Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
8 posts
Page 1 of 1
Hallo. Ich habe WAV-Dateien mit 32 Spuren, die direkt aus dem FOH-Mix mitgeschnitten wurden. Wie kann ich die nach Studio-one importieren? In Adobe-Audition ging das ganz einfach – importieren, schwupps, waren alle Spuren da. In SO finde ich den Button nicht... Kann jemand helfen?

UR
User avatar
by MickMack on Tue Nov 28, 2017 1:45 pm
Hi!
Das Beste ist, über den Browser>Dateien>Ordner auswählen>alle Spuren selektieren, und reinziehen.

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by uwerottkamp on Tue Nov 28, 2017 2:58 pm
MickMack wroteDas Beste ist, über den Browser>Dateien>Ordner auswählen>alle Spuren selektieren, und reinziehen.


Hallo MickMack. Wo kann ich denn "alle Spuren selektieren"?
Es handelt sich um EINE wav-Datei, und da sind alle Spuren drin. Jedenfalls kann ich die sehen und editieren, wenn ich die WAV-Datei in Audition importiere. Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht...?

Attachments
Bildschirmfoto 2017-11-26 um 20.44.32-b.jpg
So sieht der Import der EINEN wav-Daei in Audition aus. Wie geht das in SO?
User avatar
by Andy C. Hagen on Wed Nov 29, 2017 2:55 am
Moin :-)
Ich hatte bisher nur mit Mono oder Stereo wav's zu tun. Habe also keine Ahnung, ob S1 dieses Format importieren kann. Sind das 32 Spuren in einem einzigen wav-file?

Du kannst die Spuren zur Not aber mit Audacity einzeln abspeichern und dann in den S1-Song importieren.
Da hatte jemand ein ähnliches Problem:
http://www.audacity-forum.de/post/17210

Lösung aus dem Forum:
Mit "Datei > Mehrere Dateien exportieren" und dann im "Mehrere Dateien Exportieren" Dialog "Teile anhand von Spuren" aktivieren könnt ihr auch jede Tonspur automatisch als eigenständige WAV-Datei speichern.

edit:
verflixt, das war wohl noch zu früh für mich - du nutzt ja Audition und nicht Audacity. Aber eigentlich sollte es doch auch in Audition die Möglichkeit geben die Spuren einzeln zu exportieren?

Studio One 2.6.5 & V3 Professional, ASUS P9X79, i7 3930K, 16 GB RAM, EVGA GeForce GT 630 Grafikkarte, Win7 Professional 64 Bit, Motu 424 PCIe & 24 i/o
Gretsch Drums, Keys, 4,5,6,7 strings
User avatar
by tomscheutzlich on Wed Nov 29, 2017 4:49 am
Man kann im Studio-One-Browser so ein Multitrack-WAV (oder auch alle anderen unterstützten Audiodateien) in mehrere Mono-WAV-Dateien aufteilen.
Einfach über den "Dateien"-Tab zu der Datei navigieren, Rechtsklick, "In Monodateien aufteilen".
Nach Abschluss des Konvertiervorgangs kannst Du die entstandenen Dateien per Drag-and-Drop ins Arrangement ziehen.

Tom Scheutzlich
QA Engineer, PreSonus Software Ltd
---------------------------------------------------------------------------
Mac Mini late 2014 / macOS 10.14 Beta / internal 250 GB SSD AFS / Slate Raven MTi2 / Faderport 16 / Softube Console 1 / M-Audio AxiomPro49 / ... / Hamburg Plug-in and Audio Interface Museum
User avatar
by Andy C. Hagen on Wed Nov 29, 2017 6:52 am
tomscheutzlich wroteMan kann im Studio-One-Browser so ein Multitrack-WAV (oder auch alle anderen unterstützten Audiodateien) in mehrere Mono-WAV-Dateien aufteilen.
Einfach über den "Dateien"-Tab zu der Datei navigieren, Rechtsklick, "In Monodateien aufteilen".
Nach Abschluss des Konvertiervorgangs kannst Du die entstandenen Dateien per Drag-and-Drop ins Arrangement ziehen.


Och Mann, das ist doch viel zu einfach :lol:

Studio One 2.6.5 & V3 Professional, ASUS P9X79, i7 3930K, 16 GB RAM, EVGA GeForce GT 630 Grafikkarte, Win7 Professional 64 Bit, Motu 424 PCIe & 24 i/o
Gretsch Drums, Keys, 4,5,6,7 strings
User avatar
by tomscheutzlich on Wed Nov 29, 2017 8:05 am
Andy C. Hagen wroteOch Mann, das ist doch viel zu einfach :lol:


Generelle Studio-One-Regel: Wenn was nicht so geht wie in anderen DAWs, einfach mal Rechtsklick probieren - oder drag'n'drop :)

Tom Scheutzlich
QA Engineer, PreSonus Software Ltd
---------------------------------------------------------------------------
Mac Mini late 2014 / macOS 10.14 Beta / internal 250 GB SSD AFS / Slate Raven MTi2 / Faderport 16 / Softube Console 1 / M-Audio AxiomPro49 / ... / Hamburg Plug-in and Audio Interface Museum
User avatar
by MickMack on Wed Nov 29, 2017 9:14 am
tomscheutzlich wrote
Andy C. Hagen wroteOch Mann, das ist doch viel zu einfach :lol:


Generelle Studio-One-Regel: Wenn was nicht so geht wie in anderen DAWs, einfach mal Rechtsklick probieren - oder drag'n'drop :)

:mrgreen: klingt zwar lustig, ist aber echt so!
Ich komme von Cubase seit der VST/32-Version, und weiß wo von ich rede! :| Und deren Untermenüs werden immer länger!

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 3.54 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.

8 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests