Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
24 postsPage 1 of 2
1, 2
Ich habe gestern Aufnahmen mit Bass und Saxophon gemacht.
Hardware diesmal mein Laptop (Lenovo Idea Pad320S Windows 10.0.19043, Intel Core i5-7200 2,5GHz, 8GB Speicher) , AudioBox USB und 2 Mics, 1 Kondensator u. 1 USB Mikrofon
Am Laptop gibt es 1x USB 2.0 u. 1x USB 3.0. Bei beiden trat das Problem auf.

Die CPU Auslastung flackerte manchmal und schlug bis 100% aus. Die Aufnahmen waren teils total verzerrt und man konnte die Instrumente nicht mehr erkennen.
Bei einem Song flackerten auch die beiden Spuren wenn ich auf Rec. geklickt habe.
Dieses Verhalten trat allerdings nicht immer auf. Ich habe dann jedes mal die AudioBox und S1 neugestartet. Danach ging es wieder aber irgendwann spielte die CPU wieder verrückt.
Das Problem hatte ich bisher noch nie gehabt. Weder am PC noch mit dem Laptop. Was kann die Ursache für dieses Problem sein?
Last edited by aspa on Tue Oct 12, 2021 12:03 pm, edited 2 times in total.

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by AriAhrendt on Thu Sep 16, 2021 5:33 am
Genau genommen hat das nichts mit Studio One selbst zu tun, und ist auch nichts, was man im Programm fixen könnte. Da es hier um den Hardwareverbund Laptop-Interface geht, schieße ich mal ins Blaue und sage, es könnte etwas mit Stromsparmaßnahmen und Prioritäten in den Laptopsettings zu tun haben. Ein Laptop sollte als DAW immer unter Volllast laufen.

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 4TB SSD, Studio One 5 Professional
User avatar
by friedhelmpeper on Thu Sep 16, 2021 8:55 am
aspa wrote AudioBox USB und 2 Mics, 1 Kondensator u. 1 USB Mikrofon


Wie hast Du das denn gleichzeitig angeschlossen?

F.P.
Intel(R) Pentium(R) CPU 2020M @ 2.40GHz, RAM 8,00 GB, Win10 64 Bit Version 21H1.
Studio One Artist 5.4, Presonus Studio 68 C.
Martin Gitarren, Micros von Rode, Sennheiser und Neumann, Icon iKeyboard 5X.
User avatar
by aspa on Thu Sep 16, 2021 2:06 pm
AriAhrendt wroteGenau genommen hat das nichts mit Studio One selbst zu tun, und ist auch nichts, was man im Programm fixen könnte. Da es hier um den Hardwareverbund Laptop-Interface geht, schieße ich mal ins Blaue und sage, es könnte etwas mit Stromsparmaßnahmen und Prioritäten in den Laptopsettings zu tun haben. Ein Laptop sollte als DAW immer unter Volllast laufen.

Gruß
Ari


Also für Programme finde ich jetzt keine Einstellungsmöglichkeiten. Ich habe den Energiesparmodus im Netzbetrieb auf niemals gesetzt.
Danke soweit

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by aspa on Thu Sep 16, 2021 2:11 pm
friedhelmpeper wrote
aspa wrote AudioBox USB und 2 Mics, 1 Kondensator u. 1 USB Mikrofon


Wie hast Du das denn gleichzeitig angeschlossen?


Die Box hat 2 Mikrofoneingänge, XLR sowie Klinke möglich

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by friedhelmpeper on Thu Sep 16, 2021 2:53 pm
Aber ein USB Micro hat doch auch einen USB Anschluss, oder irre ich mich? Das kann doch gar nicht ins Interface angeschlossen werden...

F.P.
Intel(R) Pentium(R) CPU 2020M @ 2.40GHz, RAM 8,00 GB, Win10 64 Bit Version 21H1.
Studio One Artist 5.4, Presonus Studio 68 C.
Martin Gitarren, Micros von Rode, Sennheiser und Neumann, Icon iKeyboard 5X.
User avatar
by aspa on Fri Sep 17, 2021 10:30 am
er hat sich Strom von seinem Macbook geholt und mit einem Klinke in meine AudioBox. Hatte ein Adapter, weiß nicht wie er das gemacht hat

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by friedhelmpeper on Fri Sep 17, 2021 10:37 am
Die meisten USB Mikrofone haben ja, soviel ich weiss, ein integriertes Interface. Ich vermute mal aus diesem Grunde wird das nicht ohne Probleme laufen. Welches USB Micro ist es denn?

F.P.
Intel(R) Pentium(R) CPU 2020M @ 2.40GHz, RAM 8,00 GB, Win10 64 Bit Version 21H1.
Studio One Artist 5.4, Presonus Studio 68 C.
Martin Gitarren, Micros von Rode, Sennheiser und Neumann, Icon iKeyboard 5X.
User avatar
by aspa on Sat Sep 18, 2021 3:29 am
Wenns wichtig ist kann ich das erfragen aber ich kann es eigentlich ausschließen, dass das USB Mik. die Ursache für die CPU Ausraster ist.

Zuhause habe ich S1 für die Aufnahme vorbereitet und da gab es schon Probleme. Kurz nach dem Anschließen der AudioBox flackerte die CPU Anzeige.
Ich habe im Taskmanager nun S1 die Priorität Echtzeit zugewiesen.

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by rolfwittmann on Sat Sep 18, 2021 6:01 am
Hallo aspa,

hat die Aktion mit der höheren Prio nun ein besseres Ergebnis gebracht, oder konntest Du seitdem nicht nochmal einen Versuch durchführen ?

kleiner Tip, falls sich die höhere Priorisierung als vorteilhaft erweist: du kannst es auch direkt in die Presonus-Verknüpfung eintragen, um zukünftig nicht erst manuell über Taskmanager gehen zu müssen.
ins Ziel-Feld folgende Ergänzung zum eigentlichen Link zur Presonus.exe eintragen:

Syntax:
[Ort der Windows-Systemdatei "cmd.exe", zumeist in -> C:\Windows\System32\cmd.exe]_/c_start_"[Name der Exe-Datei aber OHNE .exe-Endung]" /[Prio eintragen, also z.B. abovenormal, high, realtime, low]_"[kompletter weg inklusive der .exe-Datei, diesmal MIT .exe-Endung]" ...und die Unterstriche _ zeigen die Stellen der Leertasten zwischen den Befehls-Blöcken.

Beispiel (Im Beispiel heißt die exe-Datei -> Studio One.exe und ist installiert im Ordner -> F:\PreSonus\Studio One 5 , die Prio wurde hierbei auf "höher als normal" gesetzt):

C:\Windows\System32\cmd.exe /c start "Studio One" /abovenormal "F:\PreSonus\Studio One 5\Studio One.exe"

zum Ändern brauch man Administrator-Rechte, und zur Verwendung auch "als Administrator ausführen" in den Verknüpungseigenschaften aktivieren. nicht stören lassen, wenn beim Schließen der bearbeitenden Verknüpfung irgend ein Fehler wegen der Aktualisierung erscheint, die Verknüpfung nimmt den Befehl trotzdem an :) einennErfolg siehst du daran, daß vor dem start von Presonus ein kleines Command-Fenster (DOS-Fenster) blitzschnell aufploppt und schließt, und Presonus dann aber wie üblich startet und natürlich beim Klick im Taskmanager bereits die zugewiesene Prio anzeigt.

viel Erfolg und freundliche Grüße ! 8-)
User avatar
by friedhelmpeper on Sat Sep 18, 2021 11:23 am
aspa wroteWenns wichtig ist kann ich das erfragen aber ich kann es eigentlich ausschließen, dass das USB Mik. die Ursache für die CPU Ausraster ist.


Ja, würde mich schon interessieren. Frag doch bitte :)

F.P.
Intel(R) Pentium(R) CPU 2020M @ 2.40GHz, RAM 8,00 GB, Win10 64 Bit Version 21H1.
Studio One Artist 5.4, Presonus Studio 68 C.
Martin Gitarren, Micros von Rode, Sennheiser und Neumann, Icon iKeyboard 5X.
User avatar
by aspa on Sat Sep 18, 2021 12:31 pm
rolfwittmann wroteHallo aspa,

hat die Aktion mit der höheren Prio nun ein besseres Ergebnis gebracht, oder konntest Du seitdem nicht nochmal einen Versuch durchführen ?

kleiner Tip, falls sich die höhere Priorisierung als vorteilhaft erweist: du kannst es auch direkt in die Presonus-Verknüpfung eintragen, um zukünftig nicht erst manuell über Taskmanager gehen zu müssen.
ins Ziel-Feld folgende Ergänzung zum eigentlichen Link zur Presonus.exe eintragen:

Syntax:
[Ort der Windows-Systemdatei "cmd.exe", zumeist in -> C:\Windows\System32\cmd.exe]_/c_start_"[Name der Exe-Datei aber OHNE .exe-Endung]" /[Prio eintragen, also z.B. abovenormal, high, realtime, low]_"[kompletter weg inklusive der .exe-Datei, diesmal MIT .exe-Endung]" ...und die Unterstriche _ zeigen die Stellen der Leertasten zwischen den Befehls-Blöcken.

Beispiel (Im Beispiel heißt die exe-Datei -> Studio One.exe und ist installiert im Ordner -> F:\PreSonus\Studio One 5 , die Prio wurde hierbei auf "höher als normal" gesetzt):

C:\Windows\System32\cmd.exe /c start "Studio One" /abovenormal "F:\PreSonus\Studio One 5\Studio One.exe"

zum Ändern brauch man Administrator-Rechte, und zur Verwendung auch "als Administrator ausführen" in den Verknüpungseigenschaften aktivieren. nicht stören lassen, wenn beim Schließen der bearbeitenden Verknüpfung irgend ein Fehler wegen der Aktualisierung erscheint, die Verknüpfung nimmt den Befehl trotzdem an :) einennErfolg siehst du daran, daß vor dem start von Presonus ein kleines Command-Fenster (DOS-Fenster) blitzschnell aufploppt und schließt, und Presonus dann aber wie üblich startet und natürlich beim Klick im Taskmanager bereits die zugewiesene Prio anzeigt.

viel Erfolg und freundliche Grüße ! 8-)


Danke für deine Mühe! :thumbup: habs geschafft und eingetragen und erstmal am PC die Prio auf high festgelegt.
Bin noch nicht dazu gekommen das mit dem Laptop zu probieren. Melde mich !

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by aspa on Mon Sep 20, 2021 12:26 pm
Kurze Rückmeldung: hab gerade ne Stunde mit dem Laptop aufgenommen und keinerlei Probleme gehabt. Scheint an der Priorisierung zu liegen und vielleicht auch Energiesparmodus in Netzbetrieb auf nie zu setzen.

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by aspa on Mon Sep 20, 2021 12:53 pm
friedhelmpeper wrote
aspa wroteWenns wichtig ist kann ich das erfragen aber ich kann es eigentlich ausschließen, dass das USB Mik. die Ursache für die CPU Ausraster ist.


Ja, würde mich schon interessieren. Frag doch bitte :)


das heißt GTrack von Samson

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by aspa on Mon Sep 20, 2021 12:55 pm
rolfwittmann wroteHallo aspa,

hat die Aktion mit der höheren Prio nun ein besseres Ergebnis gebracht, oder konntest Du seitdem nicht nochmal einen Versuch durchführen ?

kleiner Tip, falls sich die höhere Priorisierung als vorteilhaft erweist: du kannst es auch direkt in die Presonus-Verknüpfung eintragen, um zukünftig nicht erst manuell über Taskmanager gehen zu müssen.
ins Ziel-Feld folgende Ergänzung zum eigentlichen Link zur Presonus.exe eintragen:

Syntax:
[Ort der Windows-Systemdatei "cmd.exe", zumeist in -> C:\Windows\System32\cmd.exe]_/c_start_"[Name der Exe-Datei aber OHNE .exe-Endung]" /[Prio eintragen, also z.B. abovenormal, high, realtime, low]_"[kompletter weg inklusive der .exe-Datei, diesmal MIT .exe-Endung]" ...und die Unterstriche _ zeigen die Stellen der Leertasten zwischen den Befehls-Blöcken.

Beispiel (Im Beispiel heißt die exe-Datei -> Studio One.exe und ist installiert im Ordner -> F:\PreSonus\Studio One 5 , die Prio wurde hierbei auf "höher als normal" gesetzt):

C:\Windows\System32\cmd.exe /c start "Studio One" /abovenormal "F:\PreSonus\Studio One 5\Studio One.exe"

zum Ändern brauch man Administrator-Rechte, und zur Verwendung auch "als Administrator ausführen" in den Verknüpungseigenschaften aktivieren. nicht stören lassen, wenn beim Schließen der bearbeitenden Verknüpfung irgend ein Fehler wegen der Aktualisierung erscheint, die Verknüpfung nimmt den Befehl trotzdem an :) einennErfolg siehst du daran, daß vor dem start von Presonus ein kleines Command-Fenster (DOS-Fenster) blitzschnell aufploppt und schließt, und Presonus dann aber wie üblich startet und natürlich beim Klick im Taskmanager bereits die zugewiesene Prio anzeigt.

viel Erfolg und freundliche Grüße ! 8-)


was genau geschieht eigentlich bei einer Priorisierung? Mehr Rechenleistung reserviert? Mehr Arbeitsspeicher?

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by friedhelmpeper on Mon Sep 20, 2021 2:32 pm
aspa wrote
friedhelmpeper wrote
aspa wroteWenns wichtig ist kann ich das erfragen aber ich kann es eigentlich ausschließen, dass das USB Mik. die Ursache für die CPU Ausraster ist.


Ja, würde mich schon interessieren. Frag doch bitte :)


das heißt GTrack von Samson


Vielen Dank für die Info aspa! Freut mich, dass es jetzt funktioniert!

F.P.
Intel(R) Pentium(R) CPU 2020M @ 2.40GHz, RAM 8,00 GB, Win10 64 Bit Version 21H1.
Studio One Artist 5.4, Presonus Studio 68 C.
Martin Gitarren, Micros von Rode, Sennheiser und Neumann, Icon iKeyboard 5X.
User avatar
by rolfwittmann on Sun Oct 10, 2021 3:27 am
aspa wrotewas genau geschieht eigentlich bei einer Priorisierung? Mehr Rechenleistung reserviert? Mehr Arbeitsspeicher?


Hallo mal wieder, aspa,

ja, es wird in jedem Fall mehr Rechenleistung zugewiesen (zu Ungunsten der anderen Programme reserviert); mehr Arbeitsspeicher in soweit auch, weil die CPU ja "den Arbeitsspeicher füttert" oder so, und wenn dieser von einem Programm mehr zu futtern bekommt, nimmt es mehr Platz weg.
...laienhaft, aber ich bin auch kein IT-Jockey.

habs hier mal sehr stümperhaft und sehr rudimentär optisch dargestellt; ich nenne den Vorgang mal "Prozessor15, welcher in einem Arbeitstakt 15 Arbeitseitseinheiten bewältigen kann, muß heute 6 Programme bedenen":
Prio-Kontingent.jpg


So in etwa läufts ab.

Best regards and h.a.n.d. ! :+1 (= h_ave a_ n_ice d_ay :punk: )
User avatar
by aspa on Tue Oct 12, 2021 12:02 pm
danke für die Darsellung Rolf! :thumbup:

Heute mal wieder am Laptop aufgenommen. Ich habs nicht abgehört und später am PC die Dateien erst geöffnet.
Das Ergebnis hab ich angehangen.

Am Interface (AudoBox von Presonus) und den neuen Mikrofonenen (Rode NT2a, NT3) kann es nicht liegen, denn am PC sind die Aufnahmen einwandrei und störungsfrei.
Erst erst gestern mit dem Laptop aufgenommen und da war alles im grünen Bereich.

Ich habe S1 natürlich mit der Befehlszeile gestartet. Beim Start hatte S1 das Interface nicht erkannt. Kommt hin und wieder vor.
Vielleicht hab ich mit Windwos Audio ausversehen aufgenommen. Dachte aber, das ich die AudioBox ausgewählt hätte
Wirklich ärgerlich wenn das immer wieder auftaucht. Kann jemand das Geräusch deuten?

Attachments
NT3(2).mp3
(198.1 KiB) Downloaded 10 times

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by horstmoshroom on Tue Oct 12, 2021 2:26 pm
Hallo,
die mp3 hört sich nach unpassender Puffergröße an.
In den AudioOptionen mal von z.B. 64 samples auf 128 samples stellen, testen.
Vielleicht reicht das schon um knacken zu vermeiden, CPU wird auch entlastet.
Je nach Anwendung wird das eingestellt,
zum hören, üben, mixen großer Puffer,
zum aufnehmen kleiner Puffer, wegen Latenz, um syncron einspielen zu können.

Schön dass es läuft!,
aber das Verändern der Prozess-Priorität ist NICHT üblich, und auch nicht nötig!

Priorität hätte, alle Win 10 Apps runterschmeißen, da läuft ja was im Hintergrund...

Windows 10: Vorinstallierte Apps deinstallieren
https://www.heise.de/tipps-tricks/Windo ... l#anchor_2

Zur Optimierung gibt es Anleitungen:
...da sind wichtige Einstellungen die man beachten kann.

Windows 10 für die Arbeit mit Audio optimieren
https://support.focusrite.com/hc/de/articles/207721239-Windows-10-f%C3%BCr-die-Arbeit-mit-Audio-optimieren

PC Optimization Guide for Windows 10
https://www.sweetwater.com/sweetcare/articles/pc-optimization-guide-for-windows-10/


Viel Glück und viel Erfolg! :)
Tino

PS: :)
AriAhrendt wroteEin Laptop sollte als DAW immer unter Volllast laufen.

aspa wroteDie CPU Auslastung flackerte manchmal und schlug bis 100% aus.
:punk:

Energieoptionen --> Höchstleistung aktivieren
oder
Alle Einstellungen --> System --> Energieoptionen --> Zusätzliche Energieeinstellungen --> Höchstleistung aktivieren
User avatar
by aspa on Wed Oct 13, 2021 2:37 am
Hallo Tino,

herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort,Tipps und Links! :thumbup:

Da war einiges drunter was ich nun eingestellt habe.

Einige Apps ließen sich nicht über die PowerShell deinstallieren. Ich habe sie nämlich unter Programme hinzufügen/entfernen wieder gefunden und dort deinstalliert. Allerdings habe ich noch genug Speicherplatz auf meiner SSD zur Verfügung 153GB

Bei der nächsten Session werde ich die Einstellungen was den Buffer betrifft berücksichtigen.

Ich melde mich ganz sicher wieder ;)

Obwohl ich den PC (noch) nicht optimiert habe, treten dort diese Probleme nicht auf.

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro

24 postsPage 1 of 2
1, 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests