Ideen für zukünftige Funktionen in Studio One
3 posts
Page 1 of 1
Einen hab ich noch vor den närrischen Tagen ;-)
Im Plugin-Editor-Fenster fände ich es gut, wenn ein gepintes Plugin auch bei Klick auf ein anderes Plugin (desselben Fensters) offen bleibt und das angeklickte Plugin dann in einem neuen Fenster erscheint. Oder das dies zumindest per Modifier-Key möglich ist. Gern auch generell unabhängig vom Pin-Status des gerade geöffneten Plugins. Aktuell geht das ja nur, indem ich im Inspektor oder Mixer das zweite Plugin anklicke.
2017-02-21_185913.jpg

User avatar
by AriAhrendt on Tue Feb 21, 2017 3:32 pm
Naja nein, das ist nicht die Idee dahinter.

Mit PIN pinst du das Fenster - soweit so gut. Mit den Tabs schaltest du die tabweise die Plugins in dem Fenster bzw. Kanal durch... welches immer noch gepinnt ist. Das Tab-durchschalten ist ja eben gerade NICHT dazu gedacht, eine Fensterflut ala Cubase zu erreichen.

Also das widerspricht komplett der S1-Philosophie.
Da wird leider kein Feature Request draus. :roll:

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by danam2 on Wed Feb 22, 2017 11:02 am
??? Wieso verstößt es gegen die S1-Produktphilosophie, eine vorhandene Funktionalität an mehr als zwei Stellen anzubieten (Mixer, Inspektor und eben zusätzlich auch Editor-Fenster)?
Wenn man per Modifier-Key (ALT bspw.) und Mausklick ein Plugin in einem neuen Editor-Fenster öffnen könnte statt im vorhandenen, würde sich an der bestehenden Funktionalität (Klick wechselt im selben Fenster zum angeklickten Plugin) mal so rein gar nichts ändern.


3 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests