Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
9 posts
Page 1 of 1
Hi zusammen,

ist es möglich, das Aufnahmeverhalten in Studio One so einzustellen, daß automatisch beim Drücken einer Keyboard-Taste zeitgleich die Aufnahme gestartet ist, so daß z.B. "die einprogrammierte Arpeggio-Melodie" auch direkt am gewünschten ausgewählten Timeline-Strich startet ?

Ist das so eine "MIDI Time Send Signal *machsahalteinfach*"-Sache ?

Was so alles an Aufnahmens-Vorgehensweisen im Manual geschrieben steht, spricht es leider nicht an..

schöne Grüße,
:punk:
User avatar
by AriAhrendt on Tue Dec 12, 2023 4:26 am
Ich muss gestehen, dass ich die Frage nicht verstehe.
Deshalb gab es möglicherweise auch noch keine Antwort.

Welche Aufnahme möchtest du denn starten? Und wo ist welches Arpeggio "einprogrammiert"? Und wieso möchtest du dann etwas aufnehmen, wenn dort schon etwas "einprogrammiert" ist? Also mir ist das ganze Setup noch nicht ganz klar.

Grüße
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 4TB SSD, Studio One 5 Professional
User avatar
by walterschwarz on Tue Dec 12, 2023 7:22 am
I think rolfwittmann is asking if the the recording (on the armed tracks) can start when the first MIDI note is received from the external device.
> the tracks (or patterns) with recording off will just play along.
I would also like to know if this is possible??
I know you can set a number of count-in bars, but starting on first note would be handy.

MSI MB, Intel i5-12400 2.50 GHz, 32.0 GB ; win 11; studio one v6.5 pro; Audio Relay; EW Sound Cloud, FocusRite FAST Plugin Suite, Scaler2, Insta-Composer2, Rapid Composer 5, Resolve A5, ATH-M50
User avatar
by rolfwittmann on Sun Dec 17, 2023 4:48 am
Hallo und Guten Morgen,

Thank You Walter, that's exactly the point, by pressing a note on the MIDI-keyboard the recording should start immediately. :+1

@Ari (und natürlich auch für alle Hilfswilligen), ich versuche mal, meine Frage verständlicher zu machen. Walter hat es bereits richtig gedeutet -> in dem Moment, in welchem ich eine Taste auf der MIDI-Tastatur drücke, soll auch die Aufnahme an dem Punkt starten, an welchem ich den Cursor positioniert habe.

Die Ausgangssituation ist, daß ich ein vst-Instrument/Synthesizer in S1 geladen habe, für welches Aufnahme- und Mithörfunktion aktiviert sind, und beim Drücken (bzw. gedrückt lassen) einer MIDI-Keyboardtaste kann ich eine (in dem vst-Instrument "einprogrammierte", d.h. spielbereite) Arpeggio-Tonfolge spielen lassen, solange ich die Taste herunterhalte.
Den Aufnahmecursor von S1 habe ich auf Takt 2 der Timeline gesetzt; dort soll es im fertigen Song später zu hören sein.

Meine Frage dazu ist nun: Kann man es in S1 so einstellen, daß beim Drücken der Keyboard.-Taste nicht nur die Melodie im vst-Instrument abspielt, sondern auch ebenfalls die Aufnahme an der Cursorposition beginnt ?
es gibt zusätzlich ein kleines Bild dazu, vielleicht bringt das auf weitere Weise etwas Klarheit

aufnahme bei tastetndruck.JPG


noch kurz zur Info: als ich vor längerem Mal mit dem NI Maschine-VST (Maschine, nicht NI Kontakt-Instrument) herumprobierte, war es -mehr oder weniger zufällig- der Fall, das beim Drücken einer Keyboardtaste plötzlich gleichzeitig die Aufnahme in S1 startete, allerdings war es in diesem Fall eine Audio-Spur .... doch selbst das krieg ich nicht mehr hin :D Also generell ein "Aufnahmestart bei Keyboard-Tastendruck" ist demnach grundsätzlich möglich. :)

und zu guter letzt, warum ichs gern wissen möchte: leider reicht bisweilen mein Timing-Vermögen nicht aus, um per "Takt vorzählen" o.ä. hilfreichen Metronomunterstützungen dann letztendlich doch genau den exakten Zeitpunkt zum Tastendruck zu erwischen.

schöne Grüße
:punk:
User avatar
by frederikvogel on Wed Dec 27, 2023 7:02 am
Es gibt die Funktion der retrospektiven Aufnahme in Instrumenten spuren.
Studio one nimmt alles auf was du spielst, und ruft es auf sobald du retrospektive Aufnahme anklickst.
Dann ist es halt nicht 'on the grid' und du musst es manuell hinziehen.
Die exakte Funktion die du dir wünscht gibt es meines wissens nicht.
Wenn du willst das ab dem zweiten Takt aufgenommen wird, es aber beim ersten startet, könntest du noch die Autopunch Funktion nutzen.
LG
User avatar
by rolfwittmann on Sat Dec 30, 2023 5:10 pm
Hi Frederick,

Danke für den Hinweis, die retrosp. Aufnahme kenne ich sogar, aber den Vorgang mit dem "danach manuell richtig hinziehen" mache ich bereits, was ich aber eventuell vermeiden kann, wenn es mit "Keyboard-Tastendruck = Aufnahmestart" klappen sollte. Und wie gesagt, im Zusammenspiel "Maschine-DAW + Studio One Aufnahme" hat es ja schonmal geklappt, uch weiß nur nicht mehr, wie ich das (wohl eher versehentlich :? ) damals geroutet oder in den MIDI-Einstellugen eingestellt habe ..

Aber mal sehen, vielleicht komm ich dahinter, oder jemand anderes hier :)

schöne Grüße und guten Rustch !
:punk:
User avatar
by rolfwittmann on Sat Jan 20, 2024 1:04 pm
Hi nochmal,

Was "synchronisiert" man denn eigentlich hiermit ? Ich lese immer wieder etwas mit "synchronisieren von MIDI"-Dingen, aber hab keine Ahnung, sondern freu mich einfach in meiner Dummheit meines Lebens, daß ich einen Ton höre, wenn ich ein Taste auf dem MIDI-keyboard drücke :)

synchronisierung.JPG


...und vor allem, wäre das Einrichten der richtigen "Synchronisationen" ein Schritt in die Richtung der Funktion, gleichzeitig beim Drücken einer MIDI-Keyboardtaste auch den Aufnahmestart auszulösen ?
...um nicht zu sagen "synchron auszulösen" ;) ...

schöne Grüße,
:punk:
User avatar
by SwitchBack on Sat Jan 20, 2024 3:03 pm
Vielleicht ein Teil der Lösung: this Gregor Beyerle video.
User avatar
by rolfwittmann on Thu Feb 01, 2024 9:46 am
Nein, leider nicht, aber Danke fürs nachschauen :)

9 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests