Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
4 posts
Page 1 of 1
Hallo Studio One User,

zur NAMM wurde unsere neue Serie von USB-C Interfaces vorgestellt. Damit diese auch volle Studio One Unterstützung genießen können, wurde soeben der Zähler um Eins erhöht. Studio One 4.1.3 ist online und hat auch noch ein paar kleine Verbesserungen mit an Board.

viewtopic.php?f=151&t=33506

Viel Spaß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by AriAhrendt on Thu Jan 24, 2019 11:12 am
Falls die Frage aufkommt, was es mit dem neuen Feature in der Konsole aufsich hat...
Es wird in Blogs von einem neuen Konsolenfeature gesprochen. Das ist ein wenig zu groß dargestellt von der Presse. ;)

Es geht lediglich darum, dass der Send-FX-Bereich in der Konsole jetzt bei neuen Songs standardmäßig eine default-Höhe hat. Das ist das Resultat aus Beobachtungen, dass Studio One-Neulinge in Social Medias nachgefragt haben, ob es denn Sends überhaupt gäbe in Studio One, weil der Bereich nach unten geschoben und damit versteckt war. Jetzt wird jeder neue User (und alle anderen auch) bei jedem neuen Song sofort den Sendbereich sehen, ohne diesen hervorziehen zu müssen. Trotzdem bleibt nach wie vor die Möglichkeit bestehen, die Sends nach unten zu verstecken. Dieser Zustand wird auch im Song abgespeichert und so auch wieder aufgerufen beim Laden.

Viel Erklärung für eine klitzekleine Änderung für Neukunden. ;)

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by siegfriedjunginger on Sun Jan 27, 2019 12:40 am
Hallo, ich bin der Siegi
Bin neu hier und finde dieses Forum echt Super. Lerne hier sehr viel. Finde eure Kommentare sehr hilfreich.
Danke schon mal an alle hier.
Kurz zu mir. Arbeite Hobby mäßig mit Studio one 4. Nichts großes aber dennoch mit leidenschaft.
Und jetzt habe ich ein Problem bei dem Ihr mir vieleicht helfen könnt.
Hoffe ich!
Beschreibe es so gut ich kann.
Vorweg noch, ich mache Software Monitoring
Ich finde seit dem Update von der Version 4.0.1 auf 4.1.3 keine möglichkeit mehr auf dem FX Kanal
die verschiedenen Effektanteile für die Kopfhörermischung ( 4 Kopfhörer ) einzustellen.
Bei der Version 4.0.1 gab es auf dem FX Kanal noch die möglichkeit den Cue Mix einzustellen.
Seit der Version 4.1.3 gibt es den Cue Mix nicht mehr.
Verstehe nicht was ich hier vieleicht falsch mache.
Gruß Siegi
User avatar
by MickMack on Sun Jan 27, 2019 5:18 am
Hi!
Du hast das schon bei recording.de gepostet und auch eine Antwort von mir bekommen.
Und für solche Fragen kannst Du besser einen seperaten Thread aufmachen! ;)

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.

4 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests