Forum für allgemeine Fragen und Smalltalk
48 postsPage 2 of 3
1, 2, 3
Danke Ari, für das Statement :+1
Cubase ist halt meine Referenz, weil ich keine dritte DAW benutze, und die mir halt optisch liegt.

Also dann, weiter viel gutes Gelingen auf das Studio One 4 bald kommen möge, oder schon mal eine 3.5 :thumbup:

Gruß
Mick

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by jaroslawvenzke on Wed Feb 22, 2017 3:00 am
Mal kurz auf den Anfangspost zurückkommend möchte ich hier abschließend ein dickes Lob an die Macher von S1 aussprechen.

Wie ihr die Preis und Updatepolitik betreibt ist m.M. nach perfekt. Lasst Euch nichts vorschreiben. Wir werden darauf getrimmt nur noch nach Updates zu schreien und wissen nicht mal warum. Eine Nummer macht noch lange keine gute oder bessere Software. Da muss Liebe zum Detail und Leidenschaft zur Technik drin stecken. Lieber sich etwas Zeit nehmen und gute Features verteilen anstatt mit Versionsnummern prahlen. So wird ein Schuh draus :thumbup: Wer nicht erkennt was alles hinter der Software steckt muss eben noch viel herausfinden.

Und zum Thema GUI...
Ihr seid die mit der Besten! Profiliga! So viele Gedanken machen sich nur Wenige, sieht man ja an allen anderen DAWs.

Weiter so, der Erfolg gibt Euch ja recht.
User avatar
by Michael1985 on Wed Feb 22, 2017 9:52 am
eben! genau so ist es! wer da kritik äußert und nach version 4 schreit, ohne aber eigentlich genau zu wissen warum, der sollte sich mal ein bisschen intensiver mit der software auseinandersetzen!
die letzten jahre wurde sooo viel verbessert, da muss man ganz klar mehr loben als krisieren! viele dinge wurden gefixt, die wirklich störend waren und vieles wurde elegant gelöst wie der neue vst browser mit favoriten als beispiel! es gibt zwar einige baustellen, aber die bedürfen keines vollen updates im moment.... ja, gerne würde ich S1 interne modulatoren sehen, mit denen man parameter modulieren kann, in vsts die keine eigenen mods haben oder die makro steuerung über eine automation und dass freie automationen wie gestackte verhalten, aber es sind alles dinge, die ebenso wie die schon bearbeiteten dinge alle noch kommen, und das auch ohne version 4.

Workstation:
x64-basierter PC Windows 7 64 Bit
Intel Xeon CPU E5-1650-0 @3,2 GHz, 3201 MHz, 6 Kerne Studio One 3.x 64 Bit
As 16 GB Komplete Audio 6

Nur Studio One bietet mir den Workflow, den ich mir von einer DAW wünsche und am wenigsten Probleme in Workflow und Technik. Ich werde immer treu bleiben! :thumbup: :+1
User avatar
by MickMack on Thu Feb 23, 2017 12:09 pm
eben! genau so ist es! wer da kritik äußert und nach version 4 schreit, ohne aber eigentlich genau zu wissen warum, der sollte sich mal ein bisschen intensiver mit der software auseinandersetzen!


Meint Ihr mich?
...bitte meine Kommentare lesen, habe nicht im geringsten Studio One kritisiert;-)

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Fri Feb 24, 2017 4:21 am
Einige Kommentare sind halt manchmal etwas wirr. Nicht weiter drauf eingehen. ;)
Bislang mag ich den Thread hier. Kommt doch gut was bei rum an Infos.
Wir werden sehen, was man umsetzen kann und möchte. :)

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Fri Nov 10, 2017 1:27 pm
Mir ist noch etwas aufgefallen, was ich vorher gar nicht so wahrgenommen habe, und zwar kleben die Spuren bei S1 direkt aneinander, darum sieht das auch wie eine Fläche aus, und nicht differenziert!
Ich glaube mit ein wenig Abstand siehe Bild (Cubase), wäre das angenehmer.
Spuren Cubase.jpg
Spuren Cubase.jpg (15.17 KiB) Viewed 276 times

Spuren S1.jpg

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Mon Nov 13, 2017 6:31 pm
MickMack wrote darum sieht das auch wie eine Fläche aus, und nicht differenziert!

Warum sollen aneinanderliegende Flächen nicht differenziert aussehen, wenn sie doch klar getrennt sind? Also bisher ist das lediglich ein Designwunsch, den du äußerst, der jetzt aber noch keine konkreten Argumente hat. Sagen wir so, was wäre, wenn ich das so mag, wie das ist und ich diesen Abstand, den du bei Cubase erwähntest, ziemlich überflüssig und platzraubend und daher unnötig befinde? Ist auch nur eine Meinung. Ich mein nur.

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Mon Nov 13, 2017 10:39 pm
Moin!

Natürlich ist das eine reine Design-Frage, aber mit extremer Wirkung!
Es ist halt angenehmer, die einzelnen Spuren nicht nur farblich, sondern auch räumlich voneinander unterscheiden zu können.
Ich nehme mal an, das Presonus nicht die "platzsparende" DAW erfunden hat, und Patente darauf hat! Warum also machen es, Cubase, Pro Tools, Logic, Live, FL Studio und Reaper so?...das hat Gründe!
Probiert es doch mal aus, Ihr habt doch Grafiker an Board, vielleicht gibt es ja das "Aha" - Erlebnis!? ;)

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Tue Nov 14, 2017 1:57 pm
Also mehr als die Hälfte seiner Lebensdauer hatte Studio One auch diese großen Abstände zwischen den Tracks. Siehe screenshot von bis zu Version 2. Aber eben weil du Grafiker ansprichst, genau deshalb haben wir das ja geändert. Und wie du selbst sagst, fast alle anderen DAWs sehen eben auch noch so altbacken aus wie wir zu Version 1 und 2. Das wollten wir ändern. ;)

Image

Und mit Version 3 also ganz im Ernst, ich habe da absolut keine Trackunterscheidungsschwierigkeiten.

Image

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by MickMack on Wed Nov 15, 2017 10:32 am
Moin, Moin, nach Hamburg!

Eure Nachbarn aus der Hafenstadt, haben jetzt Cubase 9.5 veröffentlicht.
Für ein kostenpflichtiges Update, ist es leider ein totaler Reinfall! (war die 9er schon) Nichts wirklich Neues, was nicht jede andere DAW auch schon kann, und nichts Innovatives !
Solltet Ihr Interesse an neuen Kunden bzw. Überläufern haben, dann wäre jetzt Zeit für Studio One 4! :mrgreen:

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Wed Nov 15, 2017 12:42 pm
Ach wieso denn? Soviel, wie dort jetzt von Studio One kopiert wurde, ist jetzt die Zeit, wieder zurück zu Cubase zu laufen. Für 60€ versteht sich. :D Hier ein paar Auszüge, von S1 Features im neuen Cubase 9.5 aus denen quasi 80% des Updates bestehen.

- rechter Datei-Browser mit Files zum reinziehen
- Instrument browser zum draggen von Instrumenten
- Metronom mit eigenen sounds
- Metronom zur Audiospur rendern
- 64-bit Audioengine (10 Jahre nach Studio One immerhin)
- Automationskurven
- Bracket-Tool zur Bearbeitung der Automation
- adaptiver Zoom
- Event-FX
- Effect-Chains
- Console 1 Unterstützung

Bei dem Update jetzt fällt es beiden Seiten noch leichter, jeweils zur anderen DAW zu wechseln. Aber Features aufschreiben und in tolle Produktvideos packen ist eine Sache. Die andere Sache ist dann die tatsächliche Implementierung. Und nunja, ich wünsche unseren Kollegen alles Glück, das sie brauchen. :)

Wie ich in Facebook schon schrieb: Wir müssen extrem viel richtig machen, wenn wir innerhalb weniger Wochen so oft von Steinberg kopiert werden. (Anspielung auf deren Blogtext, den sie 1zu1 von uns kopiert hatten. Das war leider extrem peinlich.)

Image

Gruß
Ari




ps: bei einer Sache musste ich dennoch schmunzeln. Sie haben und bewerben jetzt tatsächlich 16 Insertslots. Ok, es ist verdoppelt. Aber ich meine.... es gibt immer noch eine künstliche Begrenzung? :D *lol So ging der Userwunsch aber nicht!

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by timofinkbeiner on Wed Nov 15, 2017 3:05 pm
Hallo,
ja die neuen Features in C9.5 sind natürlich für C-User toll, aber eben nichts so wirklich Neues. Wenn Presonus in S4 jetzt doch bitte irgendwie die Möglichkeit von Patch-Names oder Instrument-Definitions (Einbindung von externen Instrumenten) bringt habe ich eigentlich nichts mehr was mich so direkt an C von S bindet. Das Arbeiten mit externen Klangerzeugern ist eben bis jetzt in C deutlich komfortabler. Die Hoffnung stirbt aber ja bekanntlich zuletzt.

Timo
Last edited by timofinkbeiner on Wed Nov 15, 2017 4:15 pm, edited 1 time in total.
User avatar
by MickMack on Wed Nov 15, 2017 3:39 pm
- rechter Datei-Browser mit Files zum reinziehen....aber nicht wieder raus!
- Instrument browser zum draggen von Instrumenten...geht nicht mit Dritthersteller Plugins :thumbdown:

...und High DPI könne sie immer noch nicht! :shock:

Gruss Mick
AMD Ryzen 5 1600 / Mainboard Asus Prime B350 Plus / 16gb Ram / NVidia 1060 6GB / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.
User avatar
by AriAhrendt on Thu Nov 16, 2017 3:53 am
Ganze 4 Postings zum neuen Konkurrenzprodukt genügen ja auch. Wer möchte, kann gern ein Cubase 9.5 Einzelthread aufmachen. Aber hier gehts ja um Studio One 4. Was auch immer das sein soll. :D

Und nicht vergessen: einfach hier nur Wünsche abkippen bringt gar nichts, wenn sie nicht im Votingsystem reflektiert und beachtlich beachtet werden.
http://answers.presonus.com/studio-one-feature-requests

Gruß
Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by timofinkbeiner on Thu Nov 16, 2017 4:23 am
Hi Ari,

wenn Du auf meinen Wunsch anspielst, dieser wurde schon öfters im Votingsystem eingetragen, u. a. auch von mir. Leider gibt es dafür eben verschiedene Begrifflichkeiten aus verschiedenen DAW's. Wenn man da alle Votings addieren würde wäre die Zahl eben noch höher. Liegt eben in der Natur der Sache.

Timo
User avatar
by AriAhrendt on Thu Nov 16, 2017 6:23 am
Nein Timo,

ich weiß gar nicht, was speziell dein wunsch war oder ist.
Und du sagst, da gibts mehrere Begriffe also verschiedene Voting-Threads? Kannst ja hier alle mal verlinken, dann sondiere ich das mal intern. Und gucke mir die Gesamtgewichtung an.

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by timofinkbeiner on Thu Nov 16, 2017 7:23 am
Hallo Ari,

vielen Dank für das Angebot, sehr nett von dir. Ich habe mich mal auf die Suche gemacht und hier die Links aufgeführt, die ich gefunden habe und die meines Wissens und aus meinen Englischkenntnissen heraus alle das gleiche im Sinn haben. Da ist glaube ich auch ein Wunsch für Notion dabei, der aber genau dort das gleiche möchte wie andere in S1. Gibt sicher auch den einen oder anderen wie mich der bei mehreren Requests gevotet hat.

Die Stichwörter dafür lauten in anderen DAW's z. B. so:
Patch Names - Cubase
Instrument Definitions - Sonar
Reabanks - Reaper (Reaper Midi Banks)
Digital Performer weiß ich gerade nicht.

Es gibt da auch den einen oder anderen Converter, der aus einem File von Sonar ein File für Cubase macht. Aber grundsätzlich gibt es eben schon etliche solcher Files im Internet bzw. man kann seine Files in Form einer Textdatei selber machen. Hier z. B. ein Link zu solchen Files:

http://www.heikoplate.de/mambo/index.ph ... &Itemid=74

Ich habe z. B. für mein Korg Pa3X Musikant in Cubase für alle Werkssounds / Patches (sind ja über 1200 Sounds) solche Listen gemacht. Da klicke ich dann nur noch auf den Namen in der DAW und es werden automatisch die Controller-Befehle an das Keyboard geschickt und der Sound wird umgeschaltet. Einfacher geht es nicht. Es gab ja auch schon in der Version 2 von einem User so ein Tool (Instrument Definition Manager) dafür, wurde aber dann leider nicht mehr für V3 weiter entwickelt. Hier der Link dazu im alten Forum:

http://forumsarchive.presonus.com/posts/list/36236.page

Hier die Links zu den einzelnen aktuellen Feature-Requests, die ich gefunden habe:

https://answers.presonus.com/10352/inte ... 352#q10352

https://answers.presonus.com/12251/stud ... 251#q12251

https://answers.presonus.com/15485/patc ... 485#q15485

https://answers.presonus.com/1960/midi- ... 1960#q1960


Bei Fragen einfach melden.

Gruß Timo
User avatar
by timofinkbeiner on Thu Nov 16, 2017 7:25 am
Für Musiker mit externen Klangerzeugern wäre so eine Funktion in S1 wirklich ein Segen, denn nicht jede Hardware hat ein eigenes VST-Plugin dabei - und die älteren Modelle sowieso nicht.

Bei diesem, auch zuvor genannten Request https://answers.presonus.com/12251/stud ... 251#q12251 gibt es ja auch ein Video von dem alten Tool aus V2. Da versteht man dann recht schnell was vom Grundprinzip her die Absicht ist.

Timo
User avatar
by AriAhrendt on Thu Nov 16, 2017 8:12 am
Ähm sorry, soviel Text hatte ich jetzt nicht erwartet. Ich habe hier immer nur begrenzte Blickzeit zwischen anderen Arbeiten und möchte möglichste konkret auf einen Blick sehen, um welchen Feature Request es sich handelt. :D Also könntest du dein langes Posting nochmal etwas bearbeiten bitte? :)

Ari

Ari Ahrendt - Quality Assurance Specialist
PreSonus Software Ltd. - Hamburg
http://www.presonus.com/products/studio-one

Modern electronic Synth Pop........../..........Musicproduction, Support & coaching
http://www.denoisary.de/................./...........http://www.arimusik.de/

Windows 10 64-Bit, i7 6700k 4.0 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD, Studio One 3 Professional 64-Bit
User avatar
by timofinkbeiner on Thu Nov 16, 2017 8:34 am
Hallo Ari,
soviel Text war es ja doch nicht, oder? :D Es waren die letzten 4 Links im Beitrag.
Hier aber nochmal nur die Links zu den einzelnen aktuellen Feature-Requests:

https://answers.presonus.com/10352/inte ... 352#q10352

https://answers.presonus.com/12251/stud ... 251#q12251

https://answers.presonus.com/15485/patc ... 485#q15485

https://answers.presonus.com/1960/midi- ... 1960#q1960

48 postsPage 2 of 3
1, 2, 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests