Forum für schnelle Hilfe bei Fragen zu Studio One
7 posts
Page 1 of 1
Hallo liebe Helfenden,

für alle die später zugeschaltet haben: Das ursprüngliche Problem ist weiter unten beschrieben.

Hier nun die Lösung: Schachtel wieder zugemacht. Zurück an Thomann.
Die Auskunft die Thomann von Magix bekommen hat ist eine Frechheit.
Hier wurde wiederum auf die Magix Homepage verwiesen auf welcher zu lesen steht:

Für 32 Bit und 64 Bit Betriebssysteme. Wieder die gleiche Leier. Klar kann man eine 32 Bit DAW auch unter Windows 64 installieren. Dann läuft auch der uralte Vandal. Aber was soll das?
Wer installiert heute noch eine 32 Bit DAW wenn er gerade eine neue gekauft hat?
Magix lebt noch in der Vergangenheit. Im Jahr 2018 sowas noch zu verkaufen ist der Gipfel.

Für mich ist nun Klar: Nie wieder kaufe ich Software von Magix.


Hallo Zusammen,

ich habe mir einen Magix Vandal gegönnt. Der Ampire ist nicht schlecht, aber den Vandal
kenne ich von einem Bekannten.
Im Netz wird viel diskutiert ob das wohl ein 32- oder 64 Bit Software ist, und ob das im richtigen Ordner installiert ist.
Also Magix hüllt sich in Schweigen über die Bit Anzahl. Bei Thomann gibt's nur eine Version, und die habe ich mir gekauft.
Nun wurde alles korrekt installiert. Der Suchordner im Studio One passt auch. Mehrfach aktualisiert. Nichts. Ich finde die VST nicht. Somit kann ich mich auch nicht registrieren.
Ich kann mir nicht vorstellen dass ich alles richtig gemacht habe.

Wenn ich das Teil nicht zum Laufen bringe, möchte ich es zurück schicken.
Weiss Jemand Rat?
Ich betreibe Windows 10 64 bit/ 16 GB Ram 2x 500GB SSD....alles in bester Butter.
Vandal Nagelneu...... :reading:
:?: :?:
Ich bitte dringend um Eure Hilfe. Vielen Dank.
Last edited by robertschneider5 on Sat Feb 17, 2018 4:59 am, edited 1 time in total.

Windows 10 64Bit / Intel Core I5 6600K / 16 GB Ram / Asus Mainboard Z170 / 2x 500GB SSD / Noctua 15 Cooling System / AMD Radeon passive Cooled Graphics / Corsair Silent Gehäuse / Focusrite Scarlett 18i20 Gen2 USB Audio Interface / Roland TD30 - DrumTec Pro; Thomann SP5600 Stage Keyboard;
User avatar
by sebastianholtzer on Tue Feb 13, 2018 4:03 pm
Moin,

du sagst der Suchordner stimmt. Hast du mal in den Ordner selbst gekuckt, ob dort auch die .dll drin ist und nicht doch irgendwo bei x86 installiert wurde (kommt hin und wieder vor)?
Falls das alles stimmt und du auch die Plugins und Presets in SO3 selbst aktualisiert hast, ist das schon recht merkwürdig, gerade weil der ja laut Herstellerseite für 32Bit und 64Bit sein soll und ich nicht glaube, dass der nur in Studio One nicht funktioniert, denn SO3 nimmt sogar den Grossbeat von Fruity und sogar 32Bit Plugins via JBridge in der 64Bit Version.

Wäre schon krass. Da muss bestimmt der Wurm bei dir drin sein. Auch weil Delamar bereits 2010 im Test suggerierte dass die V5 in jeder DAW läuft.

https://www.delamar.de/test/magix-vandal-5/
User avatar
by AriAhrendt on Tue Feb 13, 2018 5:51 pm
Ich muss ehrlich sagen, 180€ (auf der Magixseite) für ein 10 Jahre altes Gitarrenplugin aufzurufen, ist schon sehr selbstbewusst. Aber alle Magix outgesourceten VST-Produkte, gibt es in 64-Bit. Kann allerdings schon sein, dass der Installer nicht der intelligenteste ist, und die 64-Bit Software in den 32-Bit Standardordner installiert. Begegnet mir auch immer wieder und diese Firmen haben bei mir dann immer gleich einen faden Beigeschmack.

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by robertschneider5 on Wed Feb 14, 2018 11:49 am
Hallo Leute,

zunächst mal Dankeschön für Eure Hilfe.
Ja im Ordner habe ich gesucht und die DLL gefunden. Was auch selbstverständlich war, denn bei der Installation musst DU dem Installer sagen wo es langgeht. Also da ich den Pfad selber angeben musste, war klar wo er hin installiert.
Ich habe auch die neueste Version vom Internet geladen. Das gleiche in Grün.

Zum Thema Internetseite von Magix: Da steht eigentlich nur, dass es mit Windows 64 bit läuft.
(Raffiniert: Unterstützte Betriebssysteme.....Nicht DAW)......

Heute Mittag bei der Magix Hotline angerufen: Da war ein junges Mädel dran, dem ich nicht mal erklären konnte um was es geht. Sie musste also mit dem Kollegen Rücksprache halten.
Der wiederum sagte das Programm sei nur in 32 bit erhältlich.

Anschließend bei Thomann angerufen: Die sind auf die gleiche Masche reingefallen. Magix Wegsite......64 Bit Betriebssystem....blablabla.....
Nun wurde von Thomann eine offizielle Anfrage bei Magix gestartet. Ich werde das Programm zurückgeben, sofern es keine Update Möglichkeit auf 64 bit gibt.

@Ari: Ich muss Dir schon irgendwo recht geben. Immerhin habe ich Studio One 3.5 Professional auch aus dem Grunde zugelegt, weil ich Samplitude vom Worklow absolut Miserabel finde.

Das Einzige was gut ist, oder war, ist der Vandal. Ich bin auch dafür Andere leben zu lassen.
Aber ganz ohne Bit Angabe im Text.....im Jahre 2018......32 Bit.....sicher nicht.

Also ich gebe Euch Bescheid sobald ich weiß, wie die Sache ausgegangen ist.
Achja: Bei Thomann bezahlt man 149,-€....keine 180,-€

Danke nochmals.

Gruß Robert


AKTUELLER NACHTRAG:

Gerade bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, das DLL File mal mit dem Notepad zu öffnen und etwas im Header zu schmökern. Was für ein Müll. Da steht tatsächlich Win_32_Release.

@Ari: Dann hätte ich nach Deiner Aussage das falsche Tool bekommen. Denn Magix sollte doch jedes VST mittlerweile auch auf 64bit haben? :?:
Umso ärgerlicher dass die Hotline bei Magix mit ihrem eigenen Produkt überfragt ist.
Es kann nun also sein dass das Paket mit der gelben Müllabfuhr wieder bei Thomann landet, weil es entweder tatsächlich keine 64 Bit Version gibt.
Oder Zweitens weil es die Version vielleicht gibt, aber bei Magix das Niemand weiß. :thumbdown:

Ja dann kann mir hier natürlich keiner helfen. Ich berichte dennoch wie es weitergeht.

Tschüss.

Windows 10 64Bit / Intel Core I5 6600K / 16 GB Ram / Asus Mainboard Z170 / 2x 500GB SSD / Noctua 15 Cooling System / AMD Radeon passive Cooled Graphics / Corsair Silent Gehäuse / Focusrite Scarlett 18i20 Gen2 USB Audio Interface / Roland TD30 - DrumTec Pro; Thomann SP5600 Stage Keyboard;
User avatar
by sebastianholtzer on Wed Feb 14, 2018 4:56 pm
Peinlich. Gerade für ein - laut Wikepdia - deutsches Unternehmen.
Peinlich. Einfach nur peinlich, peinlich, peinlich...
Und wenn man uns jeden Tag so im DFF sieht, sind die anderen immer die bösen und wir wissen alles besser. Besonders der tägliche Kommentar zum Tagesthema. Na klar... :hunf:

Schade eigentlich. Den ersten Music Maker von Magix mochte ich wirklich.

Btw.:
Ich habe noch eine Serienschlüssel für den "GK Amplification 2 LE" und den "ampLion Free". Wenn du kaufen willst für 20€, einfach bescheid sagen. Kopie der CD könnte ich dir auch mit den Karten schicken und vorab schon per Download anbieten :P
User avatar
by robertschneider5 on Thu Feb 15, 2018 5:40 am
Im Ernst jetzt? Du willst 20,-€ für Programme die nichts kosten? Interessant......
Lass mal kurz überlegen :reading:

Ach....nö.......

Windows 10 64Bit / Intel Core I5 6600K / 16 GB Ram / Asus Mainboard Z170 / 2x 500GB SSD / Noctua 15 Cooling System / AMD Radeon passive Cooled Graphics / Corsair Silent Gehäuse / Focusrite Scarlett 18i20 Gen2 USB Audio Interface / Roland TD30 - DrumTec Pro; Thomann SP5600 Stage Keyboard;
User avatar
by sebastianholtzer on Thu Feb 15, 2018 1:59 pm
Gut dass du mich drauf hinweist.
Jetzt weiß ich auch warum ich das bei E-Bay nicht loswerde :roll:

Hier stand nämlich das GK würde was kosten. :readit:
Kenne mich mit da nicht aus.
https://bedroomproducersblog.com/2016/01/10/audified-gk-amplification-2-le/

7 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests