Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
13 posts
Page 1 of 1
Hallo!
Der Titel sagt ja schon alles, oder ist das verlorene Liebesmüh?
Hier (drei Leute die Fragen und einer (ich) der noch Antwortet), bei sequenzer.de,musiker-board und bei recording.de, ist es mau geworden, um Studio One! :cry:
Ich hoffe mit Studio One 4 gibt es noch einmal einen Schwung :thumbup:

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Thu Nov 02, 2017 11:46 am
Nunja die beste Adresse ist natürlich hier.
Weil hier ist die einzige Stelle, an denen es wirkliche Fakten vom Hersteller gibt. So ziemlich alle (nein, eigentlich alle) anderen Seiten leben mehr von Vermutungen, Unverständnis, Glaubenskriegen. Es ist selbst in Presseberichten oder Youtube-Kanälen teilweise haarsträubend, was ich da zu lesen bekomme.

Aber selbstverständlich soll es die anderen Foren auch weiterhin geben. Denn Support zu Soundkarteneinrichtung und wie funktioniert ein Kompressor, welcher Hall ist gut für HipHop?, dafür hätte ich hier auch nicht jeden Tag Zeit. ;) Das können sie ruhig in den breiteren Foren ausdiskutieren mit Leuten, die Zeit dazu haben.

Außerdem sollen die S1-User auch nicht in Foren abhängen und sich gegenseitig zerfleischen, sondern sie sollen Musik machen. Und genau das ist in anderen Foren irgendwie abhanden gekommen.

Also wer wirklich verwertbare, echte Informationen zu S1 abholen will, der soll das hier machen. ;)


Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 4TB SSD, Studio One 5 Professional
User avatar
by zarkobjelovuk on Sun Aug 08, 2021 3:21 am
Hallo,
ich habe bezüglich Aufnahmen Fragen und finde irgendwie nichts im Netz…
Mich würde es interessieren ob ich mit 2 Presonus FP10 und einer FireWire Karte Schlagzeug und Gitarren über Studio ohne 5 auf Win10 nutzen kann.
Möchte vom klassischen Mischpult weg.

Auch andere Themen / Tutorials wären cool, zum Beispiel wenn ein Song aufgenommen wurde wie ich jemanden online in die Liste einfüge damit er bei sich mit dem Material weiter arbeiten kann (zb wenn er in einem anderen Land lebt)… das ist ja irgendwie möglich, habe ich per Zufall irgendwo in einem Video auf YouTube gesehen, weiß aber nicht mehr wo…

Ich find Studio ohne super, schön wäre es wenn auf Bands bezogen mehr Infos wie man was macht hilfreich, eine Schritt für Schritt Hilfe für einzelne Instrumente und verschiedenen Möglichkeiten die Presonus bietet!

Grüße
User avatar
by aspa on Sat Aug 14, 2021 5:51 am
zarkobjelovuk wroteHallo,
Auch andere Themen / Tutorials wären cool, zum Beispiel wenn ein Song aufgenommen wurde wie ich jemanden online in die Liste einfüge damit er bei sich mit dem Material weiter arbeiten kann (zb wenn er in einem anderen Land lebt)… das ist ja irgendwie möglich, habe ich per Zufall irgendwo in einem Video auf YouTube gesehen, weiß aber nicht mehr wo…


Am besten du machst ein neuen Thread auf mit deinen Fragen. In S1 gibt es eine Import/Export Funktion von verschiedenen Dateiformaten. Wer mit S1 arbeitet kann die öffnen und bearbeiten ;)

zarkobjelovuk wroteIch find Studio ohne super, schön wäre es wenn auf Bands bezogen mehr Infos wie man was macht hilfreich, eine Schritt für Schritt Hilfe für einzelne Instrumente und verschiedenen Möglichkeiten die Presonus bietet!

Grüße


Was wäre auf eine Band bezogene Situation wie man was macht?

Einsteiger - Studio One 5.4 Pro
User avatar
by wolfgangkarp on Tue Aug 17, 2021 6:27 am
Als ich mit Studio One anfing, habe ich mich mithilfe von Videos schlau gemacht. Die Serie nennt sich "Hands On Presonus Studio One – Das umfassende Videotraining" und ist alles in Deutsch. Kaufen kannst du es hier ... https://www.dvd-lernkurs.de/presonus-studio-one-das-umfassende-videotraining-download.html. Diese Tutorials sind wirklich Klasse gemacht ... alles Schritt für Schritt und auch sehr übersichtlich gestaltet.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Tue Aug 17, 2021 6:32 am
[/quote Was wäre auf eine Band bezogene Situation wie man was macht? /quote]

Ich vermute mal, er meint damit Sänger, Drummer, Keyboarder, Bassist, Lead- und Rhythmusgitarre.

(Gib mir bitte mal eine Hilfe, wie man in diesem Forum ein Zitat wiedergibt. Vielen Dank.)

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by wolfgangkarp on Tue Aug 17, 2021 6:46 am
Wenn dein Presonus FP10 auf der Rückseite SPDIF Anschlüsse hat, dann kannst du doch deine zwei FP10 miteinander verkoppeln und gehst dann nur noch von einem Gerät aus in den Firewall Anschluss am Computer. Leider gibt es keine Informationen mehr zum FB10 oder ich bin zu faul zum Suchen.

Windows 10; Studio One 5.4; AMD Ryzen Threadripper 1920X; 128 GB DDR4-2666, ROG ZENITH EXTREME ALPHA, NVIDIA 1070, 8 GB, 5x Samsung 980 500 GB NVMe M.2 on Board, RME HDSPe AIO + Word Clock Modul (WCM)
User avatar
by rolfwittmann on Sun Sep 12, 2021 4:41 am
zarkobjelovuk wroteHallo,
ich habe bezüglich Aufnahmen Fragen und finde irgendwie nichts im Netz…

[ 1 ] Mich würde es interessieren ob ich mit 2 Presonus FP10 und einer FireWire Karte Schlagzeug und Gitarren über Studio ohne 5 auf Win10 nutzen kann.
Möchte vom klassischen Mischpult weg.
...
[ 2 ] Ich find Studio ohne super, schön wäre es wenn auf Bands bezogen mehr Infos wie man was macht hilfreich, eine Schritt für Schritt Hilfe für einzelne Instrumente und verschiedenen Möglichkeiten die Presonus bietet!

Grüße


Hi,

den angesprochenen extra Thread gibts wohl noch nicht ?
[ 1 ] im Grund geht das, indem Du die (2x) 8 Kanäle -bzw die, welche Du dann für Gitarre, Bass, Schlagzeugabnahmemikros nutzt- einem jeweils eigenen Kanal in Presonus zuordnest und anstatt eines klassischen Mischpults das Mixing über Presonus steuerst, z.B. laut-leise; links-rechts, etc... und es besteht dann die Möglichkeit, jeden der Kanaäle mit seinen eigenen Effekten zu belegen. Das hört sich dann aber auch definitiv so an, als wenn Du einen Leistungsfähigen Computer dafür brauchen würdest, bei soviel parallel Echtzeitbearbeitung, wenn gleichzeitig Deine Gitarren und Du mit mehreren Schlagzeug-Eingängen um PC-Leistung buhlst.
Im kleineren Maßstab machen meine Mitmusiker und ich es ebenfalls so ähnlich; 1x git, 1x bass, 1x voc werden über ein Audio-Interface in Presonus eingebracht und auf ihre eigenen Channels verteilt, und unser "Schlagzeug" ist NI Maschine, also schon elektronisch auf dem PC und in Presonus auf Software-Ebene vorhanden, wobei die Schlagzeugspur schon vorhanden ist, und bei der Aufnahme lediglich im Abspielmodus mitläuft.

[ 2 ] eine ähnliche Frage von mir wurde mit "es gibt genügend Youtube-Videos" abgewürgt, was aber leider im Fall von "richtigen Bands mit menschlichen Musikern" seeeehr dünn gesäht ist in Bezug auf brauchbares YT-Material.
Allerdings mit etwas Sinn für die Hintergründe (und dem Ziehen von Parallelen zu bestimmten Fragen) kommt man mit der inzwischen auf PDF verfügbaren deutschen Anleitung schon recht weit.

viel Erfolg und beste Grüße ! :)
User avatar
by rolfwittmann on Sun Sep 12, 2021 4:44 am
wolfgangkarp wrote[/quote Was wäre auf eine Band bezogene Situation wie man was macht? /quote]

Ich vermute mal, er meint damit Sänger, Drummer, Keyboarder, Bassist, Lead- und Rhythmusgitarre.

(Gib mir bitte mal eine Hilfe, wie man in diesem Forum ein Zitat wiedergibt. Vielen Dank.)



Hi,

das Zitieren geht über den Apostroph-Button (von insgesamt 4 Buttons) in der Zeile oberhalb des jeweiligen Posts.

schöne Grüße :)
User avatar
by AriAhrendt on Mon Sep 13, 2021 4:37 am
rolfwittmann wrote[ 2 ] eine ähnliche Frage von mir wurde mit "es gibt genügend Youtube-Videos" abgewürgt, was aber leider im Fall von "richtigen Bands mit menschlichen Musikern" seeeehr dünn gesäht ist in Bezug auf brauchbares YT-Material.
Allerdings mit etwas Sinn für die Hintergründe (und dem Ziehen von Parallelen zu bestimmten Fragen) kommt man mit der inzwischen auf PDF verfügbaren deutschen Anleitung schon recht weit.

viel Erfolg und beste Grüße ! :)

Hier gibt es kaum konkrete Antworten, weil konkrete Fragen fehlen. Was genau ist denn die Frage? Grundlagen in Tontechnik, Mikrofonie, Aufnahmevorlieben, etc, das kann eine DAW nicht leisten. Man muss sich das parallel zu Photoshop vorstellen, wo das Programm einem nicht hilft, welche Kameraeinstellungen man tätigen soll. Es sind alles Werkzeuge, und mit denen muss man natürlich lernen umzugehen. Ich finde nicht, dass es ein Abwürgen ist, wenn man auf zahlreiche Tutorials - die wir zum Teil auch selbst produzieren - hinweißt.

Aber zu einem konkreten Problem kann hier sehr gern ein eigener Thread eröffnet werden, wo alle User und Kollegen dazu eingeladen sind, an der Lösung zu arbeiten oder ihre eigenen Erfahrungen wiederzugeben.

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 4TB SSD, Studio One 5 Professional
User avatar
by rolfwittmann on Tue Sep 14, 2021 1:22 pm
AriAhrendt wrote
rolfwittmann wrote..., wo alle User und Kollegen dazu eingeladen sind, [ 1 ] an der Lösung zu arbeiten oder [ 2 ]ihre eigenen Erfahrungen wiederzugeben.

Gruß
Ari


Danke Ari, und genau das habe ich hier für den Fragesteller gemacht ;)
[ 1 ] arbeiten an der Lösung -> Start zur Selbsthilfe im gut geschrieben deutschen PDF-Handbuch
[ 2 ] eigene Erfahrung wiedergegeben -> auf eine lapidare YT-Videosammlung mit zugegebenermaßen toll produzierten Videotipps, sowohl von Presonus als auch von weiteren Youtube-Usern, verwiesen worden, wo zu dem Zeitpunkt seitenweise Dinge gezeigt wurden, die jedoch nichts mit meiner Frage zu tun hatten, weil die YT- (und auch Google-) Suche zum Einbringen von realen Instrumenten sehr viele Fehltreffer liefert, welche andere Themen behandeln, und man bei solchen Fragen zum größten Teil auf zufällig gefundene Videos angewiesen ist. über welche andere möglicherweise gestolpert sind und gleichzeitig für nützlich halten, und einem den direkten Link oder eventuell einen genauen Videotitel nennen können.

Aber ich möchte in keinem Fall frech erscheinen, oder wie eine beleidigte Leberwurst oder gar ein Korinthen...karrenschieber, und ich entschuldige mich ebenfalls bei der Gelegenheit für die "abwürgen"-Wortwahl, die ich im Nachhinein geschickter formulieren gekonnt hätte; diese Analog-Instrumenten-Thematik ist nunmal deutlich dünner gesäht, sowohl in Foren als auch in YT-/Google-Suchergebnissen, da wohl m.E. größtenteils programminterne Erweiterungen und virtuelle Instrumente zur Sprache kommen, und ein allgemeiner YT-Videoverweis als Antwort zur spezifischen "kennt jemand ein Video"-Frage entsprach in etwa dem, wie wenn man jemandem auf die Frage nach einem guten Zahnarzt ein Telefonbuch gibt.

Bitte erlaube mir noch die Frage; kannst Du dem Threadersteller und mir (und allen anderen "Analog-Musikern") einige Ratschläge und konkrete deutschsprachige Quellen nennen, die speziell auf die Einbindung von analogen Instrumenten (wie z.B. E-Bass oder E-Gitarre) und dem anschließenden Handling und den Nachbearbeitungsmöglichkeiten eingehen, oder vieleicht sogar bei Presonus anfragen lassen, ob hierzu ebenfalls fundierte Tutorial-Videos "ab dem blanken Start" erstellt werden können; sprich "from the scratch" ab dem Einstöpseln des Gitarren-/Bass-/Keyboardkabel-Klinkensteckers ins vorhandene Audiointerface. Denn ebenfalls viele Videos, in denen mit Gitarre, Bass o.ä. eingespielt werden, beginnen erst ab dem Zeitpunkt, zu dem das Instrument bereits soweit intergiert wurde, daß nur noch der Record-Button gedrückt wird, und schon gehts los.
Ich muß zugeben, ich habe den Dreh nach wie vor nicht sicher heraus, und kann aktuell nur deswegen meine Gitarre und Bass auf diverse Sn Spuren aufnehmen, weil ein befreundeter Musiker ein Song-Templat speziell für mein Equipment erstellte.
Meinst Du, es ließe sich sogar etwas über Presonus zu diesem "Analog-Randgruppenthema" gestalten, um fundierte Hilfe "direkt aus Erfinderhand" zu erhalten ? Die wissen schließlich am besten, wie die jewielegen Abläufe und Mechaniken in ihrer Software am besten Harmonieren.

Danke und schöne Grüße ! :)
User avatar
by AriAhrendt on Tue Sep 14, 2021 2:06 pm
rolfwittmann wroteMeinst Du, es ließe sich sogar etwas über Presonus zu diesem "Analog-Randgruppenthema" gestalten, um fundierte Hilfe "direkt aus Erfinderhand" zu erhalten ? Die wissen schließlich am besten, wie die jewielegen Abläufe und Mechaniken in ihrer Software am besten Harmonieren.

Hallo

ich werde die Anregung mal aufnehmen und an die Abteilung weiterleiten. Die Frage ist wirklich, wo genau man anfangen soll. Es können Videos sehr schnell ins Lächerliche gezogen werden. Interface anschließen, PC-Einschalten, Treiber installieren, wo gibt es die überhaupt? Begriffe wie Kontextmenü, Cursor, Pegel, Gain, scharfschalten und etliche Grundbegriffe müssen einfach von den angehenden Computermusiker selbst erlernt werden.

Ich vergleiche das immer mit Handwerk und Kunst. Wir liefern lediglich das Werkzeug. Aber wie man jetzt genau einen Stuhl baut, das sagt einem der Hammerhersteller auch nicht unbedingt. Diese Tutorials sind sogar ein ganz eigenes Geschäftsmodell, wo sich ganze Firmen drauf spezialisiert haben.

Hilft denn für den Anfang eine Tutorial-Reihe wie die von Hands on bzw DVD-Lernkurs?
https://www.dvd-lernkurs.de/software/pr ... nload.html

Image

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 4TB SSD, Studio One 5 Professional
User avatar
by rolfwittmann on Tue Sep 14, 2021 3:02 pm
Hallo Ari,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Über diesen Video-Kurs stolperte ich sogar schon einmal bei einer Suche über den lieben Onkel Google und neulich auch wieder, als sie hier im Thread vom Forenuser "wolfgangkarp" (ein paar Beiträge weiter oben) erwähnt wurde, schreckte aber bisher vom Kauf zurück, weil auf der Webseite lediglich "Studio One 4" erwähnt wird.
Darf ich Deiner Meinung nach davon ausgehen, daß bei Versionen 4 und 5 die anfänglich notwendige "PC-technische Anschluß-Prozedur von externen/analogen Instrumenten an die Software" (so nenne ich es mal), und man diese dann erstmal einfach nur zum Klingen und Aufnehmen in eine Studio One-Spur überreden kann, die selbe geblieben ist, und weißt Du zufällig, ob dieser DVD-Lernkurs ab diesem früher Vorbereitungspunkt startet ? ...die Info "...von den Grundlagen zum Einrichten..." könnte es zumindest übermitteln :)

Denn wenn ich mal zu 100% weiß, wie das Hardware-Software-Zusammenspiel auf- und einzustellen ist, und die Signale und Töne dort ankommen, wo sie sollen, habe ich den Punkt, ab welchem mir dann auch die vielen Tutorial-Videos auf YT nützlich sind.
Und in Punkto Intuitivität kommt einem Studio One "im normalen Alltags-Workflow" ohnehin mit Abstand am meisten entgegen (ich sag da nur: Drag and Drop-Möglichkeiten), verglichen mit den DAWs, die ich zuvor bisher probierte.

schöne Grüße :)

13 posts
Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests