Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
12 posts
Page 1 of 1
Hallo Zusammen :)

Ich habe ein klitzekleines Masterkeyboard - nämlich das AKAI MPK mini - an meinem Studio One 4.5.3 angeschlossen.

Das Masterkeyboard hat 8 Drehpotis, die man mit einer Software mit einem bestimmten CC belegen kann. Die Potis K1 und K2 habe ich mit den CC 74 und CC 71 belegt.

Jetzt dachte ich mir, dass ich mit diesen beiden Drehreglern in jedem Synth-VST-Plugin den Filter und die Resonanz regeln kann.

Leider funktioniert das aber nicht. Drehe ich an einem Poti sehe ich zwar eingehende MIDI-Signale in meinem SO. Allerdings muss ich immer erst ein "MIDI-Lern" machen um z. B. im Mai Tai den Filter regeln zu können.

Könnt ihr mir helfen? Was hab ich da für einen Gedankenfehler ?

Wünsche einen schönen Tag :thumbup:
Last edited by jrgkochhann on Sun Sep 15, 2019 3:19 am, edited 1 time in total.

Studio One 4, Notion 6, Steinberg HALion Sonic 3, Steinberg UR22, Rode NT1, Hammond SK1-73, Microsoft Windows 10 Pro (10.0.18326.295), Intel64 Family 6, 2,59 GHz, 4 CPUs, 8 GB RAM
User avatar
by jrgkochhann on Sun Sep 15, 2019 3:18 am
… äähmm - hab ich denn da einen Gedankenfehler?

Es müsste doch so funktionieren, oder bin ich etwa auf dem Holzweg?

Wenn ein Kontroller was mit Cutoff sendet, dann sollten das die VSTis doch mitbekommen und verarbeiten. Es ist ja auch so, dass wenn ich den Pitchbend-Regler bewege, wird auch automatisch die Tonhöhe beeinflusst.

Oder muss man in Studio One noch irgendwo etwas spezielles einstellen?

Schönen Sonntag :)

Studio One 4, Notion 6, Steinberg HALion Sonic 3, Steinberg UR22, Rode NT1, Hammond SK1-73, Microsoft Windows 10 Pro (10.0.18326.295), Intel64 Family 6, 2,59 GHz, 4 CPUs, 8 GB RAM
User avatar
by jazzundso on Sun Sep 15, 2019 4:02 am
Pitchbend ist klar, da weiß jedes Instrument, was passieren soll. Bei den MIDI-CCs ist es nicht unbedingt so... anders als bei den GM-Keyboards der 90er. Bei CC74 (Cuttoff) kannst du nicht davon ausgehen, dass jedes Instrument das direkt interpretiert und den Filter öffnet. Die meisten Leute wollen das auch gar nicht, sondern selbst festlegen, was ein Controller tun soll oder ob er überhaupt irgendwas bewirken soll.

Daher: Poti am MPK Mini drehen, dann Parameter im Instrument anfassen mit der Maus. Die beiden (Ziel und Quelle) erscheinen dann in S1 links oben im Panel und du musst nur auf den Pfeil in der Mitte klicken um die beiden zu verlinken. Absofort kannst du diesen Parameter fernsteuern.

link.png
link.png (5.83 KiB) Viewed 206 times

Lukas Ruschitzka - composer, keyboardist, software developer from Mainz, Germany
http://www.lukas-ruschitzka.com || https://soundcloud.com/jazzundso || http://www.recording.de || http://www.youscreen.de

Core i7 3.24 GHz, Windows 7 (64 bit), 24 GB RAM, RME HDSP 9632, PreSonus FaderPort, PreSonus Monitorstation, PreSonus Eris 5

M-Audio Axiom Pro 61 - Clavia Nord Stage 2 - Moog Sub 37 - YAMAHA MoXF6 - Studio One 4 - Notion 6 - Sibelius 7.5 - EWQLSO Gold, EWQLS Choirs, VSL Special Edition, Spitfire Albion One, ProjectSAM Symphobia, Heavyocity Evolve, AEON, Damage, KOMPLETE 9 Ultimate
User avatar
by jrgkochhann on Sun Sep 15, 2019 4:29 am
Hallo Lukas,

schön mal wieder was von dir zu hören :)

Ja - so hab ich es bis jetzt gemacht - das meinte ich mit "MIDI-learn".

Aber diese Zuordnung gilt dann immer nur in einem Projekt, oder?
D. h. man muss es immer wieder neu einstellen - richtig?

Gruß Jörg

Studio One 4, Notion 6, Steinberg HALion Sonic 3, Steinberg UR22, Rode NT1, Hammond SK1-73, Microsoft Windows 10 Pro (10.0.18326.295), Intel64 Family 6, 2,59 GHz, 4 CPUs, 8 GB RAM
User avatar
by sebastianholtzer on Sun Sep 15, 2019 5:39 am
Nein, die Zuordnung bleibt bestehen. SO speichert das ja in eine eigens dafür vorgesehene Datei ab. Außerdem benutzt du dann ja Midi-Focus. Das heißt für jedes PlugIn gibt es eine eigene Midi Map, die über Midi Learn anlegst.
User avatar
by jrgkochhann on Sun Sep 15, 2019 10:54 am
Hallo Sebastian,

grüß dich und danke für deinen erneuten Hilfeeinsatz.

Ich habe wohl beim einrichten irgendwas grundlegendes falsch gemacht.
Die ersten beiden Drehpotis kann ich nicht mehr konfigurieren.

Kann man da evtl. die erstelle Datei löschen um wieder bei null zu beginnen?

Wenn ja - kannst du mir den Pfad zur Datei nennen?

Gruß Jörg

Studio One 4, Notion 6, Steinberg HALion Sonic 3, Steinberg UR22, Rode NT1, Hammond SK1-73, Microsoft Windows 10 Pro (10.0.18326.295), Intel64 Family 6, 2,59 GHz, 4 CPUs, 8 GB RAM
User avatar
by sebastianholtzer on Sun Sep 15, 2019 2:14 pm
C:\Benutzer\UserName\AppDataRoaming\PreSonus\Studio One X\Surface Data\X.surfacedata

Vorher "versteckte Dateien anzeigen lassen" in den Ordneroptionen in Windows aktivieren.

Die sollte es sein. Die könntest zur Not auch noch versuchen die mit Notepad++ oder so selber zu editieren, sofern du die Knöpfe anhand deiner Belegung auf anderen PlugIns kennst. Zumindest siehst du ja in der Datei ob bzw. wo du wann welchen Knopf (z.B. b0f01) immer wieder benutzt hast.
Das könnte dir evtl. die Arbeit ersparen falls es zuviel ist. Oder du löscht nur die Belegung für das eine PlugIn.
Vorher aber besser eine Sicherungskopie der Datei anlegen.

Viel Glück!

PS:
Normalerweise solltest Du aber mit den auf Lukas Foto abgebildeten Funktionen die Knöpfe für jedes Gerät immer wieder neu belegen können auf deinem Keyboard. Du kannst den Pfeil von Gelb (belegt) auch wieder löschen auf unbelegt (blau). Musst halt nur wieder draufklicken. On/Off-Prinzip oder wie man das nennt. Gleiches Schema wie mit dem zuweisen.

Übrigens könnte SO eine Importfunktion in dem Bereich vertragen falls es die noch nicht gibt.
User avatar
by jrgkochhann on Mon Sep 16, 2019 8:12 am
Hallo Lukas, hallo Sebastian,

vielen Dank für eure Hilfe. :)

So langsam funktioniert es - aber mit vielen Hürden.
Im Factory-Mode klappt das mit dem AKAI MPK mini leider überhaupt nicht.
Da sendet von Haus aus der erste Drehpoti und das Modulations-Joystick jeweils auf CC#1.
Die stören sich natürlich gegenseitig - nix zu machen ...

Ich habe dann einfach ein eigenes neue Keyboard erstellt und die Regler "lernen" lassen.
Damit komme ich recht weit.

Komischer Weise wollen die PADs aber überhaupt nicht.

Ich habe z. B. ein PAD auf C1 gestellt. Wenn ich den MIDI-Monitor anschalte erscheint dort auch ein Note ON auf C1. Aber weder der EZ Drummer noch der Impact reagieren darauf.

Gruß Jörg

Studio One 4, Notion 6, Steinberg HALion Sonic 3, Steinberg UR22, Rode NT1, Hammond SK1-73, Microsoft Windows 10 Pro (10.0.18326.295), Intel64 Family 6, 2,59 GHz, 4 CPUs, 8 GB RAM
User avatar
by jazzundso on Mon Sep 16, 2019 8:23 am
Ich habe z. B. ein PAD auf C1 gestellt. Wenn ich den MIDI-Monitor anschalte erscheint dort auch ein Note ON auf C1. Aber weder der EZ Drummer noch der Impact reagieren darauf.

Und bei der Spur, der der EZ Drummer zugewiesen ist, hast du das Keyboard auch als MIDI-Eingang eingestellt...?

Lukas Ruschitzka - composer, keyboardist, software developer from Mainz, Germany
http://www.lukas-ruschitzka.com || https://soundcloud.com/jazzundso || http://www.recording.de || http://www.youscreen.de

Core i7 3.24 GHz, Windows 7 (64 bit), 24 GB RAM, RME HDSP 9632, PreSonus FaderPort, PreSonus Monitorstation, PreSonus Eris 5

M-Audio Axiom Pro 61 - Clavia Nord Stage 2 - Moog Sub 37 - YAMAHA MoXF6 - Studio One 4 - Notion 6 - Sibelius 7.5 - EWQLSO Gold, EWQLS Choirs, VSL Special Edition, Spitfire Albion One, ProjectSAM Symphobia, Heavyocity Evolve, AEON, Damage, KOMPLETE 9 Ultimate
User avatar
by jrgkochhann on Mon Sep 16, 2019 8:34 am
Ja Lukas, das "beweist" am Schluss auch, dass die - ich nenne sie mal Klaviatur - auch den EZ Drummer triggert. Und zwar ganz sauber mit dem NoteOn C1.

Aber das find ich auch noch raus … ;)

Studio One 4, Notion 6, Steinberg HALion Sonic 3, Steinberg UR22, Rode NT1, Hammond SK1-73, Microsoft Windows 10 Pro (10.0.18326.295), Intel64 Family 6, 2,59 GHz, 4 CPUs, 8 GB RAM
User avatar
by sebastianholtzer on Mon Sep 16, 2019 11:08 am
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich da jetzt noch richtig mitkomme allerdings habe ich einen AKAI MidiMix und im AKAI Editor kann auch dessen Pads ändern. Meintest du, dass du das darüber geändert hast?

Übrigens mal ein Frage an euch beide: Gibt es eigentlich eine Möglichkeit nur den Fader der gerade selektierten Spur in der Konsole mit einem einzigen festgelegten Fader am Controller zu steuern (also immer den gleichen)?
User avatar
by jrgkochhann on Tue Sep 17, 2019 1:00 am
Hallo Kollegen,

Ja, Sebastian, ich habe die von den PADs zu sendenden NoteOn-Befehle über die Editorsoftware des MPK mini eingestellt. Nach einem Reset des Ganzen und neuem laden der Bänke funktioniert das jetzt alles. Dank eurer Hilfe ! :) Merci!

Deine Frage ist übrigens sehr interessant und wäre eine coole Sache, wenn es funktionieren würde.
Leider weiß ich aber nicht wie man es einrichtet?! :cry:

Studio One 4, Notion 6, Steinberg HALion Sonic 3, Steinberg UR22, Rode NT1, Hammond SK1-73, Microsoft Windows 10 Pro (10.0.18326.295), Intel64 Family 6, 2,59 GHz, 4 CPUs, 8 GB RAM

12 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest