Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
51 postsPage 2 of 3
1, 2, 3
Windows 11 Sound
Sound.jpg
Windows 11 Sound

Zur Wiedergabe oder auch zur Aufnahme nutze ich eine RME HDSPe AIO Audiokarte. Die Kontrolle meiner Kopfhörer verläuft in Studio One mit dem Plugin Realphones und bei Windows über die Software Realphones System-Wide. Das Gute an alledem ist, dass ich mir keinen Kopf darüber machen muss, welche Audioquelle ich über Kopfhörer abhören will. Kopfhörer aufsetzen, Abhören, fertig ... so einfach läuft das unter Windows 11 und mit Realphones.

Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, das Sonarworks auch die System-Wide hat. Leider läuft Sonarworks nicht gerade sehr stabil auf dem Computer. Ich hatte es installiert, aber wegen der Unstabilität bin ich dann auf Realphones System-Wide gewechselt. Realphones funktioniert unter Windows 11 ohne Probleme.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Tue Aug 31, 2021 8:42 am
image001-1-960x640.jpg
Windows 11
Windows 11 ist ab dem 5. Oktober 2021 verfügbar

Der Rollout von Windows 11 beginnt am 5. Oktober 2021. Das Betriebssystem wird auf neuen PCs verfügbar sein und als kostenloses Upgrade schrittweise auf berechtigten Windows 10-PCs ausgerollt.

Rollout erfolgt in mehreren Phasen

Neue, berechtigte Geräte erhalten das Upgrade zuerst. Im Anschluss wird der Rollout nach und nach auf bereits im Markt erhältliche Devices ausgeweitet. Nutzer*innen, deren Windows 10-Devices für das Upgrade geeignet sind, werden über Windows Update benachrichtigt, sobald es für sie verfügbar ist. Über Einstellungen > Windows Update > Nach Updates suchen, können Anwender*innen auch manuell prüfen, ob Windows 11 für ihr Gerät bereitsteht.

PC Health Check

Für Windows Insider ist eine aktualisierte Vorschau-Version der PC Health Check App verfügbar. Sie bietet verbesserte Meldungen über die Eignung eines PCs für Windows 11 sowie Links zu Support-Artikeln als Hilfestellung. Demnächst wird die PC Health Check App dann wieder für alle Nutzer*innen zur Verfügung stehen, um die Kompatibilität des eigenen PCs mit Windows 11 zu überprüfen. Aktuelle Informationen zu den Mindestsystemanforderungen für Windows 11 gibt es hier ... https://www.microsoft.com/en-us/windows/windows-11-specifications

Upgrade-Suche möglich, kein Zwang zum Wechsel

Wie schon zuvor sollen die Nutzer von Windows 10 bei Verfügbarkeit des Updates auf Windows 11 für ihren Rechner eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt bekommen. Alternativ soll auch das "Suchen nach Updates" über die entsprechende Funktion des Betriebssystem möglich sein.Einen Upgrade-Zwang wird es offenbar nicht geben. Wie Microsoft nämlich in seiner heutigen Ankündigung ebenfalls verlauten ließ, wird Windows 11 offenbar zunächst kein verpflichtendes Update. Stattdessen kann man sich beim Auftauchen der Upgrade-Benachrichtigung auch entscheiden, diese abzulehnen, um weiterhin mit Windows 10 zu arbeiten.

Infoquelle ... https://news.microsoft.com/de-de/windows-11-ist-ab-dem-5-oktober-2021-verfuegbar/

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Tue Aug 31, 2021 1:42 pm
Windows 11 Menü Übersicht

Hier einige Screenshots von den Untermenüs von Windows 11, mit denen man es häufig zu tun haben wird,

Screenshot (6).png
Screenshot (5).png

Screenshot (4).png
Screenshot (3).png

Screenshot (2).png
Screenshot (1).png

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Wed Sep 01, 2021 5:18 am
!!! ... WARNUNG ... !!!

Wer Windows 11 installiert hat, dem bleiben noch genau 10 Tage, um ein Downgrade auf Windows 10 auszuführen. Nach diesen 10 Tagen ist das Downgrade auf Windows 10 nur noch über einen etwas umständlichen Weg auszuführen.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 02, 2021 11:47 am
Entwarnung ... Windows 10 21H1 erst einmal behalten

Wer mit der Windows 10 (21H1) unterwegs ist und kein Update auf Windows 11 (21H2) möchte, kann so vorgehen.

    Windows 10 Pro und höher:
    Windows-Taste + R drücken, dann "gpedit.msc" eingeben
    Richtlinien für Lokaler Computer -> Computerkofiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update -> Windows Update für Unternehmen
    Zielversion des Funktionsupdates auswählen doppelt anklicken
    Auf "Aktiviert" stellen und die "21H1" eintragen

Mit Übernehmen und OK wird so ein Funktionsupdate bis zum 21.12.2022 nicht stattfinden. Erst danach, wenn keine Updates von Microsoft zur Verfügung gestellt werden, wird die Windows 10 21H2 oder schon höher angeboten.

In der Registry muss der Eintrag wie folgt aussehen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"TargetReleaseVersion"=dword:00000001
"TargetReleaseVersionInfo"="21H1"


Im Anhang ist dieser Vorgang noch einmal Schritt für Schritt bebildert.

Attachments
Richtlinien für Lokaler Computer.JPG
Richtlinien für Lokaler Computer_2.JPG
Richtlinien für Lokaler Computer_3.JPG
Richtlinien für Lokaler Computer_4.JPG
Richtlinien für Lokaler Computer_5.JPG

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by aspa on Thu Sep 02, 2021 1:33 pm
wäre das eine komplette Neuinstalltion von Windows oder bleiben die Daten und Programme erhalten die in Win. 10 laufen?

Bei golem.de habe ich gerade eine Beschreibung gelesen wie man mittels Registry Einträge den TPM Zwang umgehen kann.

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 02, 2021 1:59 pm
Wenn Windows 10 nicht innerhalb der besagten 10 Tage als Downgrade ausgeführt wird, dann sind deine gesamten Daten hinfällig. Das heißt, dass du einen Clean-Install mit Windows 10 durchführen musst.

Bis Windows 10 konnte man das Setup direkt unter Windows ausführen. Es übernahm alle Daten und Programme. Das alte, zuvor installierte Windows wurde dabei als "Windows Old" umgenannt. Bei Windows 11 geht es nur innerhalb der besagten 10 Tagen. Das Downgrade nach 10 Tagen von Windows 11 zurück auf Windows 10 führt zum unmittelbaren Datenverlust. Im Anbetracht dessen, dass sich Microsoft bei Windows 11 im CPU-Krieg befindet, ist man vorerst mit Windows 10 auf der sicheren Seite.

Wenn du jedoch von Windows 10 auf Windows 11 umsteigen willst, so übernimmt Windows 11 alle deine Daten und Programme verlustfrei. Aber bitte denk daran, dass du innerhalb von 10 Tagen den Downgrade auf Windows 10 durchführen musst. Danach bist du im Falle des Downgrade deine Daten los. Es sei denn, dass du sie aus einem Datenbackup zurückholen kannst. Ich bin Backup-Fan und konnte mir deshalb das Testen von Windows 11 erlauben.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 02, 2021 2:34 pm
Optimierungen zur Installation von Windows 11

Es gibt durchaus interessante Seiten im Internet, die sich mit dem Optionieren von Windows 11 befassen. Aber immer fein daran denken, dass ihr diese Optimierungen auf eigene Gefahr begeht.

Windows 11 – Dieser Trick umgeht die TPM Sperre und weitere
https://ittweak.de/windows-11-dieser-trick-umgeht-die-tpm-sperre-und-weitere/

How To Bypass Windows 11 PC Health Check Errors
https://nerdschalk.com/how-to-bypass-windows-11-pc-health-check-errors-well/

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 02, 2021 11:37 pm
Windows 11 ohne Installation Online testen

Windows 11 kann Online als Software getestet werden. Es hilft Benutzern eine Vorschau des Microsoft-Betriebssystems zu erhalten, ohne es installieren oder mit der Beta fortfahren zu müssen. Windows 11 Online ist allerdings in Englisch.

Der gesamte Prozess erfolgt über den Webbrowser und trägt dazu bei, den Menschen einen Einblick und ein Gefühl dafür zu geben, wie das Betriebssystem der nächsten Generation aussieht.

Die Plattform "Blue Edge" verfügt über einen Spiegel einer Windows 11-Homepage, ist aber online verfügbar. Es ist in allen Browsern zugänglich und kann sogar über Smartphones ausgeführt werden, solange Benutzer die Desktop-Version auswählen.

Es ist bekannt, dass Microsofts Windows 11 eine der strengsten Anforderungen an sein neuestes Betriebssystem hat, was bedeutet, dass nicht jeder die Beta herunterladen möchte.

Hier gehts es zu Windows 11 Online ... https://win11.blueedge.me/

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Fri Sep 03, 2021 11:39 am
Windows 11 Installation von einer ISO (USB Stick)

Wer Windows 11 von einem USB Stick aus installieren möchte, dem kann es passieren, dass er die auf dem Foto abgebildete „Fehlermeldung“ erhält. Die besagte Fehlermeldung erscheint, nachdem das Installationsprogramm euch nach dem Registrierung-Code gefragt hat unfd ihr ohne den code einzugeben auf "WEITER" geklickt habt.

Abhilfe schafft man dagegen, indem ihr die Fehlermeldung so stehen lasst. Klickt jetzt die tasten SHIFT+F10 und ruft die Eingabeaufforderung (CMD) auf. Dort tippt ihr "regedit" hinein und öffnet den Registry Editor.

Ruft den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE" ... "SYSTEM" ,,, "Setup" auf. Legt einen neuen Schlüssel an und nennt ihn "WinConfig". Rechtsklick auf "WinConfig" – Neu – DWORD (32-bit). Benennt diesen nun: „BypassTPMCheck“ – Wert auf 1. Erstellt noch folgende DWORD (32-bit) mit dem Wert 1
BypassRAMCheck : 1
BypassSecureBootCheck : 1
BypassStorageCheck : 1
BypassCPUCheck : 1

Schließt nun den Registry Editor und begebt euch zu eurer Windows 11 Installation zurück. Auch hier geht ihr noch einmal zurück auf die Eingabe des Registrierung-Codes. Klickt dann auf "WEITER" und nun müsste die "Fehlermeldung bei euch verschwunden sein.

Ich habe einen Screenshot beigefügt, wie die Änderungen in der Registry aussehen.

WinConfig.JPG
Win11.png

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Sat Sep 04, 2021 3:30 am
Nicht länger unterstützte Features von Windows 11

Beim Upgrade von Windows 10 auf Windows 11 oder bei der Installation eines Updates auf Windows 11 sind einige Funktionen möglicherweise veraltet oder werden entfernt. Unten findet ihr Informationen zu einigen wichtigen betroffenen Funktionen:

Cortana wird nicht mehr in die Erfahrung beim erstmaligen Starten einbezogen oder an die Taskleiste angeheftet.

Bildschirmhintergrund kann nicht zum oder vom Gerät übertragen werden, wenn Sie mit einem Microsoft-Konto angemeldet sind.
Internet Explorer ist deaktiviert. Microsoft Edge ist der empfohlene Ersatz und umfasst den IE-Modus, der in bestimmten Szenarien nützlich sein kann.

Der Mathematik-Eingabebereich wurde entfernt. Die Mathematik-Erkennung wird bei Bedarf installiert und enthält die Steuerung und die Erkennung für mathematische Eingaben. Die mathematische Freihandeingabe in Apps wie OneNote ist von dieser Änderung nicht betroffen.

Neuigkeiten und interessante Themen wurde weiterentwickelt. Es wurden neue Funktionen hinzugefügt, die Sie durch Klicken auf das Widgets-Symbol in der Taskleiste aufrufen können.

Schnellstatus vom Sperrbildschirm und die zugehörigen Einstellungen werden entfernt.

Der S Modusist jetzt nur für die Windows 11 Home Edition verfügbar.

Das Snipping Tool ist weiterhin verfügbar, aber das alte Design und die Funktionalität in der Windows 10-Version wurden durch das Design und die Funktionalität der App ersetzt, die zuvor als Snip & Sketch bezeichnet wurde.

Start hat sich in Windows 11 wesentlich verändert, einschließlich der folgenden wichtigen Einstellungen und Entfernungen:

Benannte Gruppen und Ordner von Apps werden nicht mehr unterstützt, und die Größe des
Layouts kann derzeit nicht geändert werden.

Angeheftete Apps und Websites werden beim Upgrade von Windows 10 nicht migriert.

Livekacheln sind nicht mehr verfügbar. Informationen zu übersichtlichen, dynamischen Inhalten finden Sie in der neuen Widgets-Funktion.

Der Tablet-Modus wird entfernt und neue Funktionen und Fähigkeiten zum Anbringen und Entfernen von Tastaturhaltungen sind enthalten.

Taskleiste Die Funktionalität wurde geändert, einschließlich:
In der Taskleiste sind keine Personen mehr vorhanden.
Einige Symbole werden möglicherweise nicht mehr in der Taskleiste (Systray) für aktualisierte Geräte angezeigt, einschließlich früherer Anpassungen.
Die Ausrichtung am unteren Bildschirmrand ist die einzige zulässige Position.
Apps können keine Bereiche der Taskleiste mehr anpassen.

Die Zeitleiste wird entfernt. Einige ähnliche Funktionen sind in Microsoft Edge verfügbar.

Die Bildschirmtastatur kann keine Tastaturlayouts mehr an Bildschirmgrößen von 18 Zoll oder mehr an- oder abdocken.

Die Brieftasche wird entfernt.

Die folgenden Apps werden beim Upgrade nicht entfernt, werden aber nicht mehr auf neuen Geräten oder bei der Neuinstallation von Windows 11 installiert. Sie können im Store heruntergeladen werden:
3D Viewer
OneNote für Windows 10
Paint 3D
Skype

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Sat Sep 04, 2021 10:08 am
Wini11_Install.png

Die Windows Update-Schnittstelle zeigt an, dass das Upgrade auf Windows 11 bereit und kostenlos ist. Aber dieses Glück dürften nur die wenigsten User erleben.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Sun Sep 05, 2021 12:55 am
Information zur Lebensdauer von Windows 10

Windows 10 wird am 14. Oktober 2025 seitens Microsoft abgeschaltet.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Tue Sep 07, 2021 1:14 am
Windows 10 Version 21H2 soll im Oktober-November als zweites Feature-Update von 2021 starten

Obwohl Windows 11 die nächste große Version des Betriebssystems ist, hat Microsoft bestätigt, dass es Windows 10-Benutzer nicht aufgeben wird. Windows 11 wird im Herbst als optionaler Download auf unterstützten PCs angeboten und diejenigen, die es vorziehen, auf Windows 10 zu bleiben, erhalten weiterhin ein neues Funktionsupdate namens Version 21H2.

Natürlich versteht es sich von selbst, dass Windows 10 keine neuen Funktionen von Windows 11 erhält und Version 21H2 für Windows 10 nicht signifikant wäre. Windows 10 Version 21H2 (Oktober 2021 Update) wird derzeit mit mehreren Qualitätsverbesserungen und einigen neuen unternehmensfreundlichen Funktionen an Insider ausgeliefert.

Mit Build 19044.1200 hat Microsoft die Unterstützung für WPA3 H2E-Standards im Betriebssystem aktiviert. Auf diese Weise kann Windows 10 Version 21H2 oder höher auf erweiterte Wi-Fi-Sicherheitsfunktionen zugreifen, die sowohl für die Nutzung durch Verbraucher als auch für Unternehmen optimiert sind.

Ebenso erhält Windows Hello for Business ein neues Feature, mit dem Unternehmen die Unterstützung für vereinfachte Kennwortlose Bereitstellungen mithilfe der Cloud-Vertrauenstechnologie aktivieren können.

Weitere Verbesserungen in Windows 10 Version 21H2

Microsoft hat ein Problem behoben, das zu Helligkeitsproblemen für Standard-Dynamikbereichsinhalte führen konnte, wenn es auf Monitoren mit HDR (High Dynamic Range) gestreamt wurde.

Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der externe Monitor nach dem Ruhezustand aufgrund einer Dockingstation einen schwarzen Bildschirm anzeigt.

Einige von Ihnen werden nach der Anwendung der neuesten Updates für Version 21H2 kleinere Leistungsverbesserungen feststellen, da Microsoft mehrere Speicherleckfehler behoben hat.

Microsoft hat ein weiteres Problem behoben, das Benutzer daran hindern konnte, Apps mit bestimmten Funktionen zu minimieren.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by sebastianholtzer on Wed Sep 08, 2021 10:23 am
wolfgangkarp wrote
Weitere Verbesserungen in Windows 10 Version 21H2

Microsoft hat ein Problem behoben, das zu Helligkeitsproblemen für Standard-Dynamikbereichsinhalte führen konnte, wenn es auf Monitoren mit HDR (High Dynamic Range) gestreamt wurde.

Klingt gut. Habe mir ein M27Q von Gigabyte geholt und irgendwas stimmte da nicht. Da der aber sowieso mit toten Pixeln und zwei sich ständig aufhängenden Subpixeln kam, ging der zurück, während ich auf den Neuen warte.

wolfgangkarp wroteEinige von Ihnen werden nach der Anwendung der neuesten Updates für Version 21H2 kleinere Leistungsverbesserungen feststellen, da Microsoft mehrere Speicherleckfehler behoben hat.
Sowas klingt immer gut. Dabei läuft meines jetzt schon Butterweich.

Wie sieht das denn generell mit dem Update aus? Sind nur Windows 10 Benutzer für ein kostenloses Update berechtigt? Und wenn ja, wird es wieder genauso sein, dass, sobald man die Hardware ändert, die Lizenz verloren geht oder behält man die dieses Mal wenigstens?
Ich habe damals kostenlos upgedatet. Nach einem Wechsel des Mainboards und der sich daraus resultierenden Neuinstallation war meine Lizenz ungültig. Also kaufte ich mir eine Neue, die mir Microsoft aber nach rund zwei Jahren wegen eines Wechsels zurück auf AMD für ungültig erklärte, weil sie angeblich illegal sei, was sie nicht war. Ab da habe ich Windows dann verärgert gekapert.
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 09, 2021 1:00 am
sebastianholtzer wrote
wolfgangkarp wrote
Weitere Verbesserungen in Windows 10 Version 21H2

Wie sieht das denn generell mit dem Update aus? Sind nur Windows 10 Benutzer für ein kostenloses Update berechtigt? Und wenn ja, wird es wieder genauso sein, dass, sobald man die Hardware ändert, die Lizenz verloren geht oder behält man die dieses Mal wenigstens?


Normalerweise geht dir die Windows Lizenz nicht verloren, denn sie ist fest mit deinem Konto bei Microsoft gekoppelt. Ich bin für den Test von Windows 10 auf Windows 11 umgestiegen und wieder Retoure. Es gab keine Probleme mit der Lizenz, weil sie in meinem Konto digital hinterlegt ist. Auch beim hardwareseitigen Umstieg von einem Intel auf ein AMD System, gab es mit der Lizenz keine Probleme.

Das Einzige, was wirklich störend an Windows 11 ist, ist die Sturheit von Microsoft bezüglich der erlaubten CPU's. Windows 11 soll angeblich sicher sein, aber wenn nicht kompatible CPU's in Zukunft keine sicherheitsrelevanten Updates mehr erhalten, dann wird sich Windows 11 zum unsichersten Betriebssystem der Neuzeit entwickeln. Mit der jetzigen Einstellung seitens Microsoft ist Windows 11 eher ein Flop statt ein Hit. Windows ME lässt grüßen.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 09, 2021 10:04 am
Trusted Platform Modules (TPM) 2021

Microsoft bestätigte mit dem offiziellen Start von Windows 11, dass ein Trusted Platform Module (TPM) 2.0 eine wichtige Anforderung sein wird. Die meisten älteren Mainboards haben dafür einen Steckplatz, um diese Anforderung zu erfüllen. Wenn dein PC aus irgendeinem Grund TPM nicht über das UEFI-BIOS unterstützt und du dennoch Windows 11 ausprobieren möchtest, so gibt es dafür einige TPM-Add-Ons von den Mainordherstellern.

Warnung ... es hat sich herausgestellt, dass diese TPM-Module von unseriösen Händlern aufgekauft und zu weit überteuerten Preisen weiter verkauft werden.

Eine gute Übersicht über die TPM 2.0 Module und den Preis, findet ihr unter dem Link bei HardwareSchotte.de ...
https://www.hardwareschotte.de/suche/?searchstring=TPM+2.0+Module

msi-tpm-2-cropped.jpg
Für MSI-Motherboards:
MSI Trusted Platform Module (TPM) Dieses TPM 2.0-Modul wurde von MSI für seine Intel-Motherboards entwickelt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Motherboard über einen TPM-Header verfügt.

asrock-tpm-2-cropped.jpg
Für ASRock Mainboards:
ASRock Trusted Platform Module (TPM) Dieses TPM 2.0 Modul wurde von ASRock für seine Intel Mainboards entwickelt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Motherboard über einen TPM-Header verfügt.

asus-tpm-2-cropped.jpg
Für ASUS-Mainboards:
ASUS Trusted Platform Module (TPM). Dieses TPM 2.0-Modul wurde von ASUS für seine Intel-Motherboards entwickelt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Motherboard über einen TPM-Header verfügt.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 09, 2021 12:50 pm
Zurück zu Windows 11

Die gute Meldung zuerst .... Studio One und alle Plugins (VST2/VST3) funktionieren tadellos zusammen mit der Windows 11 Build 22000.184.

Allerdings war der erneute Weg zurück zu Windows 11 ein sehr steiniger. Ich habe zuerst die diversen Windows 11 ISO's von uupdump.net ausprobiert. Sie scheiterten alle bei der Installation an der von Microsoft vorgesehenen CPU Hürde. Meine CPU für die Musik Workstation ist ein AMD Ryzen Threadripper 1920X. Er steht somit auf der Abschussliste von Microsoft. Bei der besagten Fehlermeldung war somit Schluss mit der Installation.

ABER ... Versuch macht klug oder schlau. Ich begab mich dann direkt bei Microsoft in die Windows Insider Preview Downloads ... https://www.microsoft.com/en-us/software-download/windowsinsiderpreviewiso. Unter Select edition habe ich mir anschließend die Windows11_InsiderPreview_Client_x64_de-de_22000.iso ausgesucht. Auf DE als Sprachversion kommt man, wenn man nach der ersten Auswahl und Weiterleitung unter Select the product language eure Heimat- oder Wunschsprache aussucht. Diese ISO habe ich auf einen USB-Stick kopiert und mit WinRAR entpackt. Anschließend habe ich unter Windows 10 auf der Musik Workstation die Datei Setup als Administrator aufgerufen. Durch den weiteren Installationsprozess werdet ihr dann von Windows 11 Setup geleitet. Wichtig ist, dass man angibt, was man bei der Windows 11 Installation von der alten Windows 10 behalten möchte. Ich habe alle privaten Daten und Apps übernommen. Wenn ihr bei diesen Auswahlmöglichkeiten nicht aufpasst, dann erstellt Windows 11 ein Clean Install und ihr seid all eure Daten und Apps los. Genau das wollte ich vermeiden.

Der Installationsvorgang von Windows 11 ist selbsterklärend. Nach Abschluss der Windows 11 Installation befinden sich zwei Windows auf eurer Festplatte, das eigentliche Windows 11 und die vorherige Installation von Windows 10 (Windows.old). Weil mir keine Daten oder Apps abhandengekommen sind, konnte ich die Windows.old löschen.

Windows.old löschen ... ruft dafür den Explorer von Windows auf. Dann klickt ihr auf Dieser PC.. Anschließend Lokaler Datenträger mit der rechten Maustaste anklicken und im Menü Eigenschaften aufrufen. Unter Eigenschaften klickt ihr auf Bereinigen. Im nächsten Fenster auf Systemdaten bereinigen. Setzt anschließend unter Zu löschende Dateien in jedem Feld ein Häkchen. Die Windows.old wird hier nur aufgeführt, wenn sie noch auf eurer Festplatte vorhanden ist. Ihr bekommt vor der Löschung von Windows.old noch eine Sicherheitsabfrage, ob ihr sie wirklich löschen wollt. Nachdem ihr JA angeklickt habt, dauert der Löschvorgang ein kleines Weilchen. Zum Schluss könnt ihr sicherheitshalber im Explorer nachschauen, ob die Windows.old auch wirklich gelöscht wurde. Die Windows.old lässt sich nicht einfach so per Klick löschen, weil sie gesperrte Systemdateien enthält.

Die Windows11_InsiderPreview_Client_x64_de-de_22000.iso hat bei der Installation die Build 176. Nach der fertigen Installation erfolgt ein automatisches Update auf die Build 184. Der größte Vorteil von Windows 11 ist, dass es schneller als Windows 10 ist. Zumal, wenn man den gesamten App-Müll deinstalliert, den Microsoft mitgeliefert hat. Für die Deinstallation der Apps empfehle ich die kleine Freeware O&O AppBuster. Sie bedarf keiner Installation und den Download findet man hier ... https://www.oo-software.com/de/ooappbuster

Studio One.jpg
Studio One und Windows 11 Build 22000.184.
.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Thu Sep 09, 2021 1:54 pm
System Aktivierung

Um noch einmal auf die Frage zur Aktivierung zurückzukommen. Ich bin Windows 10 auf Windows 11 gewechselt ... dann wieder zurück auf Windows 10 und noch einmal zu Windows 11. Meine Aktivierung in meinem Microsoft Konto blieb dabei stets erhalten. Sogar ein Systemtausch von Intel auf AMD bedurfte keiner erneuten Aktivierung.

Sytem_Aktivierung.jpg
System Aktivierung[

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Fri Sep 10, 2021 3:50 am
Trusted Platform Modul 2.0 Nachtrag

Zufällig ist mir aufgefallen, dass es bei den Trusted Platform Modulen von MSI und Asrock einen kleinen, aber feinen Unterschied gibt. Das TPM von MSI hat einen Quarzoszillator auf der Platine. Dieser Platz ist auf der Platine von Asrock nicht belegt.

Quarz.jpg
Quarzoszillator

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)

51 postsPage 2 of 3
1, 2, 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest