Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
13 posts
Page 1 of 1
Hallo!
Ist es irgendwie möglich, das auch nach einem Update die Pfade wo S1 nach PlugIns suchen soll, erhalten bleiben!?
Steinberg,Ni, etc. installieren ihre .dll ja in Valhalla, und S1 jedesmal wieder darauf anzusetzen nervt! :thumbdown:

...zudem kann man eigentlich immer drüber her installieren, oder sollte man besser die vorherige Version deinstallieren?

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Tue Dec 05, 2017 5:16 pm
Zu 1. Ja. Das passiert automatisch im Standard VST-Verzeichnis.

zu 2. Man kann, wenn man möchte immer einfach drüber installieren. Das tut nicht weh, wie man das früher noch gewöhnt war. Man kann genauso gut in einen anderen Ordner installieren, parallel zu dem vorhandenen. Es ist egal, wieviele verschiedene S1 Ordner man installier hat. Ich habe schätzungsweise immer so um die 15-20 verschiedene S1 Versionen auf allen Systemen, um mal immer gucken zu können, wenn ein User einen Fehler entdeckt, bis wo ich den zurückverfolgen kann.

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Wed Dec 06, 2017 12:14 am
AriAhrendt wroteZu 1. Ja. Das passiert automatisch im Standard VST-Verzeichnis.

zu 2. Man kann, wenn man möchte immer einfach drüber installieren. Das tut nicht weh, wie man das früher noch gewöhnt war. Man kann genauso gut in einen anderen Ordner installieren, parallel zu dem vorhandenen. Es ist egal, wieviele verschiedene S1 Ordner man installier hat. Ich habe schätzungsweise immer so um die 15-20 verschiedene S1 Versionen auf allen Systemen, um mal immer gucken zu können, wenn ein User einen Fehler entdeckt, bis wo ich den zurückverfolgen kann.

Ari


Moin!

zu 1. es werden aber nicht immer alle PlugIns ins Standard VST-Verzeichnis installiert,
NI und Steinberg sind solche Kandidaten :roll:

zu 2. :thumbup:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by Voodoo99 on Wed Dec 06, 2017 1:15 pm
???

Du kannst doch die Plugins dort hin installieren, wo du möchtest? Zumindet die VST2-Plugins. -Auch bei Steinberg und/oder NI geht das. Meine Plugins liegen alle in Wunschordnern?
VST3 liegenallerdings tatsächlich in einem Standardpfad.
User avatar
by MickMack on Wed Dec 06, 2017 11:29 pm
...hm, ich will Dir jetzt nicht widersprechen, aber ich bin fast sicher dass, wenn Du deren vorgeschriebenen Installationspfad nicht folgst, Du Probleme mit Steinberg und NI Contents bekommst,....erst recht bei Updates. :roll:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by Voodoo99 on Thu Dec 07, 2017 5:56 am
Nein , das geht ohne Probleme

Steinberg zeigt bei Updates immer den bisher gewählten Pfad wieder an.
Bei Ni wird der gewählte Pfad mit NI Access ebenfalls wieder benutzt.

Da bin ich mir sehr sicher, weil alle meine VST nicht auf der Systempartition liegen.
Auch die entsprechenden StandAlones müssen nicht auf C liegen.
User avatar
by MickMack on Thu Dec 07, 2017 7:48 am
...nun, Du wirst gemerkt haben das Du dich widersprichst!?
Den somit gibtst Du doch diverse Pfade an, wo S1 suchen soll, und eben nicht nur den von Presonus vorgegebenen!
Es ist ein grosses Thema im NI und Steinbergforum, was für Ärger entstehen kann, wenn die dll.und Content Ordner, vom User gewählt werden, und nicht die vom Hersteller Vorgegebenen.
Und sowieso, Du packst die .dll nach Extern??? :shock:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by Voodoo99 on Thu Dec 07, 2017 9:33 am
????
Verstehe das Problem nicht, (dass ich auch nicht habe :D )
Du kannst doch beim Installieren alle Wunschpfade angeben. Bei Steinberg und auch bei NI (übrigens auch bei allen anderen Herstellern).
Ich würde mal unterstellen, dass das auch funktioniert, wenn die Installer das anbieten. Tut es in der Praxis auch.

Meine Dlls liegen in einem Ordner auf Laufwerk D.\......
Der notwendige Content/Samples für die Plugins liegt in einem Ordner auf Laufwerk E.\.......
Btw. die NI-DLLs liegen sogar auf einem Laufwerk F:\.... (historische Gründe).
Das ist doch alles kein Problem.

Bei Steinberg braucht es im normalen ContentVerzeichnis auf C:\..... Verknüpfungen zum Content. Das macht der SteinbergInstaller aber automatisch, wenn du dort einen anderen Contentpfad zum Installieren angibst.

In S1, wie auch in allen anderen Sequencern, gebe ich den Pfad auf Laufwerk D:\... an, und aus die Maus. Das läuft bei mir seit Jahren so.
Mein Laufwerk C.\ (schnelle 250GB SSD) ist viel zu klein für das ganze Zeug. Da sind systemnahe Programme drauf (Win, Treiber, Hardwaretools, Backupprg. usw.)

Was meistens schief geht, ist das nachträgliche manuelle Verschieben der DLLs oder des Content.
User avatar
by MickMack on Thu Dec 07, 2017 10:29 am
Meine Dlls liegen in einem Ordner auf Laufwerk D.\......
Der notwendige Content/Samples für die Plugins liegt in einem Ordner auf Laufwerk E.\.......
Btw. die NI-DLLs liegen sogar auf einem Laufwerk F:\.... (historische Gründe).
Das ist doch alles kein Problem.

Bei Steinberg braucht es im normalen ContentVerzeichnis auf C:\..... Verknüpfungen zum Content.
Aha...
So, und jetzt mache bitte mal ein Video, wo man sieht, das Du nur den einen von S1 vorgeschriebenen VSTPlugIn-Pfad in den Optionen angibst, und am besten wie S1 nach einem Update alles findet, was nämlich der Ursprung meines Threads war! Wenn jetzt auch nur ein NI PlugIn auftaucht, was bei Dir ja auf F: liegt, werde ich zu dem Thema für immer schweigen! Den Trick muss ich mir dann unbedingt aneignen! :thumbup:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by Voodoo99 on Thu Dec 07, 2017 10:44 am
Ich glaube ich verstehe dein Anliegen nicht.
Ich habe selbstverständlich alle Pfade in S1 angegeben, und die bleiben auch nach Updates.

MickMack wrote...hm, ich will Dir jetzt nicht widersprechen, aber ich bin fast sicher dass, wenn Du deren vorgeschriebenen Installationspfad nicht folgst, Du Probleme mit Steinberg und NI Contents bekommst,....erst recht bei Updates. :roll:


Meine Antworten bezogen sich auf deine Aussage oben. Es gibt keine Probleme mit NI oder Steinberg, wenn Du einen Pfad frei wählst.
Ich habe auch kein Problem mit S1-Updates. Die Pfade bleiben hier erhalten.
Installiere aber auch immer erst Wochen nach dem Release und dann einfach drüber.

.....Ich muss sagen, mir wird das zu kompliziert hier . :mrgreen:
User avatar
by MickMack on Fri Dec 08, 2017 1:53 am
Voodoo99 wroteIch glaube ich verstehe dein Anliegen nicht.
Ich habe selbstverständlich alle Pfade in S1 angegeben, und die bleiben auch nach Updates.

MickMack wrote...hm, ich will Dir jetzt nicht widersprechen, aber ich bin fast sicher dass, wenn Du deren vorgeschriebenen Installationspfad nicht folgst, Du Probleme mit Steinberg und NI Contents bekommst,....erst recht bei Updates. :roll:


Meine Antworten bezogen sich auf deine Aussage oben. Es gibt keine Probleme mit NI oder Steinberg, wenn Du einen Pfad frei wählst.
Ich habe auch kein Problem mit S1-Updates. Die Pfade bleiben hier erhalten.
Installiere aber auch immer erst Wochen nach dem Release und dann einfach drüber.

.....Ich muss sagen, mir wird das zu kompliziert hier . :mrgreen:


Und genau das ist ja das Problem bei mir (warum nicht bei Dir? :roll: )
...es macht ja nichts, beim ersten Einrichten, die Pfade wo sich was befindet anzugeben, aber ich muss das nach jedem Update machen, darin liegt das nervige Problem :roll:
...und wenn Du das nicht machen musst, (kannst Du dein System in der Signatur angeben?) dann stimmt doch etwas nicht! :hunf:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by Voodoo99 on Fri Dec 08, 2017 5:50 am
Ich benutze, genauso wie du, win10pro, - als Administrator mit maximaler UAC.
Ich habe gerade eben das letzte Update installiert. In den gleichen Pfad, in dem auch die vorherige Version lag. Der Pfad liegt aber nicht auf C:\.

Beim ersten Start kommt kurz eine Nachricht bzgl. Programmeinstellungen kopieren oder so ähnlich (Meldung läuft zu schnell durch) und danach sind alle Einstellungen vorhanden .

Ich habe da nichts besonderes gemacht, getuned oder sonst was.
User avatar
by MickMack on Fri Dec 08, 2017 7:59 am
Danke, für die Rückmeldung!
...bei mir ist es leider nichts so. :(

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.

13 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest