Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
4 posts
Page 1 of 1
Hallo,

schnelle kurze Frage:
Ich lege mir gerade eine Macrotoolbar mit Instrumenten an.
Also z.B.eine Menüschaltfläche Strings.
Hier nun ein Untermenü: Violins. Dann verschiedene Menüeinträge mit Violins

Soweit so gut.

Nun möchte ich ein weiteres Untermenü hinzufügen: Violas

Jetzt legt S1 IM Untermenü Strings ein weiteres Untermenü Viola an.
Ich möchte aber das Untermenü Viola unter dem Root Strings anlegen.

Mir ist es schon gelungen das durch verschieben des Untermenüs hinzubekommen. Ist aber mehr Zufall.
Häufiger ist mir passiert, dass ich das Untermenü gefüllt habe, dann verschieben wollte und S1 hat es ganz herausgelöscht.
Dann muss ich wieder von vorne anfangen...

Ich werde wahnsinnig!
Gibt es da nicht einen Trick?

MacMini M1 16GB MacOS Monterey 12.3
Studiolive 24.4.2 AI
Focusrite Scarlett8i6
Studio One 5
Melodyne Studio 5
Sonarworks Reference 4
Softube Control 1
KRK VXT 8 and 10" Sub
Mackie CR 4
Kemper Profiler
NI Komplete Kontrol S88 MkII
Komplete 12
SWAM instruments
Addictive drums and keys
Overloud Mark Studio 2
ect.
User avatar
by gottfriedbergmair on Tue Jul 26, 2022 6:16 pm
Wenn du das Submenü Violas erstellst, dann sollte das Menü Violins nicht selektiert sein.
Jetzt sollte man mit Rechtsklick irgendwo im leeren Bereich das Submenü Violas im Root Verzeichnis Strings erstellen können.

Win 10 64 i7-7K 4x4.2 GHz 32GB, Studio One 5 Pro + Fat Channel XT Suite + Studio 192 + Eris E8 + Faderport 2018 + ATOM + ATOM SQ; Arturia & Audient Hardware, Mackie Mixer, Zoom H5; SW: Arturia V Collection 9, Melodyne 5 STUDIO, Voltage
User avatar
by bates67 on Wed Jul 27, 2022 3:48 am
Hallo Gottfried,

Dank für diene Antwort, aber klar: Das Menü ist nicht selektiert.
Deine Variante funktioniert bei mir leider nicht. Bei Rechtsklick im leeren Bereich wird automatisch der nächstliegende Menüeintrag mitausgewählt.

Außerdem würde ich gerne bereits erstellte Untermenüs quasi in den Rootbereich ziehen/verschieben. Oftmals verschwinden diese dann aber auf wundersame Weise mit allen Einträgen oder sie bleiben ein Untermenü eines anderen Untermenüs.

MacMini M1 16GB MacOS Monterey 12.3
Studiolive 24.4.2 AI
Focusrite Scarlett8i6
Studio One 5
Melodyne Studio 5
Sonarworks Reference 4
Softube Control 1
KRK VXT 8 and 10" Sub
Mackie CR 4
Kemper Profiler
NI Komplete Kontrol S88 MkII
Komplete 12
SWAM instruments
Addictive drums and keys
Overloud Mark Studio 2
ect.
User avatar
by gottfriedbergmair on Fri Jul 29, 2022 9:15 am
Okay ich hab's nochmal probiert.
Dabei ist mir folgendes aufgefallen:
a) Wenn die oberste Ebene Strings erstellt wird, dann wird automatisch ein Item erzeugt, dass man in diesem Beispiel gleich wieder löschen kann/muss. (Mir ist es am Anfang öfter passiert, dass ich dieses Item übersehen habe, vielleicht ist es bei dir das gleiche Problem)
b) Wenn man einen Eintrag erstellt, egal ob Submenü oder Item, dann sollte man sofort einen Namen eintragen, ansonsten werden die Einträge nicht immer korrekt angezeigt. (im Menübaum sind sie da, aber sie werden nicht angezeigt)

Regeln für das Einfügen [für Leute die diesen Thread lesen]

Rechtsklick auf Schaltfläche und "Edit Menü ..." auswählen

Neu Einfügen von Items wenn ein Submenü selektiert ist:
- Das Item wird an der letzten Menüposition angefügt.

Neu Einfügen von Items oder Submenüs:
- Es wird an der Position oberhalb des selektierten Elements eingefügt.

Auf Root-Ebene einfügen (= Ebene der Hauptschaltfläche):
Sicherstellen dass kein Element selektiert ist und mit Rechtsklick-Optionen das gewünschte Verzeichnis hinzufügen.

Ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende.

Win 10 64 i7-7K 4x4.2 GHz 32GB, Studio One 5 Pro + Fat Channel XT Suite + Studio 192 + Eris E8 + Faderport 2018 + ATOM + ATOM SQ; Arturia & Audient Hardware, Mackie Mixer, Zoom H5; SW: Arturia V Collection 9, Melodyne 5 STUDIO, Voltage

4 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests