Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
36 postsPage 1 of 2
1, 2
SampleOne ist jetzt schon ein feiner kleiner Sample Player und zusammen mit Studio One fast schon ein ECHTER Sampler, aber folgende Dinge fehlen wirklich enorm:

1.vertikale Sample Vergrößerung
2.Neben dem Sustain Hüllkurven Modus einen mit Hold
3.Konstantes Speed Modus
4.Step-/Random Modulator

Evtl.:
-Sample und Loop Start, sowie Loop Längen Modulation

Super Feature für Automationen:


Automations Events!


7 Gründe warum dieses Feature sehr sehr nützlich ist:

https://answers.presonus.com/39492/auto ... an-imagine
User avatar
by PreMusic2011 on Tue Oct 20, 2015 8:27 am
Kannst ja mal den Tx16w ausprobieren. Muss ja nicht alles S1 Hausware sein.

S1V4
Windows 10 Professional x64
Focusrite Scarlett
Line6 Toneport UX1
Ibanez SA120

https://m2k1.de
https://soundcloud.com/m2k1
User avatar
by lfo2k on Tue Nov 03, 2015 12:22 pm
Ach da fehlt noch mehr.

Ich hatte gehofft, dass der in V3 auch sein Upgrade bekommt. Leider nicht. Ich hab mir den Tal-Sampler zugelegt.

Hätte mir trotzdem sehr ein Sample-One Update gewünscht.

Presence hat ja auch ein riesen Update bekommen. Gut für die Libary-Nutzer, schlecht für die Handmade Fraktion.
User avatar
by AriAhrendt on Tue Nov 03, 2015 1:10 pm
"Alles auf einmal? Das geht nun wirklich nicht!" (alte Kinder-Werbung. :D )
Glücklich wird, wer geduldig ist.

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by Michael1985 on Thu Feb 25, 2016 12:08 pm
das stimmt hat sich schon mehrmals ausgezahtl bisher.

Super Feature für Automationen:


Automations Events!


7 Gründe warum dieses Feature sehr sehr nützlich ist:

https://answers.presonus.com/39492/auto ... an-imagine
User avatar
by Michael1985 on Fri Apr 15, 2016 8:04 am
lfo2k wroteAch da fehlt noch mehr.

Ich hab mir den Tal-Sampler zugelegt.
.


Auich dieser ist streng gesehen keiner weil er selbst nicht samplen kann ;).

Ich nutze Kontakt, jedoch ist mir der mit der Nutzung des Bearbeitungsfensters nicht kompakt genug weil man mehrmals die Subebene wechseln muss und man dadurch nicht alles im Blick hat. Zusätzlich muss man recht viel scrollen, für umfangreiches Arbeiten gut, jedoch als Kreativ Sample Player eher umständlich.

Daher wäre es gut wenn der Studio One Sample Player zumindest die drei wichtigsten der genannten Punkte hätte (Hold in der Vol Env, vertikaler Zoom, konstanter Speed Modus) erade deswegen, weil dieser kompakt sich in einem Fenster präsentiert ist und TROTZDEM die wichtigsten Funktionen bietet!

Super Feature für Automationen:


Automations Events!


7 Gründe warum dieses Feature sehr sehr nützlich ist:

https://answers.presonus.com/39492/auto ... an-imagine
User avatar
by Michael1985 on Sat Apr 23, 2016 10:13 am
Zumindest ein "Hold" Parameter der Volume Envelope wäre echt extremst erweiternd!

Außerdem ein VERTIKALER Zoom!

Attachments
vertical zooming.jpg

Super Feature für Automationen:


Automations Events!


7 Gründe warum dieses Feature sehr sehr nützlich ist:

https://answers.presonus.com/39492/auto ... an-imagine
User avatar
by tedannemann on Wed May 11, 2016 1:53 pm
Der TAL-Sampler ist wirklich eine der besten Alternativen bzw. Erweiterungen für SampleOne.
Ganz besonders weil man sowohl aus Browser als auch aus dem Arrangement selbst Audio Events per drag&drop in den Sampler ziehen kann - praktisch so wie mit SampleOne auch. Das ist ein ziemlicher Knaller! Ganz zu schweigen von den hervorragenden DAC-Simulationen:
https://tal-software.com/products/tal-sampler

Studio One 3 (always the latest version) | Mac OS X (always the latest version) | UAD Apollo | Endless list of plug-ins and samples

Please vote for the integration of the Elastique Tape Algorithm: http://answers.presonus.com/7607/tape-r%20...%20stretching
User avatar
by AriAhrendt on Wed May 11, 2016 6:45 pm
Besser kann man eine Werbung ja kaum platzieren.
Eine Alternative ist grundsätzlich JEDES andere Produkt.

Aber warum man hier ein Kaufplugin für 60$ einem kostenlosen im S1 Paket enthaltenen Sample One gegenüberstellen muss, weiß ich auch nicht. Ich hoffe, es werden jetzt nicht noch alle weiteren am Markt erhältlichen Kauf- und Free-Sampler hier aufgelistet.

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 4 Professional 64-Bit
User avatar
by tedannemann on Thu May 12, 2016 10:11 am
Eine Alternative ist grundsätzlich JEDES andere Produkt.

Wenn es um hausgemachte Integrationen wie drag & drop von Audio Events geht, ist nicht "JEDES" andere Produkt eine Alternative. Das können nur die wenigsten Sampler.

Aber warum man hier ein Kaufplugin für 60$ einem kostenlosen im S1 Paket enthaltenen Sample One gegenüberstellen muss, weiß ich auch nicht.

Das ist doch einfach. Dem Thread-Ersteller fehlen ein paar Funktionen, die SampleOne (noch) nicht bietet. Also empfiehlt man ihm "Alternativen" die gewünschte Funktionen bieten - aber (wie in meinem Empfehlungsfall) dennoch nicht auf schön S1-Interna wie z. B. drag & drop aus dem Arrangement verzichten.

Es gibt nur den einen Punkt, den wirklich kein Sampler da draußen bietet und das ist die "An neuen SampleOne senden". Das wissen auch die wenigsten, dass die Arbeit mit One-Shot-Samples schneller nicht geht, weder Live noch Bitwig bieten diese Geschwindigkeit (FL Studio kommt am nähsten, ist aber beim Browser-Handling wieder etwas fummeliger). Wenn sich diese Funktion jetzt noch auf ein Tastaturbefehl legen lassen würde - wäre das Lichtgeschwindigkeit! Derzeit lässt sich die "An neuen SampleOne senden" nur aus dem Arrangement - nicht aber aus dem Browser auf ein Tastaturbefehl legen.

Studio One 3 (always the latest version) | Mac OS X (always the latest version) | UAD Apollo | Endless list of plug-ins and samples

Please vote for the integration of the Elastique Tape Algorithm: http://answers.presonus.com/7607/tape-r%20...%20stretching
User avatar
by lfo2k on Sun May 22, 2016 2:29 pm
Jup, der Tal-Sampler ist knorke. Schade dass man nicht die Samples aus dem S1 Browser rüberziehen kann.
User avatar
by tedannemann on Sun May 22, 2016 2:40 pm
Aus dem Browser lässt sich auf jeden Fall Material direkt auf die Layer im TAL-Sampler ziehen. Voraussetzung ist halt nur, dass es bereits eine Spur mit TAL-Sampler gibt und die GUI zu sehen ist. Dann kannst du einfach aus dem Browser Dateien direkt reinziehen.

Studio One 3 (always the latest version) | Mac OS X (always the latest version) | UAD Apollo | Endless list of plug-ins and samples

Please vote for the integration of the Elastique Tape Algorithm: http://answers.presonus.com/7607/tape-r%20...%20stretching
User avatar
by lfo2k on Tue May 24, 2016 12:37 pm
Nope. Hab Version 3.2.2 von S1 & Tal-Sampler 1.7.1

Er nimmt die Samples nicht. Ich bekomm zwar ein Plus-Zeichen angezeigt, wenn ich das z.B. in Layer B reinzieh, aber er läd das Sample nicht. Gehe ich über den Weg, das Sample im Windows-Explorer in den TAL zu ziehen, dann gehts.
User avatar
by MickMack on Wed May 25, 2016 12:02 am
€Tedannemann Also, das ist bei der Media-Bay in Cubase so, aber mit Studio One geht das definitiv nicht!
Hast Du Dich vielleicht vertan?;-)...oder Du machst ein Tutorial, wie es geht.

@Ari Der TAL Sampler ist mit 60€ geschenkt...Unmengen richtig gut klingender Classic Synth-Sounds an Board, zig Modulationsmöglichkeiten, frei skalierbar, u.v.m !

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by Michael1985 on Wed May 25, 2016 7:41 am
Ich kenne den Tal-Sampler, genauso wie ich die anderen FREE Produkte kenne. Die TAL Produkte waren noch gut als sie umsonst waren., nun müssen sie sich mit den anderen Plugins messen und werden nicht mal ansatzweise mithalten können. Ich nutze lieber Kontakt als diesen sehr sehr sehr eingeschränkten TAL Sampler. Da bietet mir für das schnelle Arbeiten "on-the-fly" selbst der Sampler One mehr! Da ich on-the-fly Sample One nutze, aber mit kontakt einen weitreichenden Sampler besitze, brauche ich keine Tipps für sowas ; aber danke! ;)

Super Feature für Automationen:


Automations Events!


7 Gründe warum dieses Feature sehr sehr nützlich ist:

https://answers.presonus.com/39492/auto ... an-imagine
User avatar
by lfo2k on Wed May 25, 2016 12:59 pm
Der Kontakt kostet 390.- Euro und verfolgt ein ganz anderes Konzept. Die beiden Sampleplayer zu vergleichen bringt null ; )

Und TAL hat das beste Juno-60 VST am Markt. Da müssen sich eher andere mit messen :)
User avatar
by tedannemann on Wed May 25, 2016 1:57 pm
@MickMack
Der Tal-Sampler kann zu 100% drag&drop vom Browser und vom Arrangement sowohl in Cubase als auch in S1. Da braucht es kein Tutorial zu - es funktioniert genau so, wie es mit SampleOne funktioniert. Drag ääääänd drop. Zack, fertig. ;)
Vielleicht solltest du nicht mit dem Erst-Release herumeiern, sondern die aktuelle Version installieren, die mittlerweile über 100(!) Verbesserungen und Bugfixes am Start hat. :D

@Michael1985
Das Argument, nur weil eine Ware nicht mehr umsonst ist, taugt sie nichts mehr zeugt natürlich nicht von merklicher Wertschätzung des Inhalts derselbigen. Ich sehe das sogar umgekehrt. Was nichts kostet taugt in der Regel nichts. :mrgreen:
Der TAL-Sampler will doch gar kein Kontakt oder Sampler-Bolide sein. Die Besonderheit am TAL-Sampler ist in erster Linie die Emulation der DAC-Klassiker aus den immer noch hoch geschätzten Hardware-Sammlern der 90er Jahre. Und diese tiefgründige Emulation eines DAC gibt es in keinem anderen Soft-Sampler derzeit. Daneben bietet der TAL-Sampler viele einfache aber in anderen Sammlern seit Jahren schmerzlich vermisste Funktionen wie freie Skalierbarkeit (Kontakt = Augenkrebs), freie Colorierbarkeit oder eben für mich neben den unfassbar guten DAC-Emulationen das Highlight: drag&drop aus Arrangement "und" Browser (kann kein Kontakt, kein Engine, kein Halion, kein sonstiger mir bekannter Drittanbieter).

Studio One 3 (always the latest version) | Mac OS X (always the latest version) | UAD Apollo | Endless list of plug-ins and samples

Please vote for the integration of the Elastique Tape Algorithm: http://answers.presonus.com/7607/tape-r%20...%20stretching
User avatar
by lfo2k on Wed May 25, 2016 2:52 pm
Welches Release von S1 & TAL-Sampler hast du? Es geht nicht :)

By the way: Ich warte schon ewig auf das Feature Drag&Drop. Wär jetzt zu schön gewesen :)
User avatar
by tedannemann on Wed May 25, 2016 3:47 pm
Mac OS X 10.11.4 und Studio One 3.2.2 (immer neustes Release) wie in meiner Fußzeile zu lesen.
TAL-Sampler ebenfalls immer neuste Version, in diesem Fall 1.71.
Könnte dann höchstens eine PC-Eigenheit sein...

Ich kann hier jedes einzelne Sample-Layer in allen Ansichten beliebig von überall her be-drag&droppen. So wie man's haben will.

Studio One 3 (always the latest version) | Mac OS X (always the latest version) | UAD Apollo | Endless list of plug-ins and samples

Please vote for the integration of the Elastique Tape Algorithm: http://answers.presonus.com/7607/tape-r%20...%20stretching
User avatar
by MickMack on Thu May 26, 2016 11:31 pm
No Way !...muss wirklich an Windows liegen.

Der einzige Weg ist, die .wav-Datei , erst in eine Studio One Audiospur abzulegen, und dann von dort in TAL-Sampler reinziehen...warum auch immer!?

AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit /GeForce-GTX-1060-Grafikkarte/ Monitor BenQ 2560 x 1440 /Studio One 4.1 / Presonus Studio 192 / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Behringer Neutron / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkII / Roland/Cakewalk A-500pro / Arturia Keystep / Arturia SparkLe / Presonus Faderport
U-he / Arturia V-Collection V6 / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.

36 postsPage 1 of 2
1, 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests