Ideen für zukünftige Funktionen in Studio One
12 posts
Page 1 of 1
Hallo!

Studio One ist für meine Zwecke schon mal perfekt.
Ich hätte da aber 3 Kleinigkeiten, die verbesserungswürdig wären:

1. wenn ich in S1 mal mit dem Mausrad scrolle, und der Mauszeiger steht (aus versehen) im Inspector bei Instrumenten Ausgang, dann hat man schnell unbeabsichtigt einen falschen Ausgang ausgewählt. Wenn das unbemerkt passiert, ertönt dann im Song auf einmal ein Instrument was vorher nicht da war. Hier wünsche ich mir, das eine Instrumenten-Auswahl explizit mit rein klicken und auswählen, installiert wird.


2. leider musste ich feststellen das, sogar Bitwig (in der 1.0 Version) im Editor, eine Notenwertanzeige in den Balken hat. Sorry Presonus, das geht gar nicht !
Das ist Workflow pur, direkt zu sehen welche Note ich da gerade bearbeite.


3. Ich weiß das ändert sich nicht mehr, aber ich versuche es trotzdem:
Das grelle grau/blau macht mich nach ca. 1 Std. wahnsinnig und meine Augen brennen, dann muss ich mit andere Projekte in Reaper oder Cubase Elements weiter machen. (wobei ich S1 einfach besser finde )

Ich will ja nicht alles farblich einstellen können wie bei Reaper, aber wenigsten optional eine Black-Version, oder so.

...so, mehr habe ich nicht zu meckern !

ciao

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by sunmachine on Wed Jul 02, 2014 11:28 am
MickMack wrote1. wenn ich in S1 mal mit dem Mausrad scrolle, und der Mauszeiger steht (aus versehen) im Inspector bei Instrumenten Ausgang, dann hat man schnell unbeabsichtigt einen falschen Ausgang ausgewählt. Wenn das unbemerkt passiert, ertönt dann im Song auf einmal ein Instrument was vorher nicht da war. Hier wünsche ich mir, das eine Instrumenten-Auswahl explizit mit rein klicken und auswählen, installiert wird.


Versehentliche Änderungen mit dem Mausrad passieren mir auch ständig. :?
Vielleicht könnte man diesbezüglich einige Einstellmöglichkeiten in den Optionen ergänzen, so daß jeder Benutzer das Verhalten selbst beeinflussen kann.

Sonic Core XITE-1 SCOPE DSP Platform ~ Windows 7 Pro 64-bit@Mac Mini i7 (Late 2012) ~ Studio One Professional 2.6
RME Fireface UCX ~ OS X 10.9.5@MacBook Pro (Mid 2012) ~ Studio One Professional 2.6

--
Try FastMail for better email!
User avatar
by Awake1994 on Wed Jul 02, 2014 11:51 am
MickMack wroteHallo!
1. wenn ich in S1 mal mit dem Mausrad scrolle, und der Mauszeiger steht (aus versehen) im Inspector bei Instrumenten Ausgang, dann hat man schnell unbeabsichtigt einen falschen Ausgang ausgewählt. Wenn das unbemerkt passiert, ertönt dann im Song auf einmal ein Instrument was vorher nicht da war. Hier wünsche ich mir, das eine Instrumenten-Auswahl explizit mit rein klicken und auswählen, installiert wird.

Halte auch ich schon immer für eine etwas gewagte Bedienungshilfe, ebenso, dass man auf den Trackheadern nicht scrollen kann, die Einstellung der Lautstärke in den Trackheadern kann man z.B. mit einer zusätzliche Taste und dann per Scrollrad realisieren.

Zu den Farben. Da ist schon soviel zu gesagt worden und ich würde mich immo mit drei-vier unterschiedlichen Sets an Farben zufriedengeben, die volle Kontrolle kann man dann in Version 6+ mal realisieren.

C10.5.5, S1-4.6, MacMini 2018 i7 32GB Mojave RME UFX II, MacBook High Sierra UR44, KKS61MkII, Maschine Mk3
User avatar
by jazzundso on Wed Jul 02, 2014 8:10 pm
Hi Sheldon,

MickMack wroteHallo!
2. leider musste ich feststellen das, sogar Bitwig (in der 1.0 Version) im Editor, eine Notenwertanzeige in den Balken hat. Sorry Presonus, das geht gar nicht !
Das ist Workflow pur, direkt zu sehen welche Note ich da gerade bearbeite.


Was stört dich denn so sehr daran, dass Bitwig diese Funktion hat? 8-) Ok, lassen wir das.

Aber ernste kleine Anmerkung: Du meinst den Notennamen. Der Notenwert ist die Länge der Note, also 1/4, 1/8 usw.

Was die Mausrad-Sache angeht, stimm ich mittlerweile auch zu. Mir selber ist das zwar noch nie passiert, aber einigen Freunden und Kollegen, die unabsichtlich irgendein Routing verändert haben...

PS: Ich hab ja so ein totales Dejavu. Kommt mir alles so bekannt vor, deine Frage und meine Antwort ;) Und Aris Aussage, dass alle deine Wünsche längst vermerkt sind.

Lukas Ruschitzka - composer, keyboardist, software developer from Mainz, Germany
http://www.lukas-ruschitzka.com || https://soundcloud.com/jazzundso || http://www.recording.de || http://www.youscreen.de

Core i7 3.24 GHz, Windows 7 (64 bit), 24 GB RAM, RME HDSP 9632, PreSonus FaderPort, PreSonus Monitorstation, PreSonus Eris 5

M-Audio Axiom Pro 61 - Clavia Nord Stage 2 - Moog Sub 37 - YAMAHA MoXF6 - Studio One 4 - Notion 6 - Sibelius 7.5 - EWQLSO Gold, EWQLS Choirs, VSL Special Edition, Spitfire Albion One, ProjectSAM Symphobia, Heavyocity Evolve, AEON, Damage, KOMPLETE 9 Ultimate
User avatar
by MickMack on Wed Jul 02, 2014 9:29 pm
...weil sich seit einem halben Jahr nach meiner Anfrage, noch nichts getan hat!
...Da reicht dann auch die selbe Frage, mit kopieren und einfügen ;)

...und ja stimmt, ich meine Notenwert,…sorry!

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by MickMack on Thu Jul 03, 2014 6:52 am
tsss..….Notenname, natürlich...Deja vu aber auch!

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by utopia3000 on Sun Jul 06, 2014 9:55 am
Ich weiß, was ich mir wünsche ist vielleicht schon zu viel, oder eben zu speziell, allerdings wünsche ich mir 3 Sachen:

1. Einen guten Noteneditor, ähnlich Finale oder ähnliches. Es muss ja auch nicht den kompletten Umfang haben, praktisch wäre es aber.

2. Eine Akkordspur wie Cubase. Würde vieles einfach schneller machen, jedenfalls für mich.. :D

3. Eine Loop/Abspielfunktion für Samples wie in Live oder Bitwig. Das wäre dann der Oberhammer. Am besten noch mit integration von dem Novation Launchpad.

Grüße..
User avatar
by terrablue66 on Sun Jul 06, 2014 10:09 am
Da Presonus Notion aufgekauft hat denke ich, daß in V3 bestimmt ein Noteneditor mit dabei sein wird.

Bei der Chordtracksache schließe ich mich gerne mit an.
User avatar
by Kahlbert on Tue Jul 08, 2014 7:40 am
+1 zum Thema Mausrad.

Dolphin Blue - Songs of Tom Waits
--------------------------------------------
Dropbox - Free Online Storage
(Use this link to get us both even more free space.)
User avatar
by andreasw54 on Tue Jul 08, 2014 6:33 pm
Hallo, ich habe eigendlich nur den Wunsch nach ein paar wirklich lapidar kleinen Verbesserungen:
In einigen Fenstern (z.B. beim Faltungshall "Open Air") ist das Bedienen der Drehregler wirklich eine Qual. Man schafft es kum, einen bestimmten Wert einzustellen - und warum man bei einigen den Wert unter dem Regler eingeben kann und bei anderen nicht, erschließt sich mir auch nicht!
Außerdem stört mich, dass ich beim "Mix exportieren" immer nur den einen vorgegebenen Ordner angeboten bekomme. Wenn ich woanders hin speichern möchte, muss ich mich durch meine Ordnerstruktur klicken - das ist z.B. bei Cubase wesentlich besser geregelt, da bekomme ich ein Dropdown-Fenster mit den letzten Speicherzielen angeboten.
Ansonsten finde ich Studio One klasse!
Gruß, Andreas
User avatar
by AriAhrendt on Wed Jul 09, 2014 4:46 pm
andreasw54 wrote Man schafft es kum, einen bestimmten Wert einzustellen

Hallo Andreas,

mit gedrückter SHIFT-Taste kannst du im gesamten Programm alle Parameter sehr sehr fein und genau einstellen. Beim Predelay zb bis in den Nanosekundenbereich.

Vielleicht sollte man aber auch noch erwähnen, dass Faltungshall auf festen Impulsantworten beruht. Das heisst, dem liegt eine Audiodatei zugrunde, die eine ganz bestimmte Länge hat. Wenn du dort mit Länge spielst, dann änderst du nicht einfach nur die Halllänge, sondern im Grunde zerstörst du damit die Impulsantwort. Du kannst dir das wie ein gestauchtes oder gestretchtes Bild vorstellen. Wirklich schön ist das ja nicht. Das nur zum Verständnis. Das ist kein Algorithmischer Hall.

andreasw54 wroteWenn ich woanders hin speichern möchte, muss ich mich durch meine Ordnerstruktur klicken

Das hier verstehe ich nicht ganz. Wenn du einen anderen Speicherort möchtest, dann wähle doch einfach einen. Du kannst doch hinspeichern, wo immer du möchtest. Du kannst ja sogar aus dem Programm heraus neue Ordner erstellen. Also ich verstehe den Punkt nicht, dass du woanders hinspeichern möchtest, aber den Ort nicht auswählen magst. Das erschließt sich mir nicht.

Beste Grüße
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by andyprinz on Thu Jul 10, 2014 4:54 pm
Ich bin überaus zufrieden mit Studio One!!! Aber es gibt da 2-3 kleine Dinge, welche mich manchmal etwas nerven:

1. leidiges Thema "Farben": möchte da auch unbedingt mehr Spurfarben wählen/erstellen können
2. würde gerne beim Fader im Inspector automatisieren können, nicht nur im Mixer
3. das mit dem Mausrad ist mir auch schon passiert - etwas ärgerlich
4. Ich möchte per Projekt defaultmässig die Eingangsquantisierung aktiv haben. Nervig, das jedes mal nach dem Oeffnen eines Projektes neu anwählen zu müssen!
5. Bitte bitte ein stationärer Zeiger à la Cubase; das Page-Scrolling ist nicht jedermans Sache im Arrange-Window
6. Audio-Spur/-File: Swap Stereo-Channels (oder hab ich was übersehen?)
7. FX Insert im Mixer: Ordner-Uebersicht der Plug-ins, anstatt eine Monster-Liste

Das wären meine Inputs.
Cheers, Andy

12 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests