Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
55 postsPage 1 of 3
1, 2, 3
Hallo!
Ein User bei recording.de hat schon davon berichtet, und nun taucht es auch bei mir auf!
Bei einem "Kaltstart" kann ich Studio One ganz normal verwenden, öffne ich aber Studio One nach einem PC "Neustart", kommt die Meldung: "Die Lizenz wurde nicht für diesen Computer freigeschaltet"!
Das Problem kam erst mit dem Fall Creatures Update, und soll lt. User mit dem AHCI-Modus des SATA-Controllers im Bios zu tun haben, da er wenn es ihn auf IDE umstellt keine Probleme mehr hat.
...ich hoffe die Info hilft...
Jedenfalls verballer ich einen Aktivierungs-Code nach dem anderen :roll:

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by marcalbrecht on Tue Nov 07, 2017 3:32 am
Moin,

das klingt seltsam (ich nehme an, dass Du "Creators Update" meinst, das "Creatures Update" kenne ich noch nicht :D ) - theoretisch müssten die meisten License-Manager mit AHCI problemlos klarkommen, weil die HD-ID immer dieselbe ist (und viele verwenden ja die HD-ID als Bestandteil der Systemidentifizierung).
Was ich mal prüfen würde: Steht das System TATSÄCHLICH auf AHCI oder bootet es eigentlich in IDE und lädt AHCI dann nach? Das könnte dazu führen, dass die HD quasi "doppelt" eingehängt wird und damit jedes Mal die System-ID versaut.
Unter Windows wäre der Bereich "HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Services/storeahci" dafür zuständig. Der Startwert sollte auf 0 stehen, StartOverride ebenso ...

Ansonsten würde ich dafür ein Support-Ticket aufmachen. Das Creator's Update hat ja doch einige Neuerungen mitgebracht, die von PreSonus eventuell "nachgepflegt" werden müssten.

Marc

I'm out. Might have been nice - but some things are not meant to be.
---
using about a dozen different computer systems plus more at client-sites. StudioOne currently used on: Surface2pro (4/128), Troll (i7-6700k/64GB/GTX970/all SSD) and Noise (i7-4770/64GB/GTX970/all SSD), all Win10pro/64 -- IO: NI Komplete Audio 6, Toy-Console: icon Platform m, Keys, Guitars, Bass, dogs, horses and wife uncredited.
User avatar
by MickMack on Tue Nov 07, 2017 5:08 am
Hi!
"Creators" natürlich :D

...was meinst Du mit Startwert?...oder meinst Du Standardwert?
diesen hier: "HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Services/storeahci", habe ich gar nicht!
und hier: Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\3ware\StartOverride

steht bei REG_SZ nichts, und bei REG_DWORD eine 3 bei Wert,

Ich muss jetzt zur Arbeit, und werde das heute Abend mal checken, was im Bios steht.
Danke!

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by marcalbrecht on Tue Nov 07, 2017 5:25 am
Wenn Du Dein System z.B. von Win7 auf 10 "umgepatcht" hast, *kann* (muss aber nicht) das alte Geraffel von Windows7 noch rumhängen. Ich sehe gerade, dass Du AMD fährst - dann wird vermutlich auch nicht der Microsoft-AHCI-Treiber geladen (das wäre besagter storahci), sondern einer von AMD. Ich habe AMD vor langer Zeit abgeschworen, daher bin ich da nicht aktuell, sorry - ich denke (kurze Googlesuche) "amdsata" ist der richtige Treiber.

Mit IDE "Basiszugriff" würde ich nicht mehr arbeiten wollen ... da gibt's doch mitunter ganz massive Leistungseinbußen gegenüber AHCI.

Marc

I'm out. Might have been nice - but some things are not meant to be.
---
using about a dozen different computer systems plus more at client-sites. StudioOne currently used on: Surface2pro (4/128), Troll (i7-6700k/64GB/GTX970/all SSD) and Noise (i7-4770/64GB/GTX970/all SSD), all Win10pro/64 -- IO: NI Komplete Audio 6, Toy-Console: icon Platform m, Keys, Guitars, Bass, dogs, horses and wife uncredited.
User avatar
by MickMack on Tue Nov 07, 2017 4:24 pm
Hi!
Ich habe ein Windows 10 pro jungfräulich installiert, kein Update von 7!
Ich habe den neuesten Chipsatz-Treiber von AMD installiert (erst die komplette Software und dann über den Gerätemanager, den eigentlichen Sata-Treiber).
Im Bios steht von vornherein AHCI im Sata-Control, eine Umstellung auf RAID (sonst gab es keine Auswahl) wollte Windows nicht mehr hochfahren lassen :roll:
Ich habe noch diverse Tipps aus dem Netz probiert,...nichts!

Ich habe jetzt mehrere Aktivierungen verballert, wenigsten kann man die im Account resetten, aber
es gibt keine Lösung, ausser auf Neustarts zu verzichten :thumbdown:

Der ehrliche User ist mal wieder der gear.....schte! :thumbdown:
...mir ging diese Abhängigkeit von der Computer ID oder/und Netzwerk-Adapter Geschichte schon immer auf den Geist. Und das Beste ist, Studio One wird mit den neusten Versionen sowieso direkt wieder gecrackt! :hunf:
...ich habe z:b. noch nie mit dem eLicenser oder ILok schlechte Erfahrungen gemacht, dann sollen sie Studio One eben ein paar Euros teurer machen :thumbup:

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by marcalbrecht on Tue Nov 07, 2017 4:48 pm
Moin,

> Im Bios steht von vornherein AHCI im Sata-Control, eine Umstellung auf RAID (sonst gab es keine Auswahl) wollte Windows nicht mehr hochfahren lassen :roll:

... das deutet aber ziemlich eindeutig auf ein AHCI-Problem zwischen Windows und Deiner konkreten Hardware hin. Hardwareprobleme per Ferndiagnose zu lösen ist mir aber ohne Life-Chat zu schwierig. Und den wollen die Admins hier nicht, daher: Sorry, ich bin raus :)

Anti-Benutzer-Schutz: Seufz. Ja. Die erste Maßnahme, die wir damals nach der Samplitude-Entwicklungs-Übernahme auf dem Amiga gemacht haben, war, die hardwareabhängige "Kopierschutz"-Methode (also Anti-Benutzer-Einrichtung) zu entfernen :) Es ist (leider) ein Fakt, dass die Anti-Benutzer-Schutzmethoden (es GIBT keinen "Kopierschutz") einen kleinen Teil der Vollärsche vom Kopieren abhalten. Leider aber eben nur die, die Software sammeln und keinen echten Schaden anrichten. Die, die Schaden anrichten (Händler), erwischt man damit nicht.
Heute ist es - zumindest bei den etwas teureren Softwarelizenzen (fünf- bis sechsstellige Beträge pro Jahr pro Studio) - weniger ein "Benutzer-Ding" als vielmehr ein "Accounting-Ding". Zwischen den Großabnehmern und den Lizenzgebern muss einfach klar sein, dass "Mindest-Sicherheitsmaßnahmen" eingesetzt werden, um illegale Nutzung zu unterbinden. Für ein Studio (ich denke hier eher in Richtung Filmstudio als Tonstudio) wird es gerne mal teurer, für einen Lizenzverstoß wegen Unachtsamkeit Vertragsstrafen zu zahlen als die paar Minuten Zeitverlust einzurechnen, die die Schutzmethoden so kosten.
(Ich könnte da jetzt Stories erzählen, die genau das Gegenteil nahelegen - aber erstens interessiert das hier niemanden und zweitens laufen die NDA noch :-D )

Dass bei (nennen wir's "kostengünstigen" oder "niedrigstpreisigen") Programmen wie Studio One vor allem die ehrlichen Benutzer bestraft werden, ist ärgerlich, wird aber nicht zu ändern sein.
Ich bin ein Fan von Floating License Managern wie Reprise o.ä., die man notfalls auf dem Router installieren kann und dann einfach RUHE hat. Dongle (inklusive iSchrott und Co) finde ich erbärmlich, zumal die USB-Technik für mich schon immer eine Krücke zwischen verbranntem Brötchen mit Kupferdrähten und gegrillter Schabe mit Wifi war.

Sorry, dass ich nicht weiterhelfen kann!

Marc

I'm out. Might have been nice - but some things are not meant to be.
---
using about a dozen different computer systems plus more at client-sites. StudioOne currently used on: Surface2pro (4/128), Troll (i7-6700k/64GB/GTX970/all SSD) and Noise (i7-4770/64GB/GTX970/all SSD), all Win10pro/64 -- IO: NI Komplete Audio 6, Toy-Console: icon Platform m, Keys, Guitars, Bass, dogs, horses and wife uncredited.
User avatar
by MickMack on Tue Nov 07, 2017 11:42 pm
Hi, Marc!

ok, trotzdem Danke :thumbup:
Mal sehen, ob sich hier noch einer von Presonus Hamburg, meldet!? Ich habe jetzt gehört das Steinberg davon abrät, Fall Creators zu installiern, bevor die nicht ihr ok gegeben haben!
Das hätte man hier, über den NewsFeed in Studio One, oder per E-Mail auch machen müssen!
Probleme haben andere und ich, auschliesslich mit dem Fall Creators Update und S1, alles andere und auch Cubase, läuft ohne Probleme :roll:
...und gerade Rechner hochgefahren, bei Kaltstart kommt keine Frage nach der Lizenz!

P.S.: Ich habe das Creators Update noch einmal installiert, und vorher meine Waves-Serials auf einen USB-Stick transformiert, die haben beim ersten Update auch Probleme gemacht, als sie auf einer externen Festplatte waren, das hat jetzt 1A geklappt.
Studio One hat die Probleme nach wie vor!
Mir ist das alles zu vage, und ich mache erst einmal mit Cubase weiter, bis das geklärt ist.
Ich will ja nicht ausschließen, das nur wenige Systeme Probleme machen, und es auch individuell ist, aber außer einem Windows Update habe ich nichts "falsch" gemacht, und vorher lief alles TOP!
Und Ari sagt selber immer, das man seine Rechner immer mit den aktuellen Updates versorgen muss, sonst können die für nichts garantieren! :readit:

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Wed Nov 08, 2017 3:47 am
Wir gucken uns das an deinem Beispiel an. Ansonsten benutzen hier fast alle das Windows Update schon seit Monaten ohne Probleme. Inclusive die Code-Entwicklungsumgebung.

Hier hat übrings niemand bislang die Kombination aus Creators Update und Ryzen CPU.
Vielleicht bekommst du ja raus, ob es Hardwareübereinstimmungen bei anderen Usern mit Problemen gibt.

Ansonsten wird Studio One niemals auf Dongle gehen und auch diese Systemunstimmigkeit hier gerade ist absolut kein Argument dafür. ;) Und du sagst ja selbst, dass Steinberg vor dem Update gewarnt hat. Warum, weiß keiner so genau. Aber man kann ja grundsätzlich bei neuen OS Updates pauschal Warnungen raushauen. Schon ist man auf der sicheren Seite. Merk ich mir dann fürs nächste Update. :)

Aber zum Glück, kannst du ja deine Aktivierungen zurücksetzen. Stell dir vor, das ginge nicht, so wie andere Firmen das machen. ;) Ich warte mal ab, was der Support dazu sagt. Denn dort ist bislang nicht viel von diesen Problemen angekommen.



Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Wed Nov 08, 2017 4:24 am
Hi,Ari!
...Danke für deine Bemühungen! :thumbup:

Ich kann über das Fall Creator Update, und Ryzen nur Gutes herausfinden, wie performanter es doch jetzt wäre, und alles schneller, bla....
Von den Usern habe ich (noch) keine Info über deren Konfiguration.

...kann ich die Aktivierungen so oft zurücksetzen wie ich lustig bin?...dann wäre es mir ja fast egal, passiert ja nur bei einem Neustart :roll:

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Wed Nov 08, 2017 4:39 am
Ja kannst du so oft du willst. Und in deinem Fall, der ja ein Supportfall darstellt, sowieso.
Das heißt, ich merke schon, wenn jemand zigfach zurücksetzt, und bei einigen 100 mal pro Woche, würde ich dann auch schonmal in Russland nachfragen, ob die da illegal auf dem Schulhof verteilt werden.

Aber wie gesagt, ich weiß ja nun über die Umstände bescheid. Daher kein Problem.
Und indess gucken wir, woran das liegen könnte. Denn wir haben das Problem hier bislang nicht vorliegen .

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Wed Nov 08, 2017 3:51 pm
Hier mal die Daten des Users mit demselben Problem:
(Er hat keinen Ryzen)
CPU: Intel Core i5-750 (2,66 GHz)
Board: Gigabyte GA-P55-USB3
RAM: 16GB
Platten: 1x Samsung SSD 120GB + 1x SDD Crucial 250GB + 1x HDD WD 500GB + 1x HDD Hitachi 500GB
OS: Windows 10 Home 64-bit
DAW: Studio One 3 Pro 3.5.2

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Wed Nov 08, 2017 6:14 pm
Danke für die Info. Das geht direkt an die Chefetage. Einfach nur mal um zu sehen, wie schwergewichtig das Problem ist.

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by syscam on Sun Nov 12, 2017 12:27 pm
Hallo alle zusammen,

da genau das Problem jetzt auch bei mir und anderen user aufgetreten ist, möchte ich allen usern sagen die das " fall creators update Version 1709" aufgespielt haben, lasst eure Aktivierung so wie sie ist, sonst passiert euch genau das Gleiche.

Und zwar läuft es so:
Nach jedem Neustart wirft s1 einen neuen Aktivierungcode raus, und damit muss immer wieder neu aktiviert werden. Als wäre es immer wieder neue Hardware. Egal ob offline oder online. Wenn die 5 möglichen Aktivierungen voll sind ist Ende mit aktivieren. Dann bleibt einen nichts anderes über als die Aktivierungen im Account zu löschen. << Gut das das geht- Danke Presonus. Im Falle eines Offline-Rechners ist das natürlich sehr mühseelig.

Es bringt auch nichts, erst hier :

x:\Users\[your user name]\AppData\Roaming\PreSonus\Studio One 3\user.license
x:\ProgramData\PreSonus\Studio One 3\user.license

die license zu löschen, denn das Problem wird bei jedem auftreten der mit dem fall creators update s1 egal ob v1 v2 v3 neu aktivieren möchte. Getestet an 3 verschiedenen Rechner, licensen und installationen. offline und online.

Also Finger weg von Windows 10 1709 "Neuinstallation" !! Das fall creators update macht auch nicht nur bei s1 Probleme. Einige Rechner lassen sich zb. nicht updaten da verschieden Programme ua. Virenscanner noch nicht bereit sind für das update.

ps. 2015 gab es mal einen user der hatte dieses Problem beschrieben oder es kommt diesem auf jeden Fall sehr nahe und hat es mit einem Transfer der License auf einen anderen Presonus Account gelöst. quelle: recodring.de Ari, kannst dich sicher dran erinnern.

edit: Lösung vorerst .. Man kann den Rechner in den Ruhemodus versetzten, dann geht der Aktivierungscode nicht verloren. Also funktionieren auch noch die user.license Dateien.
Last edited by syscam on Sun Nov 12, 2017 2:53 pm, edited 2 times in total.

Windows 10 pro 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, nv 1060gtx 6gb, 2 x 120GB SSD, 1 x 1 TB, 1 x 2 TB HDD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Sun Nov 12, 2017 12:34 pm
Du kannst das Update rückgängig machen!
...google mal wie es geht, ist mir hier am Tablet zu mühsam das zu beschreiben.
Ich habe es gemacht, und dann das neuste Update vom Fall Creators über Microsoft ( behebt schon einige Bugs) installiert. Habe jetzt Fall Creators und Studio One, und jetzt läuft alles auch nach Warmstart!

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by syscam on Sun Nov 12, 2017 12:44 pm
Ja aber nur wenn du geupdatet hast.
Bei einer Neuinstallation über das Mediatool nicht.
Da es schon fest mit drin ist.

Versteh ich das richtig ? Du hast erst das "fall creators update" rückgänging gemacht und dann wieder aufgespielt !?! hä ? Und jetzt funzt es ?

Dann vermute ich jetzt, das du noch nichts an den Aktivierungen geändert hast. Nach dem erneuten updaten.

Windows 10 pro 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, nv 1060gtx 6gb, 2 x 120GB SSD, 1 x 1 TB, 1 x 2 TB HDD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Sun Nov 12, 2017 1:28 pm
:mrgreen: ...lies mal den kompletten Thread, zumindest meine Post ;)
...glaube mir, ich habe alles durchgespielt! :roll:

...warum sollte ich mit den Aktivierungen "rumspielen", wenn es nach dem letzten Update, tadellos geklappt hat!?

...gehe mal nach Microsoft, da gibt es schon ein Update vom Update ;) "KB4043961"

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by syscam on Sun Nov 12, 2017 1:45 pm
MickMack wrote:mrgreen: ...lies mal den kompletten Thread, zumindest meine Post ;)
...glaube mir, ich habe alles durchgespielt! :roll:

...warum sollte ich mit den Aktivierungen "rumspielen", wenn es nach dem letzten Update, tadellos geklappt hat!?

...gehe mal nach Microsoft, da gibt es schon ein Update vom Update ;) "KB4043961"



Du, das hab ich auch. Und ich hab auch den kompletten Thread gelesen. Bin schon ca. 1 1/2 Woche damit dran.

ich hab auch gerade noch einmal am Rechner von meiner Freundin getestet. Sie hat nur das "creators update" drauf und alles ist gut ... nach dem "fall creators update " funzte es auch noch. Aber eben nicht, wenn man danach erneut aktiviert bzw. offline um die daw offline zu nutzen.

Das update nach dem update, das du mir jetzt nennst, könnte natürlich funktionieren.
Und das werde ich jetzt gleich auch sofort testen.

edit: Das KB4043961 brachte bei meinen Rechner´n keinen Erfolg ! Ob online oder offline Der Aktivierungscode von s1 ändert sich immer noch bei jedem Neustart. Später wird es noch von anderen User und Licensen getestet.

Windows 10 pro 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, nv 1060gtx 6gb, 2 x 120GB SSD, 1 x 1 TB, 1 x 2 TB HDD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by syscam on Sun Nov 12, 2017 2:07 pm
Info: Was mir noch zusätzlich aufgefallen ist.

Wenn man jetzt mit der 1907 "fall creators" einmal online aktiviert, bleibt die Aktivierung auch wenn man die Netzwerkkarte deaktiviert. Das ist bei 1903 "creators" nicht der Fall und das war schon immer so. Man musste immer noch mal eine offline aktivierung machen damit es aktviert ist.

Deswegen gibt es ja auch zwei user.license files !!

Windows 10 pro 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, nv 1060gtx 6gb, 2 x 120GB SSD, 1 x 1 TB, 1 x 2 TB HDD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Sun Nov 12, 2017 2:52 pm
:shock: ...das ist mir neu!...ich habe noch nie (bewusst) eine offline Aktivierung gemacht!

...also bei mir läuft es jetzt, und irgendwie glaube ich nicht, das wir uns überhaupt damit "rumschlagen" müssen! :thumbdown:
Das "Fall Creators" ist mangelhaft, und verursacht auf diversen System Chaos, und leider ist Studio One auch betroffen! Sollen die ihre Köpfe zum rauchen bringen, oder auch zusammenschlagen, mir egal!
Ich habe nichts falsch gemacht, und kriege es auch nicht bezahlt, mir darüber Gedanken zu machen!

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by syscam on Sun Nov 12, 2017 3:00 pm
MickMack wrote:shock: ...das ist mir neu!...ich habe noch nie (bewusst) eine offline Aktivierung gemacht!

...also bei mir läuft es jetzt, und irgendwie glaube ich nicht, das wir uns überhaupt damit "rumschlagen" müssen! :thumbdown:
Das "Fall Creators" ist mangelhaft, und verursacht auf diversen System Chaos, und leider ist Studio One auch betroffen! Sollen die ihre Köpfe zum rauchen bringen, oder auch zusammenschlagen, mir egal!
Ich habe nichts falsch gemacht, und kriege es auch nicht bezahlt, mir darüber Gedanken zu machen!


Haste auch nicht. :thumbup: Nur in meinem Fall ist es mir sehr wichtig.
Weil ich nicht ständig an meinem offline Rechner so schnell neu aktivieren kann oder will.
Da hat man schon ab und zu gar keinen Kopf mehr für die Ideen die man mal schnell umsetzen möchte. :thumbdown:

edit: pm to ya !

Windows 10 pro 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, nv 1060gtx 6gb, 2 x 120GB SSD, 1 x 1 TB, 1 x 2 TB HDD, Studio One 3 Professional 64-Bit

55 postsPage 1 of 3
1, 2, 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests