Ideen für zukünftige Funktionen in Studio One
14 posts
Page 1 of 1
Also ich habe gerade eine geniale Funktion für die den Impact XT und seine Multi-outs entdeckt!
Man klickt in der Konsole auf Instrumente und dann auf den Impact mit Rechtsklick auf Expand. Und schon werden alle Ausgänge schön angezeigt. Man kann sie auf diese Weise schön AN/AUS-schalten. Super!!!!
Mit dem Mausrad kann man wunderbar durch alle Ausgänge scrollen, man muss die Maus nicht im schmalen vertikalen Scrollbalken plazieren, sondern das geht überall innerhalb des Bereichs vom Instrument. Genau so soll es sein!

Nun zu meinem Kundenwunsch an die Firma.
Man hat in einem Insert-Bereich einige Inserts platziert. Oft reicht der Platz nicht aus um alle Plug-ins anzuzeigen. Beispielsweise im Inspektor. Wenn man jetzt scrollen will, dann muss man die Maus auf das vertikale Scrollband platzieren. Und diese hat eine Länge von sagen wir mal 2 bis 3 Planksche Längen. Man braucht da schon die Windows Lupe um den Bereich zu erkennen.
Also mein Wunsch an die Firma wäre, das Scrollen auch hier über die ganze Plug-in Fläche zu ermöglichen. Es ist Weihnachten.

Hier ein Bild vom Impact XT mit seinen Multi-outs, falls das noch nicht jemand kennt:

Gottfried

Attachments
Features-1.JPG
Instrumente - Expand

Win 10 64 i7-7K 4x4,2 GHz 32GB, Presonus :D Studio One Pro 4.1 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8 + New Faderport 1; Mackie Big-Knob P, 402VLZ4; Akai MPD232, Some Arturia Equipment, Rode Mics, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection, Melodyne :D 4.2 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by AriAhrendt on Wed Dec 05, 2018 3:52 am
gottfriedbergmair wroteHier ein Bild vom Impact XT mit seinen Multi-outs, falls das noch nicht jemand kennt:

Kann das sein, dass das nicht stimmt? Das ist kein Bild vom Impact XT, sondern vom linken Teil der Konsole. Wo genau möchtest du da hinweisen?

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by gottfriedbergmair on Wed Dec 05, 2018 5:51 am
Okay, ich bin wieder mal kompliziert. Oder hast du gar nicht gewusst dass es diese Funktion gibt?

Wenn man den "Instr." Button in der Konsole [linke Seite Konsole] drückt, dann in der Instrumentenliste mit der rechten Maustaste auf den Impact XT klickt, kann man mit "Expand" alle Outputs anzeigen bzw. ein-aus-schalten. Ich hab das bisher immer im Impact XT selbst mit dem "Outputs" Schalter gemacht.
In der Outputs Liste von Impact (es ist für mich ein schönes Beispiel weil die Liste ähnlich aufgebaut ist wie die Plugin Liste, aber an vielen anderen Stellen in S1 auch) kann man schön mit dem Mausrad scrollen, egal ob die Maus sich in der vertikalen Scrollleiste befindet oder über den Texten der Output-Kanäle.

Genau so ein Scrollen wünsche ich mir auch für die Plugns bzw. die Inserts. Wenn einmal viele Inserts zusammenkommen, dann muss man die Maus in den schmalen vertikalen Scrollbalken bewegen.

Features-3.JPG
Features-3.JPG (11.42 KiB) Viewed 195 times

Features-2.JPG

Win 10 64 i7-7K 4x4,2 GHz 32GB, Presonus :D Studio One Pro 4.1 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8 + New Faderport 1; Mackie Big-Knob P, 402VLZ4; Akai MPD232, Some Arturia Equipment, Rode Mics, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection, Melodyne :D 4.2 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by MickMack on Wed Dec 05, 2018 7:17 am
Ja, das ist gut gelöst und nützlich, aber eigentlich keine "Entdeckung" sondern eher "Grundkenntniss"!
Das gibt es nämlich schon ewig.
Trotzdem weiter so, wir können ja hier mal eine Tipps und Tricks - Ecke machen! :thumbup:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by gottfriedbergmair on Wed Dec 05, 2018 9:06 am
Danke Mick! Ich kenne dich im hier im Forum schon lange genug, dass ich das jetzt als Kompliment auffasse. :D Aber an alle, ein einfaches Scrollen über die Inserts wäre doch gut, oder?

Win 10 64 i7-7K 4x4,2 GHz 32GB, Presonus :D Studio One Pro 4.1 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8 + New Faderport 1; Mackie Big-Knob P, 402VLZ4; Akai MPD232, Some Arturia Equipment, Rode Mics, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection, Melodyne :D 4.2 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by MickMack on Wed Dec 05, 2018 11:21 am
gottfriedbergmair wroteDanke Mick! Ich kenne dich im hier im Forum schon lange genug, dass ich das jetzt als Kompliment auffasse. :D Aber an alle, ein einfaches Scrollen über die Inserts wäre doch gut, oder?

Ja, das war auch ernst gemeint, es gibt fast nur Tipps auf englisch in Wort und Video!
Auch wenn deine "Entdeckung" alte Hasen schon kennen, trotzdem raus damit!
(Ich glaube ich muss meine Art zu schreiben mal überdenken, ich empfinde die gar nicht als frech, ich rede im Job und Privat auch immer derbe, da hat sich noch niemand beschwert! :roll: )

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by gottfriedbergmair on Wed Dec 05, 2018 1:41 pm
Du bist ein wirklich großer Gewinn für dieses Forum Mick!!!
Jeden anderen hätte Ari eh schon mit einem Teppichpracker erschlagen.

Also wenn es so eine Feature-Ecke gäbe, wo man was rein-stellen kann, wäre ich dabei. [ :? Mein Plug-in Scanner findet keine Plug-ins.... :readit: ] Auf den englischen Seiten gibt es ja viele Tipps (Studio One Tips & Tricks, Blog-Seite etc.), von dort hin und wieder ein paar Seiten zu übersetzen wäre kein Problem für mich. Mit mehreren Leuten käme mit der Zeit sicherlich was zusammen. Sebastian könnte auch gut Englisch.

Gottfried

Win 10 64 i7-7K 4x4,2 GHz 32GB, Presonus :D Studio One Pro 4.1 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8 + New Faderport 1; Mackie Big-Knob P, 402VLZ4; Akai MPD232, Some Arturia Equipment, Rode Mics, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection, Melodyne :D 4.2 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by matthiaskerl on Wed Dec 05, 2018 3:08 pm
..

Specs? What Specs? :reading: :roll:
Intel i5 2,7 ghz, AMD Radeon R7, 256 ssd, 1tb hdd, win 10 64, 32 mb ram, Sonar Platinum, Cakewalk by Bandlab, Studio One pro 3.5.6, Quadcapture
User avatar
by matthiaskerl on Wed Dec 05, 2018 3:09 pm
MickMack wrote(Ich glaube ich muss meine Art zu schreiben mal überdenken, ich empfinde die gar nicht als frech, ich rede im Job und Privat auch immer derbe, da hat sich noch niemand beschwert! :roll: )



Naja, siehste du, das ist halt dieses uralte Paradoxon mit Foren und Usenetgroups etcpp . . . . sollte dir nicht unbekannt sein . . . . der geneigte Leser bekommt halt weder deine Körpersprache (Mimik, Augen) noch deine Stimme mit. Wenn jemand im realen Leben also große Teile seiner Kommunikation körperlich unterstützt, wird das Ergebnis in einem rein Textbasierten Medium ganz anders wirken, als der Redner das beabsichtigt und im realen Leben gewohnt ist. Hier zeigt sich halt die Dunkle Seite in voller Pracht und ohne Abstriche (also ohne Augenzwinkern und so weichgespülte Warmduscher-Sachen) :twisted:
Also, lass es raus. Zeig, wer Du wirklich bist :P
Die Macht sei mit Dir :mrgreen:

Cheers :D

Specs? What Specs? :reading: :roll:
Intel i5 2,7 ghz, AMD Radeon R7, 256 ssd, 1tb hdd, win 10 64, 32 mb ram, Sonar Platinum, Cakewalk by Bandlab, Studio One pro 3.5.6, Quadcapture
User avatar
by gottfriedbergmair on Thu Dec 06, 2018 10:22 am
Na ja, es ist doch gut wenn die Leute verschieden sind. Und so drückt halt jeder seine Leidenschaft für Studio One anders aus. Und bei manchen merkt man davon kaum etwas...

Win 10 64 i7-7K 4x4,2 GHz 32GB, Presonus :D Studio One Pro 4.1 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8 + New Faderport 1; Mackie Big-Knob P, 402VLZ4; Akai MPD232, Some Arturia Equipment, Rode Mics, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection, Melodyne :D 4.2 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by sebastianholtzer on Thu Dec 06, 2018 1:27 pm
Also was Deine Idee bzw. deinen Wunsch angeht, bin ich ganz klar auf deiner Seite.
Die Idee mit der Ecke finde ich übrigens auch gut, denn so nebenbei gesagt stört mich das eigentlich auch, dass eigentlich alles auf Englisch ist, da mein English nicht mehr - wie vermutet - gut ist.
Mir muss leider öfters Google helfen, da einiges leider echt weg.
User avatar
by gottfriedbergmair on Thu Dec 06, 2018 2:23 pm
Vielleicht bekommen wir ja was auf die Reihe bezüglich deutschen Features. Mehr als 100 Millionen Leute sprechen deutsch. Mal schauen ob Ari das passt.

Das Scrollen von Plugins ist natürlich ein wenig knifflig, weil mit Mausrad verändert man ja auch die Parameter von aufgeklappten Plugins. Trotzdem wäre eine Lösung schön.

BTW ich habe von SonalSystems die "Power Tools Hard Rock Guitars - Platinium" gekauft. Zum BlackFriday war nichts dabei, aber jetzt habe ich zugeschlagen. Sehr gutes Produkt!

Win 10 64 i7-7K 4x4,2 GHz 32GB, Presonus :D Studio One Pro 4.1 + Notion 6 + Studio 192 Mobile + Eris E8 + New Faderport 1; Mackie Big-Knob P, 402VLZ4; Akai MPD232, Some Arturia Equipment, Rode Mics, Roland VT-3, Zoom H5; SW: Arturia V Collection, Melodyne :D 4.2 STUDIO, iZotope RX
User avatar
by sebastianholtzer on Thu Dec 06, 2018 3:00 pm
Notfalls scrollen bei gehaltener Taste ???
User avatar
by AriAhrendt on Fri Dec 07, 2018 4:06 am
Hallo Gottfried,

bei dem Scrollwunsch muss man bedenken, dass es in S1 Microviews von den Plugins gibt. Diese haben Parameter, welche wie üblich mit Mausrad gesteuert werden können. Zb beim ProEQ erhöht und verringert das Mausrad die Filtergüte des jeweiligen EQ Bandes. Auch alle anderen Plugins haben Parameterslider, die mit dem Mausrad bedient werden.

Wenn du jetzt also runterscrollst und ein Plugin expandiert ist, dann würde die Mausradbewegung den Parameter ändern. Und das sollte ja eigentlich nicht passieren. Diese Funktion sollte man bei diesem Featurewunsch mit bedenken.

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit

14 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest