Page 1 of 1

kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Tue Jun 12, 2018 10:03 am
by MickMack
...diese Funktion benutze ich, und wahrscheinlich sehr viele andere auch, sehr häufig!
...ich nehme an das ist ein Bug, oder irgendjemand war noch nicht so weit! :mrgreen:


Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Tue Jun 12, 2018 10:42 am
by AriAhrendt
Sowohl der Threadtitel als auch der Videotitel sind falsch.
Es geht weder um ausschließlich die beiden genannten Firmen, noch geht es um Studio One 4.

Es geht einzig und allein um die VST3-Versionen der gezeigten Plugins.
Das kann jeder nachprüfen, der von den gleichen Plugins beide Versionen installiert. Also VST2 und VST3. Das kann man auch in Studio One 3 nachprüfen.

Gruß
Ari

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Tue Jun 12, 2018 11:39 am
by MickMack
Dieser Threadtitel ist richtig!...nur es fehlt das G, aber das meinst Du wohl nicht! :D
Was wäre wenn ich nur diese beiden Firmen benutze!?..dann interessiert mich der Rest einen....!
Was ist wenn ich nur VST3 benutze, alleine schon weil VST2 wohl bald ausläuft und von Steinberg
sogar gar nicht mehr supportet wird! ;)
Arturia sagt, außer bei Studio One keine Probleme, und ich kann das für Cubase bestätigen!
Also nochmal, kein bypass möglich bei den erwähnten Plugins!

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Tue Jun 12, 2018 12:51 pm
by AriAhrendt
MickMack wroteAlso nochmal, kein bypass möglich bei den erwähnten Plugins!

Auch wieder falsch. Ich habe es doch eigentlich schon korrigiert oben. :)
Also nochmal: Kein Bypass bei VST3. Bei den selben Plugins in einem anderen Format gehts.

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Tue Jun 12, 2018 1:13 pm
by MickMack
AriAhrendt wrote
MickMack wroteAlso nochmal, kein bypass möglich bei den erwähnten Plugins!

Auch wieder falsch. Ich habe es doch eigentlich schon korrigiert oben. :)
Also nochmal: Kein Bypass bei VST3. Bei den selben Plugins in einem anderen Format gehts.

Äh, eventuell bin ich ja übermüdet, aber ich habe nichts anderes behauptet. Mir war nur nicht klar das ich PlugIns erwähnen musste aus dem alten VST2 Format, die ich gar nicht benutze! :roll:
Fakt ist und bleibt, bei meine benutzen PlugIns (die nun einmal VST3 sind) funktioniert "bypass" nicht, und in allen anderen DAWs wohl!....so richtig!?

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Wed Jun 13, 2018 2:51 am
by AriAhrendt
Zu deinem Video, da interessiert mich, wie du das mit dem Mute-Verhalten hinbekommen hast.
Ich habe es mit Arp, Buchla, Diva versucht nachzustellen und es gelingt mir nicht. Könntest du mir vielleicht genau diesen Song im Video zukommen lassen, damit ich das hier mal sehen kann?

Danke!
Ari

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Wed Jun 13, 2018 6:24 am
by AriAhrendt
Und zum Bypass-Thema nochmal unter VST3.
Wenn die Hersteller entscheiden, dieses Feature nicht anzubieten bzw einzubauen, dann gibts diesen Parameter einfach nicht. Unter Studio One ist die Schaltfläche dann funktionslos. Bei Cubase im Übrigen fehlt in diesem Fall die Bypassschaltfläche komplett. Da ist dann eine Zahnlücke im Plugin-Header.

Wer also bei bestimmten Plugins im VST3 Format Bypassfunktionalität möchte, der muss sich an die Hersteller wenden und dies als Feature Request formulieren. Und dann hoffen, dass die es einbauen.

Gruß
Ari

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Wed Jun 13, 2018 8:28 am
by MickMack
AriAhrendt wroteZu deinem Video, da interessiert mich, wie du das mit dem Mute-Verhalten hinbekommen hast.
Ich habe es mit Arp, Buchla, Diva versucht nachzustellen und es gelingt mir nicht. Könntest du mir vielleicht genau diesen Song im Video zukommen lassen, damit ich das hier mal sehen kann?

Danke!
Ari


Ich konnte es direkt wieder simulieren, habe allerdings keine Diva, nur auf dem Sofa! :roll:
Test Mute.song
(120.69 KiB) Downloaded 15 times

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Wed Jun 13, 2018 8:34 am
by MickMack
AriAhrendt wroteUnd zum Bypass-Thema nochmal unter VST3.
Wenn die Hersteller entscheiden, dieses Feature nicht anzubieten bzw einzubauen, dann gibts diesen Parameter einfach nicht. Unter Studio One ist die Schaltfläche dann funktionslos. Bei Cubase im Übrigen fehlt in diesem Fall die Bypassschaltfläche komplett. Da ist dann eine Zahnlücke im Plugin-Header.

Wer also bei bestimmten Plugins im VST3 Format Bypassfunktionalität möchte, der muss sich an die Hersteller wenden und dies als Feature Request formulieren. Und dann hoffen, dass die es einbauen.

Gruß
Ari

Entschuldigung! :mrgreen:
OK, ich habe in Cubase den VST2 Ordner erwischt, und nicht auf die blöden 3 Striche geachtet! :roll:
Also ist meine Aussage nicht falsch das es kein bypass gibt, sondern den gab es für VST3 noch nie!?
Das ist mir erst jetzt aufgefallen, weil Steinberg VST2 einstellen will, und ich eigentlich auch nur noch die VST3er installiere! So`n poop, da Preisen die VST 3 als das neue NonPlusUltra an, und klauen dort so eine wichtige Funktion!? :thumbdown:

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Wed Jun 13, 2018 9:52 am
by jazzundso
Also ist meine Aussage nicht falsch das es kein bypass gibt, sondern den gab es für VST3 noch nie!?

Klar gibt's das. Mit Vienna Instruments oder Vienna Ensemble funktioniert das ganz wunderbar. Auch mit anderen VST3ern. Aber wie gesagt: U-He und Arturia unterstützen es einfach nicht. Zumindest nicht standard-gemäß. Wäre also mal einen Feature-Request bei denen wert.

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Wed Jun 13, 2018 10:10 am
by MickMack
Ich habe leider noch was gefunden, dieses mal betrifft es Arturias Spark! ;)
Midi Drag&Drop hinaus aus Spark gibt es schon ewig, aber hinein ist jetzt neu, leider funktioniert das nur in Cubase! :cry:
Ist ja nicht böse gemeint, ich schreibe halt auf was mir auffällt, wenn ich umexperimentiere!


Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Wed Jun 13, 2018 12:22 pm
by AriAhrendt
Auch hier wieder eine Sache, wenn das Plugin das unterstützt, dann kann es das einfach. :D Wir versperren da nichts. Es klappt ja auch mit anderen Plugins. Bei Cubase (vielleicht auch nur dort) könnte es sein, dass dort ein Spezialverhalten gebaut wurde. Das täte aber gar nicht not, wenn der Hersteller das einfach bei seinem Plugin standardmäßig einbauen würde.

Gruß
Ari

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Thu Jun 14, 2018 6:29 am
by AriAhrendt
MickMack wrote
AriAhrendt wroteZu deinem Video, da interessiert mich, wie du das mit dem Mute-Verhalten hinbekommen hast.
Ich habe es mit Arp, Buchla, Diva versucht nachzustellen und es gelingt mir nicht. Könntest du mir vielleicht genau diesen Song im Video zukommen lassen, damit ich das hier mal sehen kann?

Danke!
Ari


Ich konnte es direkt wieder simulieren, habe allerdings keine Diva, nur auf dem Sofa! :roll:
Test Mute.song

Hi, also ich habe den Song geladen.
Was muss ich nun drücken und wann taucht der Fehler auf? Ich brauche zu dem Song jetzt eine Fehlerbeschreibung mit reproduzierbaren Schritten.

Gruß
Ari

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Thu Jun 14, 2018 8:09 am
by MickMack
Ich habe STRG, statt Shift + Maus gedrückt und da viel mir das Solo/Mute- Verhalten auf.
Das ist zwar keine bekannte Maus/Tastenkombination wie Shift-Maus oder Alt+Maus, es war halt eher Zufall!

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Thu Jun 14, 2018 8:39 am
by AriAhrendt
ok also hast du lediglich das Verhalten rausgefunden, dass man mit CTRL/STRG Mute aufheben kann.

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Thu Jun 14, 2018 9:25 am
by MickMack
AriAhrendt wroteok also hast du lediglich das Verhalten rausgefunden, dass man mit CTRL/STRG Mute aufheben kann.

...toller Gag!
...wieso wird ein Kanal willkürlich gemutet! (Video)

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Thu Jun 14, 2018 9:36 am
by jazzundso
:lol:

Re: kein "Bypass" bei Arturia und U-he PluIns

Posted: Thu Jun 14, 2018 9:56 am
by MickMack
Holy Shi...t!
Ich habe jetzt mehrere Kanäle gemutet, Mist, das ist ja tatsächlich so, das man mit Strg+Maus das globale Mute deaktiviert! :roll:
Das war mir echt neu, und sah bei nur einem gemutete Kanal so bescheuert aus! :oops:
Kommando zurück, mein Fehler, ist wohl nicht meine Woche! :roll:
...weiter machen! :thumbup: