophe, geschmacklich, Berlin, Hipster, Klo"

Und ganz ehrlich... da lohnt sich auch keinerlei weitere Diskussion. Das hat auch nichts mit Kommunikation zwischen Firma und Kunden zu tun.

Das Eventselektionsthema ist da schon eher interessanter und das werde ich als Feedback einmal aufgreifen. Also besten Dank für den Input Voodoo99. :+1

Ari


Nun ja...
Aber bitte erzählt mir mal wieso ihr das abgeschafft habt??? :?:
Der Kontrast auf dem schwarzen Untergrund, wo (die) "Insert(s)/Send(s)" drauf stand(en) war doch super und ist nun (oben) sogar transparent. Soweit ich mich erinnern kann, konnte man nicht mehr erkennen dass ein Plugin ausgestellt war bzw. erkannte man das Symbol/Icon nicht mehr. Wow. Großartige Idee. Wo kam die denn her???
Der Bypass-Zustand war nur noch ganz schwer zu erkennen bzw. ablesbar. Der Kontrast durch das Grau ist wirklich...sagen wir...hmm...sagen wir einfach mal...nicht mehr vorhanden!!! :rtfm2:

Das kann mir doch keiner erzählen dass er das toll findet wie das aussieht oder werden hier die Leute etwa dafür bezahlt dass sie das erzählen??? :P Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Aber willst du mir etwa im Ernst sagen, du findest das neue Mixer-Design besser als das Alte mit "Insert/Send"??? Das glaube ich dir nicht Ari.
User avatar
by sebastianholtzer on Tue Jul 10, 2018 8:18 am
matthiaskerl wrote
AriAhrendt wroteWenn man das gesamte Userposting mal in negativ gemeinten Powerwörtern oder Buzzwords zusammenschrumpft, die alle sehr wuchtig dahin geklatscht wurden, kommt folgendes dabei heraus:

"Extrem, schlechter, schrecklich, würgen, hässlich, Katastrophe, geschmacklich, Berlin, Hipster, Klo"

Ari


Finde den Fehler: Ein Begriff gehört sicher nicht in diese Reihe,
Gruss aus Berlin 8-) ;)

Cheers :)


Nun es bezieht sich ja auf den Hipster aus dieser Stadt. Natürlich nicht auf die Stadt, sondern auf deren Hipster... :P :mrgreen:
User avatar
by AriAhrendt on Tue Jul 10, 2018 10:17 am
Bitte vermische doch die Themen nicht und grätsch nicht in fremde Threads rein! Hier geht es überhaupt nicht um Befindlichkeiten zu Mischpult-Problemen, die du gar nicht haben kannst, da du die Version gar nicht hast oder benutzt.

Die hier im thread-titel und Postings angesprochenen Anregungen zur Objektselektion nehme ich ernst und werde sie im Team besprechen. Und genau darum geht es hier im Thread. Du kannst gern an einem Vorschlag mitarbeiten, wie man das ergonomischer gestalten könnte. Schraffur und Farbinversion hatten wir bereits besprochen.

Gruß
Ari



ps. Achso, ich wollte dich nicht davon abhalten, deine Mixer-Meinung in einem eigenen Thread kundzutun! Ich wollte nur diesen konkreten Fall hier nicht verwässern.

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by sebastianholtzer on Tue Jul 10, 2018 11:12 am
AriAhrendt wrote

ps. Achso, ich wollte dich nicht davon abhalten, deine Mixer-Meinung in einem eigenen Thread kundzutun! Ich wollte nur diesen konkreten Fall hier nicht verwässern.

Kein Ding. Hatte ich auch schon im offiziellen 4.0 Thread gemacht bzw. angesprochen. Da es nun mal so ist brauch es auch keinen Thread (mehr). Der ändert glaube ich eh nichts mehr an den Votes für die weiße Oberfläche.
User avatar
by matthiaskerl on Tue Jul 10, 2018 6:38 pm
Durch den Vergleich mit einer anderen DAW hab ich ein anderes Konzept schätzen gelernt: nicht der Cliphintergrund wird eingefärbt, sondern der Inhalt , also die Wellenform oder der Midi-Balken. Der Cliphintergrund bleibt einfarbig zB silber oder dunkelgrau in allen Spuren - und dann bei Selektion zB hellgrau hinterlegt. Mit genügend Kontrast, das man nie die Orientierung verliert. Farbig sind dann nur die Kanalzüge, der Trackheader und eben Wellenformen / Midibalken. Sehr übersichtlich, sehr augenfreundlich und an Farben steht die gesamte Windowsfarbpalette (incl alle Graustufen) zur Verfügung. Naja, is halt ne gut ausgereifte DAW :twisted:
Mein ja nur
Und wech

Cheers ;)

Specs? What Specs? :reading: :roll:
Intel i5 2,7 ghz, AMD Radeon R7, 256 ssd, 1tb hdd, win 10 64, 32 mb ram, Sonar Platinum, Cakewalk by Bandlab, Studio One pro 3.5.6, Quadcapture
User avatar
by AriAhrendt on Wed Jul 11, 2018 1:35 am
matthiaskerl wroteNaja, is halt ne gut ausgereifte DAW

"gut ausgereift" ist ein anderer Begriff für "bald schon schlecht" oder "verwelkt", richtig?
Denk mal drüber nach. ;)

Aber sprich doch ruhig in klaren Worten! Von welcher DAW sprichst du und wessen Selektionslösung findedst du am besten? Und hast du überhaupt aktuell dasselbe Problem, wie der TE?

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by matthiaskerl on Wed Jul 11, 2018 6:00 am
AriAhrendt wrote
matthiaskerl wroteNaja, is halt ne gut ausgereifte DAW

"gut ausgereift" ist ein anderer Begriff für "bald schon schlecht" oder "verwelkt", richtig?
Denk mal drüber nach. ;)

Aber sprich doch ruhig in klaren Worten! Von welcher DAW sprichst du und wessen Selektionslösung findedst du am besten? Und hast du überhaupt aktuell dasselbe Problem, wie der TE?

Gruß
Ari


Ich meine Sonar, was ja jetzt Cakewalk by Bandlab ist. Sicher, im fortgeschrittenen Alter kann man mal über ne Frischzellenkur nachdenken, immerhin wird ja wieder an der Software gewerkelt . . . . was ja aber der Funktionalität in diesem Fall (Clipselektion, Farben etc) keinen Abbruch tut.

Ich kann das beschriebene Problem natürlich nachvollziehen, empfinde das bisher aber selber nicht als störend, da ich meist mit der Maus selektiere und von daher immer weiß, wo ich grade bin. Die Farbunterschiede zwischen Selektion und Nicht-Selektion sind zuweilen aber sehr flach, was bei den teils sehr intensiven hellen Farbtönen schwierig sein kann. Naja, ist halt anders und mächtig bunt im Trackfenster ;)

Ansprechender finde ich aber tatsächlich die Selektionslösung bei Cakewalk, das Ganze wirkt auch ruhiger, irgendwie dezenter und doch sehr gut übersichtlich. . . . allerdings sei angemerkt, daß man sich da auch eine sehr weitgehende Lösung ausgedacht hat um das Erscheinungsbild zu personalisieren, den Theme-Editor, mit dem sich was Farben anbelangt fast alles einstellen lässt. Ich verwende lieber weniger intensive Farben, eher Pastelltöne. Und Falls eine Wellenform mal doch zu blass erscheint, lässt sich das ganz fix mit 2 Clicks direkt im Trackfenster beheben.
Schraffuren würde ich übrigens als störend empfinden.

Cheers :)

Specs? What Specs? :reading: :roll:
Intel i5 2,7 ghz, AMD Radeon R7, 256 ssd, 1tb hdd, win 10 64, 32 mb ram, Sonar Platinum, Cakewalk by Bandlab, Studio One pro 3.5.6, Quadcapture

64 postsPage 1 of 4
1, 2, 3, 4

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest